Erste Schritte – für den geschäftlichen Gebrauch

0 % hilfreich (0/2)

Dies sind unsere Begrüßung und die ersten Schritte für die Grundlagen der Verwendung von TeamViewer. Der Artikel richtet sich an Nutzer mit einer gewerblichen Lizenz.

(Falls Sie TeamViewer privat nutzen, klicken Sie hier)

Was ist TeamViewer?

TeamViewer ist ein weltweit führender Softwareanbieter für digitale Vernetzung und Zusammenarbeit. Das Unternehmen wurde 2005 in Göppingen, Baden-Württemberg, gegründet und beschäftigt ca. 700 Mitarbeiter aus mehr als 50 Ländern.

Das Flaggschiffprodukt TeamViewer ist eine Komplettlösung für Remote Support, Fernzugriff sowie Online-Meetings. Sie ermöglicht es Ihnen, entfernten Kunden zu helfen, mit Kollegen an anderen Standorten zusammenzuarbeiten, sich auf Ihre eigenen Geräte zu verbinden oder Freunden und Familienmitgliedern zu helfen.

Derzeit sind mehr als 1,8 Milliarden TeamViewer IDs aktiv, die auf das weltweit größte und schnellste Remoteverbindungsnetzwerk zugreifen. Zu jedem Zeitpunkt sind mindestens 25 Millionen IDs mit TeamViewer verbunden. Das Unternehmensportfolio wird ergänzt durch Lösungen für IT-Monitoring, Datensicherung, Anti-Malware und Online-Konferenzen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.teamviewer.com und in unserer Knowledge Base.

Welche Version der Software sollte ich installieren? – Kurzübersicht

TeamViewer bietet verschiedene Pakete für unterschiedliche Zwecke an. Jedes hat eine andere Verwendung und eignet sich für unterschiedliche Szenarien.

Weitere Informationen über die unterschiedlichen TeamViewer Module finden Sie hier.

Vollversion

Die Vollversion hat den größten Funktionsumfang der Software. Wir empfehlen diese Version auf Geräten zu installieren, über die Sie ausgehende Verbindungen aufbauen möchten. Mit dieser Version sind auch eingehende Verbindungen von anderen Geräten möglich – entweder über die Einrichtung des unbeaufsichtigten Zugriffs oder mit einem zufälligen Kennwort.

Lesen Sie hier mehr über die TeamViewer Vollversion.

Tipp: Wir bieten auch eine portable Version der Vollversion für Besitzer der Premium oder Corporate Lizenz.

Folgende Features sind nur für Lizenzinhaber verfügbar :

Personalisierter Host 

Das personalisierte Host Modul ermöglicht unbeaufsichtigten Zugriff und läuft permanent auf einem entfernten Computer. Es kann mit dem Logo Ihres Unternehmens individuell gestaltet werden und bleibt stärker im Hintergrund als die Vollversion. Das Modul wird niemals Testzeitraum abgelaufen oder freie Lizenz in der Anwendung anzeigen, selbst wenn keine Lizenz verwendet wird.

Das Host Modul ist einfacher als die Vollversion und erlaubt keine ausgehenden Verbindungen.

Hinweis: Das Fehlen der Banner bedeutet nicht, dass mit dieser Software Verbindungen ohne Lizenz möglich sind. Falls derjenige, der die Verbindung zu einem personalisierten Host Modul aufbaut, keine Lizenz hat oder verwendet, kann die Verbindung dennoch automatisch getrennt werden und die Meldung Dies war eine kostenlose Sitzung erscheinen.

Klicken Sie hier und erfahren Sie, wie Sie personalisierte Host Module erstellen.

Lesen Sie hier mehr über das TeamViewer Host Modul.

Personalisiertes QuickSupport Modul 

Wie der Name nahelegt, bietet das QuickSupport Modul schnelle und einfache Unterstützung für Kunden, die die Software nicht installiert haben. Dieses Modul wird nicht installiert und erfordert keine Einrichtung. Es kann zudem so konfiguriert werden, dass die ID und das Kennwort automatisch in Ihrer Kontaktliste als Servicefall erscheinen, sobald das Modul ausgeführt wird. Das Modul kann mit dem Logo Ihres Unternehmens sowie vielen anderen nützlichen Funktionen individuell konfiguriert werden.

Das QuickSupport Modul erlaubt keinen unbeaufsichtigten Zugriff. Der Verbindungspartner am entfernten Computer muss Ihnen über das zufällige Kennwort Zugriff erlauben oder auf Zulassen klicken.

Tipp: Wenn Sie in Windows über das QuickSupport Modul mit Ihren Kunden verbunden sind, können Sie diese direkt auf das Host Modul upgraden. Dies ist oft einfacher, als wenn Kunden das Host Modul selbst einrichten.Klicken Sie hier und lesen Sie mehr in diesem Artikel.

Lesen Sie hier mehr über das QuickSupport Modul.

Klicken Sie hier und erfahren Sie, wie Sie personalisierte QuickSupport Module erstellen.

Eine ausführliche Übersicht über das QuickSupport Modul und seine Funktionen – einschließlich SOS-Bu.... 

Welche Betriebssysteme werden unterstützt?

TeamViewer unterstützt zahlreiche Betriebssysteme. Beachten Sie jedoch, dass sich nicht alle Betriebssysteme gleich verhalten oder gleich aussehen. Es kann daher Unterschiede bei einzelnen Features geben. Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr.

Was ist eine TeamViewer ID?

Eine TeamViewer ID ist eine einzigartige numerische ID, die jedem Gerät bei der Installation zugewiesen wird. Diese ID ist so konzipiert, dass sie auch bei einer Neuinstallation von TeamViewer identisch bleibt. 

Diese ID ist vergleichbar mit einer Telefonnummer für Ihr Gerät. Sie wählen die TeamViewer ID an und nutzen anschließend das Passwort, um den Verbindungsaufbau zu authentifizieren. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, die TeamViewer IDs in der Computer & Kontakte Liste Ihres TeamViewer Accounts hinzuzufügen - so, wie Sie Telefonnummern in den Kontakten Ihres Mobilgerätes einspeichern. 

Sie finden Ihre ID im Fernsteuerungstab Ihrer TeamViewer Vollversion: 

1_Fullversion.png

Mehr Informationen: Was ist eine TeamViewer ID?

Was ist ein TeamViewer Konto?

Ein TeamViewer Konto ist mit Ihrer Lizenz verknüpft und dient zur Organisation aller Geräte, auf die Sie sich verbinden. So können Sie Verbindung mit einem Klick aufbauen.

Über das Konto werden Sie über Änderungen der Software informiert und können anderen Nutzern erlauben, Sie in der Software zu kontaktieren.

Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr über das TeamViewer Konto.

Wie unterscheiden sich die Lizenzen?

Business Lizenz

Die Business Lizenz ist eine Einzelnutzerlizenz. Seit Version 11 kann die Lizenz auf bis zu drei Geräten installiert werden.

Allerdings kann sich nur jeweils eines der drei Geräte auf ein anderes Gerät verbinden (Ein Sitzungskanal).

Über Ihre drei Geräte können Sie sich auf eine unbegrenzte Anzahl von Endpunkten verbinden.

Premium Lizenz

Die Premium Lizenz ist eine Mehrbenutzerlizenz. Sie ist für die Verwaltung durch Administratoren ausgelegt.

Eine Premium Lizenz umfasst bis zu 50 lizenzierte Nutzer sowie standardmäßig einen Sitzungskanal . (Weitere Sitzungskanäle können hinzugefügt werden.)

Alle Nutzer haben ihr eigenes Konto und sind mit der Lizenz verknüpft, sobald sie sich an Ihrem lizenzierten Konto anmelden.
Die Premium Lizenz umfasst zudem

- Benutzerverwaltung

- Chrome OS, browserbasierte Verbindungen und TeamViewer Portable

- Verbindungsprotokolle
 

Corporate Lizenz

Die Corporate Lizenz ist eine Mehrbenutzerlizenz. Sie ist für die Verwaltung durch Administratoren ausgelegt.

Eine Corporate Lizenz umfasst bis zu 200 lizenzierte Nutzer sowie standardmäßig drei Sitzungskanäle. (Weitere Sitzungskanäle können hinzugefügt werden.)

Alle Nutzer haben ihr eigenes Konto und sind mit der Lizenz verknüpft, sobald sie sich an Ihrem lizenzierten Konto anmelden.
Die Corporate Lizenz umfasst zudem

- Benutzerverwaltung

- Chrome OS, browserbasierte Verbindungen und TeamViewer Portable

- Verbindungsprotokolle

- Verbindungsprotokolle für Geräte

- Massenbereitstellung der Software über MSI

Wie aktiviere ich meine Lizenz?

Beachten Sie bitte zunächst, dass wir die Lizenzschlüssel auslaufen lassen.

Wir empfehlen daher dringend, diese nicht mehr zu nutzen. Andernfalls erhalten Sie dadurch wahrscheinlich Fehlermeldungen oder die Lizenz wird möglicherweise nicht korrekt aktiviert, wodurch es zu Problemen kommt.

Bitte aktivieren Sie eine Lizenz nur dann mit einem Lizenzschlüssel, wenn Sie von TeamViewer Mitarbeitern dazu aufgefordert werden.

Mehr erfahren:

Aktivierung einer Premium- oder Corporate-Lizenz

Aktivierung einer Business-Lizenz, die am oder nach dem 1. November 2017 erworben wurde.

Aktivierung einer Business Lizenz, die am oder vor dem 31. Oktober 2017 erworben wurde (veraltet).

Versionsverlauf
Revision-Nr.
4 von 4
Letzte Aktualisierung:
‎19 Jun 2019, 5:26 PM
Aktualisiert von:
 
Beschriftungen (1)
Beitragleistende