Benutzerkontensteuerung auf einem entfernten Windows-PC

Keine Bewertungen

Dieser Artikel richtet sich an Benutzer aller TeamViewer Lizenzen und alle Privatnutzer von TeamViewer.

Zum Ausführen von TeamViewer benötigen Sie keine Administratorrechte. Wenn Sie beispielsweise die Windows UAC  (Benutzerkontensteuerung) mit TeamViewer steuern möchten, können Sie sich am entfernten PC als Administrator anmelden.

Hierfür benötigen Sie eine Windows-Authentifizierung:

Anstelle der TeamViewer Authentifizierung mittels TeamViewer ID und Kennwort kann die Authentifizierung auch mithilfe von Benutzernamen und Kennwort Ihres Windows-Kontos erfolgen.

 Verbindung zur Windows-Authentifizierung herstellen:

  1. Starten Sie TeamViewer auf Ihrem Computer.
  2. Bitten Sie Ihren Partner, TeamViewer oder TeamViewer QuickSupport auf seinem Computer zu starten.
  3. Fragen Sie Ihren Partner nach der TeamViewer ID , die in seiner TeamViewer Anwendung angezeigt wird.
  4. Wählen Sie die Option Remote-Support und geben Sie die TeamViewer ID Ihres Partners in das Feld Partner-ID ein (die Windows-Authentifizierung kann auch für alle anderen Verbindungsmodi verwendet werden).
  5. Klicken Sie auf Mit Partner verbinden.

Das TeamViewer Dialogfeld für die Authentifizierung öffnet sich:

1_TeamViewer_Authentication_Connecting_via_ID_Advanced.png2_TeamViewer_Authentication_Windows_Credentials_Dropdown.png

  1. Klicken Sie auf Erweitert. Das Dialogfeld zeigt die erweiterten Einstellungen an.
  2. Stellen Sie die Authentifizierungsmethode im Dropdown-Feld auf Windows.
  3. Geben Sie Ihre Anmeldedaten (als Administrator) in Windows, die Domain (falls verwendet) und das Windows-Passwort ein.
  4. Klicken Sie auf Anmelden.

Sie sind nun mit dem Computer Ihres Partners verbunden und können bei Bedarf die UAC steuern.

Versionsverlauf
Revision-Nr.
1 von 1
Letzte Aktualisierung:
‎22 Jan 2019, 8:37 AM
Aktualisiert von:
 
Beschriftungen (3)
Beitragleistende