Über die Protokolle eingehender und ausgehender Verbindungen

Keine Bewertungen

Dieser Artikel richtet sich an Kunden mit einer Premium oder Corporate Lizenz.

Allgemein

Mit TeamViewer können eingehende und ausgehende Verbindungen von Benutzern in Ihrem Firmenprofil und zu Ihren verwalteten Geräten in der TeamViewer Management Console protokolliert werden.

Auf Verbindungsprotokolle zugreifen

Führen Sie die folgenden Schritte durch, um auf die Verbindungsprotokolle zuzugreifen:

  1. Öffnen Sie die TeamViewer Management Console unter https://login.teamviewer.com.
  2. Wählen Sie einzelne Gruppen oder die Gruppe Alle. Die Protokolle können für alle Geräte und Benutzer der gewählten Gruppe angezeigt werden.
  3. Klicken Sie auf den Tab Verbindungsprotokolle.

Ausgehende Verbindungen

Ausgehende Verbindungen werden für Benutzer nur protokolliert, wenn diese Funktion im TeamViewer Konto des Benutzers aktiviert ist (standardmäßig aktiviert) und wenn dieser zum Zeitpunkt des Verbindungsaufbaus an seinem TeamViewer Konto angemeldet ist.

Bitte wählen Sie Benutzerprotokoll als Protokollart, um alle protokollierten Verbindungen zu sehen.

1_Connection_Reports.png

Eingehende Verbindungen

Eingehende Verbindungen werden für Geräte protokolliert. Allerdings müssen die Geräte dem Administratorkonto Ihres Firmenprofils zugewiesen sein. Außerdem muss die Richtlinie Verbindungen zu diesem Gerät protokollieren auf alle Geräte ausgerollt werden, für die Sie Geräteprotokolle der Verbindungen benötigen.

Protokolle für eingehende Verbindungen einrichten

Die Protokolle eingehender Verbindungen oder Geräteprotokolle sind Teil der Richtlinien für TeamViewer Einstellungen. Wenn Sie diese Einstellung zu einer Richtlinie hinzufügen, gilt die Änderung für jedes Gerät, dem diese Richtlinie zugewiesen wurde. Die Verwaltung der Richtlinien erfolgt in der TeamViewer Management Console.

Einrichtung der Richtlinie für die Geräteprotokollierung

Hinweis: Die Geräteprotokollierung ist nur in Verbindung mit einer TeamViewer Corporate Lizenz verfügbar. Bitte vergleichen Sie die verschiedenen TeamViewer Lizenzen auf unserer Homepage, um herauszufinden, welche Funktionen in Ihrer Lizenz enthalten sind.

  1. Öffnen Sie die TeamViewer Management Console unter https://login.teamviewer.com.
  2. Melden Sie sich an Ihrem TeamViewer Konto an.
    Hinweis: Geräte, Anwendungen und Webbrowser, die Sie noch nie mit Ihrem TeamViewer Konto verwendet haben, müssen bei der erstmaligen Anmeldung bestätigt werden. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel: Was sind „Vertrauenswürdige Geräte“ für Ihr TeamViewer Konto? 
  3. Klicken Sie auf Anpassen & Ausrollen in der Menüleiste links und wählen Sie Richtlinien.
  4. Wählen Sie eine bestehende Richtlinie oder klicken Sie auf + Richtlinie hinzufügen. Wählen Sie in der Dropdown Liste Einstellung wählen die Option Verbindungen zu diesem Gerät protokollieren.
  5. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  6. Vergewissern Sie sich, dass in der Spalte Wert Aktiviert angezeigt wird. Falls dies nicht der Fall ist, klicken Sie auf Bearbeiten und aktivieren Sie die Einstellung.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
Vorsicht: Stellen Sie sicher, dass die Richtlinie nicht nur der Gruppe zugewiesen wird, sondern auch den Geräten einer Gruppe. Öffnen Sie hierfür die Eigenschaften des Gerätes und wählen Sie unter TeamViewer Richtlinie die Option Von Gruppe erben.

 

2_Connection_Report_Incoming.png

Auf diese Weise haben Administratoren nach dem Beenden von Verbindungen ein ausführliches Protokoll, wer sich auf die Geräte verbindet, die ihren Konten zugewiesen sind.

Filter können bei beiden Protokollarten verwendet werden, um, abhängig von der Lizenz, nach Parametern wie Benutzer, Gerät und Datumsbereich einer Verbindung zu suchen.

Zudem lassen sich Protokolle direkt über die Management Console ausdrucken oder als csv-Datei exportieren, damit die Protokolle, abhängig von der Lizenz, mit unterschiedlichen Berichtsapplikationen genutzt werden können.

Versionsverlauf
Revision-Nr.
4 von 4
Letzte Aktualisierung:
‎30 Jul 2019, 5:52 PM
Aktualisiert von:
 
Beschriftungen (3)
Beitragleistende