teamviewer.com link icon
oder
Frag die Community

Keine Verbindung mehr zum Debian-vServer

MrMoods
MrMoods Beiträge: 8 ✭✭

Moin.

Ich nutze jetzt schon länger Teamviewer, um auf meinen vServer zuzugreifen, auf welchem Debian läuft. Hat bisher alles funktioniert. Vor ein paar Tagen habe ich dann via apt-get update und apt-get upgrade ein paar Updates gemacht. Ich glaube, irgendwo im vorbeifliegenden Text auch teamviewer gesehen zu haben.

Seit diesen Updates kann ich keine Verbindung mehr zum Server herstellen. Ich habe hier lokal Teamviewer unter Windows 10 laufen. Dort wird mir der vServer auch immer korrekt als online oder offline angezeigt. Wenn er dann online ist, zeigt mir Teamviewer als Status "Bereit zum Verbinden (sichere Verbindung)". Wenn ich dann einen Doppelklick auf den Server mache, zeigt er kurz "Verbinde zu Partner..." und springt einen Augenblick später um auf "Verbinde..." und dabei bleibt es dann. Es passiert einfach nix mehr, bis er ca. eine Minute später wieder zurückspringt auf die erste Meldung ("Bereit...").

Laut Logfile:
Session terminated because of authentication timeout!
SessionControl::TerminateSession: Session termination reason 33

Hat jemand eine Idee, was ich da machen kann/muss? Ich habe TV auf dem Server schon neu installiert, hat aber nichts gebracht. Wobei ich den nicht mehr konfigurieren musste, der hat nach der Neuinstallation direkt die alten Einstellungen drin gehabt. Also ist fraglich, wie wirksam das war.

Gruß
MrM

Getaggt:

Kommentare

  • Esther
    Esther Beiträge: 3,391 Community Manager

    HI @MrMoods 

    Magst du mal schauen, ob du TeamViewer noch einmal deinstallieren kannst, aber mit "allen Einstellungen".

    Ich hab leider keinen Linux da, um zu testen, ob das Verhalten gleich ist, aber unter WIndows kannst du ein Häkchen setzen, der dann deine Einstellungen mit deinstalliert. remove settings.png

    Einen Versuch ist das - denke ich - wert ?

    Danke und Grüße,

    Esther

    Community Manager
  • MrMoods
    MrMoods Beiträge: 8 ✭✭

    Ich laufe gleich Amok hier. Ich habe eine ellenlange Antwort getippt und dann kommt "bei der Übermittlung ist ein Fehler aufgetreten" und der Text ist weg.

    Also nochmal...

    Ich arbeite in einer Konsole ohne Desktop, da ist nichts mit Häkchen setzen. Ich kann dir aber versichern, dass ich alles komplett gelöscht habe.

    Jetzt kommen neue Erkenntnisse hinzu: Ich habe einen Raspberry Pi komplett neu aufgesetzt. Der war absolut blank, da war nix drauf. Raspberry Pi OS neu installiert. Alles Updates gemacht. Danach Teamviewer installiert und zum Konto zugefügt. Gleicher Fehler.

    Ich habe jetzt insgesamt drei linuxbasierte Geräte, die mit Teamviewer nicht mehr funktionieren. Einen vServer mit Debian, einen Pi mit Debian und ein Synology NAS, dessen Betriebssystem vermutlich auch auf Linux basiert. Bei allen dreien, die früher schon einmal mit TV liefen, geht es auf einmal nicht mehr. So langsam denke ich, dass der Fehler nicht bei mir liegt.

    Gruß
    MrM

    P.S.: Ich habe laut Mail eine Antwort von irgend einem @TheBestHelper erhalten, der mir Fragen gestellt hat. Diese Antwort ist hier nirgends zu sehen und wenn ich in der Mail auf den Link klicke, kommt eine Fehlermeldung. Wassn das?!?

  • Esther
    Esther Beiträge: 3,391 Community Manager

    Hi @MrMoods 

    Zunächste einmal: Es tut mir leid, dass die Community-Plattform deinen Post hat verschwinden lassen. Hin und wieder passiert das aktuell. Ich hab mir mittlerweile angewöhnt - besonders bei längeren Antworten - das HTML zu speichern. Noch in diesem Jahr werden wir im Übrigen den Plattform Anbieter wechseln und ich hoffe, dass dieses Problem dann der Vergangenheit angehören wird.

    Zu deinem eigentlichen Problem - da rufe ich einfach mal um Hilfe! @TV_Benjamin kannst du uns hier unterstützen? 

    Und noch zu deinem P.S.: TheBestHelper hatte darum gebeten, dass wir alle seine Posts archivieren. Daher sind sie nicht mehr erreichbar. 

    Danke und Grüße ?

    Esther

     

    Community Manager
  • TV_Benjamin
    TV_Benjamin Beiträge: 17 Staff

    Hallo @MrMoods,
    danke schonmal für deine Erklärung zum Problem.

    Ich vermute, dass es damit zu tun haben könnte, dass die drei Systeme, welche du beschrieben hast headless sind.

    Hast du dir folgenden Artikel mal angeschaut und die Installation wie dort beschrieben durchgeführt?

    https://community.teamviewer.com/t5/Knowledge-Base-DE/Installation-von-TeamViewer-auf-Linux-ohne-grafische/ta-p/56094

    Besten Dank schonmal für deine Rückmeldung.

    Grüße aus Göppingen,
    Benjamin

  • MrMoods
    MrMoods Beiträge: 8 ✭✭

    Hallo @TV_Benjamin.

    Der Artikel ist mir bekannt, trifft auf mich aber nicht zu. Zitat aus dem von dir verlinkten Artikel: "Die Standardinstallation wie im Artikel Installation von TeamViewer auf Linux.". Genau das habe ich gemacht. Ich habe das .DEB file runtergeladen und mittels apt auf dem Server installiert. Bei der anschließenden Konfiguration habe ich den Server zu meinem Konto zugefügt.

    Der Artikel trifft auch mich nicht zu, denn ich nutze kein Xorg und /dev/fb0 ist vorhanden und ich will keine unbeaufsichtigte Installation durchführen.

    Ich möchte hier nochmal betonen, dass TV auf dem vServer immer funktioniert hat, bis ich ein Update gemacht habe.

    Gruß MrM

  • MrMoods
    MrMoods Beiträge: 8 ✭✭

    Kleiner Reminder aus meinem ursprünglichen Post:

    Laut Logfile:
    Session terminated because of authentication timeout!
    SessionControl::TerminateSession: Session termination reason 33

     

  • TheBestHelper
    TheBestHelper Beiträge: 48 ✭✭

    Hallo @MrMoods ,

    ja, es ist so, ich wollte, dass alle meine Post gelöscht werden sollten ?‍♂️

    Viele Grüße 🙋‍♂️
  • MrMoods
    MrMoods Beiträge: 8 ✭✭

    Ach ja, @TV_Benjamin , habe ich noch vergessen: Der Pi ist theoretisch(!) headless. Ich habe zwar keinen Bildschirm, Tastatur und Maus dran, aber er hat einen HDMI-Ausgang, der auch ein Bild liefert, sobald ich einen Monitor anschließe. Habe es aber auch schon mit angeschlossenem Monitor versucht, geht auch nicht.

  • MrMoods
    MrMoods Beiträge: 8 ✭✭

    Hallo?

  • Mikail_S
    Mikail_S Beiträge: 8 Staff

    Hi @MrMoods


    Ich habe hierzu einen Leitfaden bezüglich der installation unter der Console.


    Laden Sie das neueste Paket von Linux unter https://www.teamviewer.com/de/download/linux/ herunter (wget)

    Speichern Sie es in einem beliebigen Verzeichnis


    Navigieren Sie zu dem bestimmten Ordner, in dem sich das Paket befindet und führen Sie den folgenden Befehl aus:


    sudo dpkg -i teamviewer-host_armhf.deb


    Aufgrund der unter Umständen fehlenden Module werden Sie eventuell einige Fehler erhalten.


    In jedem Fall - Verwenden Sie den folgenden Befehl, um alle Module zu erhalten, die Sie zum Betrieb von TeamViewer benötigen:


    sudo apt --fix-broken install


    Nun - nach der Installation - führen Sie bitte den Befehl aus:


    teamviewer setup


    Dort werden Sie nach Ihren Zugangsdaten gefragt - geben Sie diese ein (Bitte achten Sie darauf, dass Sie auf dem entfernten Gerät keine andere Tastenbelegung verwenden als auf Ihrem lokalen Gerät!)


    Nach erfolgreicher Anmeldung können Sie folgendes eintippen:

    Teamviewer-Status


    Jetzt sollten Sie eine ID sehen - außerdem können Sie Ihr Passwort ändern, indem Sie eingeben 


    teamviewer passwd <IhrPasswortHier>


    Bitte sehen Sie sich noch den folgenden Befehl im Terminal an 


    teamviewer help


    Für weitere Optionen, wie z.B. das Ausführen eines Daemons 



    Falls dies nach wie vor immernoch nicht funktionieren sollte, muss ich Sie leider bitten ein Support Ticket zu eröffnen da wir hierbei dann wohl mehr Daten benötigen werden.


    Mit freundlichen grüßen

    Mikail_S


    Bleiben Sie gesund!

  • TV_Benjamin
    TV_Benjamin Beiträge: 17 Staff
    bearbeitet Dezember 2020

    Hallo @MrMoods , ich drücke die Daumen, dass mit der Erklärung meines Kollegen alles klappt.


    Sollte das nicht der Fall sein würde ich dich bitten regulär ein Support Ticket zu eröffnen, damit wir den Fall mit der Entwicklung besprechen können.


    Besten Dank im Voraus und ich wünsche eine entspannte Weihnachtszeit.


    Grüße aus Göppingen,

    Benjamin

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!