TeamViewer Module

0 % hilfreich (0/1)

Dieser Artikel richtet sich an alle Privatnutzer von TeamViewer sowie Kunden mit einem Business-, Premium-, Corporate- oder Tensor Plan.

Allgemein

TeamViewer ist eine Software, die sich für den Fernzugriff, die Online-Zusammenarbeit und digitale Vernetzung eignet.

Die Software ist in unterschiedlichen Versionen und Modulen erhältlich und funktioniert auf einer Vielzahl von Plattformen und Betriebssystemen.

Hinweis: Dieser Artikel erläutert die neue Benutzeroberfläche von TeamViewer, die mit TeamViewer 13 eingeführt wurde. Die Screenshots stammen von einem Gerät mit Windows Betriebssystem. Der hier beschriebene Funktionsumfang bezieht sich – sofern nicht anders angegeben – auf die Windows-Version. Den genauen Funktionsumfang der anderen Versionen entnehmen Sie den entsprechenden Testversionen für Mac / Linux / iOS / Android / Universal Windows Platform / BlackBerry.

TeamViewer Vollversion

Beschreibung

Die TeamViewer Vollversion ist die wichtigste Version der TeamViewer Software und kann in den unterschiedlichsten Anwendungsfällen eingesetzt werden. Sie bietet den größten Funktionsumfang, um sich mit Partnern zu verbinden, eingehende Verbindungsanfragen zu akzeptieren, ein Meeting zu veranstalten oder an einem Meeting teilzunehmen, Dateien zu übertragen oder die Chatfunktion zu nutzen.

Umgebung

Die Vollversion wird normalerweise von der Person verwendet, die eine TeamViewer Verbindung starten oder einrichten möchte.

Download

Die TeamViewer Vollversion ist für WindowsMac und Linux erhältlich.

(Automatisierter Link in Ihrer Sprache: TeamViewer herunterladen)

Der Tab Fernsteuerung 

Der Tab Fernsteuerung ist in folgende Bereiche unterteilt:

Fernsteuerung zulassen, Unbeaufsichtigter Zugriff und Computer fernsteuern.

1_Fullversion_Remote_Control.png

Fernsteuerung zulassen

 In diesem Bereich finden Sie Ihre TeamViewer ID und Ihr zufälliges Kennwort.

Hinweis: Falls Sie diese Daten an Ihren Partner weitergeben, kann dieser sich auf Ihren Computer verbinden.

Mit Klick auf den kreisförmigen Pfeil im Feld Passwort erscheint ein Kontextmenü. Darüber können Sie das temporäre (zufällige) Kennwort ändern oder in die Zwischenablage kopieren (mit der Windows Funktion Copy & Paste).

Zusätzlich können Sie hier ein persönliches Kennwort vergeben.

2_Fullversion_Remote_Control_Create_New_Random_Password.png

Unbeaufsichtigter Zugriff

Dieser Bereich bietet Ihnen eine schnelle Kurzübersicht über den aktuellen Status für den unbeaufsichtigten Zugriff. Zudem können Sie folgende Einstellungen mit einem Klick aktivieren und deaktivieren:

  1. TeamViewer mit Windows starten
  2. Zuweisung eines Geräts zum Konto, um jederzeit auf das Gerät zuzugreifen

HinweisUm jederzeit auf das Gerät zugreifen zu können, ist eine Kontozuweisung erforderlich.

3_Fullversion_Remote_Control_Unattended_Access.png

Weitere Informationen

Alles über Kennwörter

Computer fernsteuern

Falls Sie einen Computer fernsteuern möchten, geben Sie die ID in das Feld Partner-ID ein. Zudem stehen Ihnen verschiedene Verbindungsmodi zur Verfügung:

  • Fernsteuerung: Steuern Sie den Computer Ihres Partners oder arbeiten Sie gemeinsam an einem Computer.

  • Dateiübertragung: Übertragen Sie Dateien vom oder zum Computer Ihres Partners.

  • VPN: Bauen Sie ein virtuelles Netzwerk mit Ihrem Partner auf. (*nicht im Screenshot oben angezeigt)

Der Meeting-Tab 

Der Meeting-Tab ist in folgende Bereiche unterteilt: Meeting starten, Meeting planen und An Meeting teilnehmen.

4_Fullversion_Meeting.png

Meeting veranstalten

Im Bereich links oben für Meeting starten können Sie ein Online-Meeting mit TeamViewer veranstalten. Wählen Sie zwischen den folgenden Optionen:

  1. Präsentation: Klicken Sie auf das Symbol, um ein spontanes Meeting zu veranstalten

  2. Videoanruf: Klicken Sie auf das Symbol, um eine Videokonferenz zu veranstalten

  3. Telefon: Klicken Sie auf das Symbol, um eine Telefonkonferenz zu veranstalten

Sie können auch Meetings planen oder zur späteren Verwendung erstellen und geplante Meetings starten.

Meeting planen

Im Bereich links unten können Sie Ihre Meetings planen. Hierfür haben Sie mehrere Optionen. 

Meine Meetings

Hinweis: Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie an Ihrem TeamViewer Konto angemeldet sein.

Im Fenster Meine Meetings können Sie neue Meetings erstellen, starten, bearbeiten und ein geplantes Meeting löschen oder Teilnehmer zu Ihrem geplanten Meeting einladen. Diese Meetings sind in allen TeamViewer Vollversionen verfügbar, bei denen Sie sich in Ihrem TeamViewer Konto anmelden.

5_My_Meetings.png

Meeting planen

Im Fenster Meeting planen können Sie ein Meeting zu einem bestimmten Projekt oder Thema planen. Stellen Sie das Datum und die Uhrzeit für Beginn und Ende des Meetings sowie die entsprechende Zeitzone ein. Zudem können Sie ein Kennwort für das Meeting generieren und das Meeting für spätere Wiederverwendung speichern. Dies ist bei wiederkehrenden Meetings mit denselben Teilnehmern und/oder denselben Terminen sinnvoll. 

6_Schedule_a_Meeting.png

Telefonkonferenz konfigurieren

Wenn Sie ein Meeting planen, können Sie das bevorzugte Kommunikationsmittel wählen

  1. Telefon

  2. Voice over IP

Wenn Sie das Telefon für das Meeting wählen, können Sie festlegen, ob Sie die TeamViewer Konferenzdaten oder Ihre eigenen Telekonferenzdaten verwenden. 

7_Configure_Conference_Call.png

 

An Meeting teilnehmen

Im Bereich rechts für An Meeting teilnehmen können Sie in die Felder Meeting-ID und Ihr Name Ihre Meeting-ID und Ihren Namen eingeben.

Die Meeting-ID ist eine eindeutige Nummer, die für jedes Meeting individuell erstellt wird und zur Teilnahme an Meetings dient. Ihr Name ist während eines Meetings für alle Teilnehmer sichtbar. Um an einem Meeting teilzunehmen, geben Sie die oben genannten Daten in die Textfelder ein. Nachdem Sie die korrekte Meeting-ID eingegeben haben, klicken Sie auf die Schaltfläche An Meeting teilnehmen

Hinweis: Das m und die Bindestriche in der Meeting-ID erscheinen automatisch.

Computer & Kontakte

Im Tab Computer & Kontakte können Sie Computer- und Kontaktdaten von TeamViewer Verbindungspartnern zentral verwalten. Sie sehen auf einen Blick, welche der Computer und Kontakte verfügbar sind, und können direkt ein Meeting mit einem Computer oder Kontakt starten.

Darüber hinaus bietet die Computer & Kontakte Liste weitere nützliche Funktionen ähnlich einem Instant Messenger.

Die Computer & Kontakte Liste ist mit Ihrem TeamViewer Konto verknüpft. Dies bedeutet, dass Ihre Kontaktinformationen nicht an einen bestimmten Computer gebunden, sondern an einem zentralen Ort gespeichert sind. Dadurch stehen Ihnen Ihre Kontaktdaten zur Verfügung, ganz gleich, auf welchem Computer Sie TeamViewer ausführen. 

8_Fullversion_CC_list.png

Nachdem Sie sich mit Ihrem TeamViewer Konto angemeldet haben, können Sie alle Ihre Gruppen und gespeicherten Computer und Kontakte sehen. Über Computer & Kontakte können Sie verschiedene Aktionen starten:

  • Ihre Computer und Kontakte online sehen.
  • Nachrichten über Gruppenchat oder um Offline-Nachrichten zu senden.
  • Greifen Sie von überall auf Ihre Computer und Kontakte zu.
  • Möglichkeit Remote Management zu nutzen.
  • Möglichkeit servicecamp zu nutzen.
  • Gruppen teilen.
  • Verbindungseinstellungen für einzelne Computer, Kontakte und Gruppen definieren.
  • Entfernten Computer hinzufügen.
  • Kontakt hinzufügen.
  • Neue Gruppe hinzufügen.
  • Nach Kontakten und Computern in der Nähe (im selben Netzwerk) suchen.
  • Management Console öffnen.
  • Servicewarteschlange öffnen.
  • Sitzungscode erstellen.
  • Ohne Eingabe von Verbindungsdaten schnell eine Verbindung erstellen.
    • Fernsteuerungssitzungen starten 
    • Übertragung von Datei starten 
    • Datei senden 
    • Präsentation starten
    • Videoanruf starten

9_Fullversion_CC_list_Logged_in.png

Der Chat-Tab

Mit dem Chat-Tab können Sie mit den Kontakten in Ihrer Computer & Kontakte Liste per Textnachricht chatten. Im Chat-Tab können Sie auch Fernsteuerungssitzungen, eine Präsentation oder einen Videoanruf mit der Person starten, mit der Sie gerade chatten.

Sie können individuelle Chats mit Einzelpersonen führen oder Gruppenchats mit mehreren Teilnehmern.

Der Chatverlauf wird solange gespeichert, bis Sie ihn manuell löschen. 

10_Fullversion_Chat.png

Die Menüleiste

Die TeamViewer Vollversion verfügt über eine Menüleiste, in der alle weiteren Reiter angezeigt werden. 

11_Fullversion_Top_Menu.png

 Der Reiter Verbindung umfasst

 Der Reiter Extras umfasst

 Der Reiter Hilfe umfasst

Rechts sehen Sie das Feld Instant Connect. Dort haben Sie direkten Zugriff auf die Funktionen Fernsteuerung, Dateiübertragung und VPN auf allen Tabs der TeamViewer Vollversion, um sich mit den Partner-IDs zu verbinden. Eine Navigation zurück zum Tab Fernsteuerung ist dabei nicht nötig.

Hinweis: Um die VPN-Funktion zu nutzen, müssen Sie zunächst den VPN-Treiber über die erweiterten Optionen in TeamViewer installieren.

Tipp: Sie können auch direkt auf einige Optionen gehen, indem Sie einen Rechtsklick auf das Taskleistensymbol machen: 

12_Tray_Icon_Right_click.png

 

Das Host Modul

Beschreibung

Der TeamViewer Host ist die klassische Option für 24/7-Zugriff auf entfernte Computer. Dadurch ist er eine ideale Lösung für Anwendungsfälle wie Remote Monitoring, Serverwartung oder Zugriff aus dem Home-Office.​

Umgebung

Normalerweise wird der TeamViewer Host auf Servern oder unbeaufsichtigten Computern, bei denen eine Fernverwaltung erfolgen soll, als Systemdienst installiert. Computer, auf denen der TeamViewer Host installiert ist, können sofort nach dem Systemstart (und vor dem Windows-Login) mit TeamViewer verwaltet werden. 

Download

TeamViewer Host ist für Windows, Mac, Linux und Android verfügbar.

(Automatisierter Link für Ihre Sprache: TeamViewer herunterladen)

Fernsteuerung zulassen

Das TeamViewer Host Modul zeigt alle relevanten Informationen im Hauptfenster.

13_General_Host.png

Dort finden Sie Ihre TeamViewer ID und Ihr temporäres Kennwort (falls aktiviert). 

Falls das temporäre Kennwort deaktiviert ist und ein Kennwort für den unbeaufsichtigten Zugriff eingerichtet ist, sehen Sie nur die TeamViewer ID am Host Modul.

14_Host_ID_and_Password.png

Durch Klicken auf OK wird das Host Modul auf das Symbol im Traymenü verkleinert.

Sie können die TeamViewer Einstellungen für das Host Modul anpassen, indem Sie einen Rechtsklick auf das TeamViewer Symbol im Traymenü ausführen und Optionen wählen oder auf das Zahnrad über der TeamViewer ID klicken. 

15_Host_Options_gear_wheel.png

Wie Sie sehen, bieten die Optionen des TeamViewer Host Moduls weniger Einstellungen als die Vollversion. Dies liegt daran, dass ausgehende Verbindungen und Meetings nicht möglich sind. Alle relevanten und wichtigen Einstellungen sind verfügbar.

16_Host_Options_Overview.png

Hinweis: Ausgehende Verbindungen sind mit dem TeamViewer Host Modul nicht möglich. Verwenden Sie für ausgehende Verbindungen die TeamViewer Vollversion.

Personalisiertes Host Modul

Sie können das Erscheinungsbild vom TeamViewer Host individuell nach Ihren Bedürfnissen anpassen. Fügen Sie einfach in der Management Console unter Anpassen & Ausrollen das eigene Firmenlogo, Text und benutzerdefinierte Farben hinzu.

Hinweis: Die Größe des Logos für das Host Modul beträgt 480 x 100 Pixel. Größere Bilder werden automatisch angepasst, ohne den Rand abzuschneiden.

Tipp: Die Sprache des personalisierten Moduls passt sich an die Sprache Ihres Browsers an.

Weitere Informationen über das Einrichten vom Host Modul und die individuelle Anpassung finden sich in unserem Artikel in der Knowledge Base: Einrichten von TeamViewer Host oder in unserem Community Blog: "Versehen Sie Ihre TeamViewer Module mit Ihrem Firmennamen für ein einheitliches Erscheinungsbild“ (auf Englisch).

Wenn die Einstellung, Dem Benutzer erlauben eine Service-Anfrage zu erstellen aktiviert ist, erscheint ein Hilfe-Button im Host Modul. Auf diese Weise können alle Benutzer ihren Supporter informieren, wenn sie Hilfe benötigen.

Das QuickSupport Modul

Beschreibung

Das TeamViewer QuickSupport Modul ist eine Anwendung in Form einer einzelnen ausführbaren Datei. Damit können Sie eingehende Fernsteuerungssitzungen akzeptieren, doch Sie können selbst keine ausgehenden Verbindungen herstellen. 

Umgebung

Sie können diese Datei ohne Installation von Software und ohne Administratorrechte für Windows oder MacOS ausführen.

Normalerweise stellen Sie dieses Modul für Ihre Kunden bereit. In der TeamViewer Management Console können Sie Ihr individuelles TeamViewer QuickSupport Modul mit Ihrem eigenen Begrüßungstext und Firmenlogo erstellen sowie auf weitere nützliche Funktionen zugreifen.

Download

DasTeamViewer QuickSupport Modul ist für WindowsMacLinux (bis Version 11), Android, iOS und Windows 10 Mobile (Preview) verfügbar.

(Automatisierter Link für Ihre Sprache: TeamViewer herunterladen)

Fernsteuerung zulassen

Das TeamViewer QuickSupport Modul zeigt alle relevanten Informationen im Hauptfenster an. 

17_General_QuickSupport.png

Sie sehen Ihre TeamViewer ID und Ihr temporäres Passwort für die Verbindungen zum QuickSupport Modul.

Falls Sie ein eigenes QuickSupport Modul erstellt haben und die Einstellung Benutzer automatisch einer Gruppe in Ihrer Kontakteliste hinzufügen aktiviert ist, zeigt  das QuickSupport Modul einen Sitzungscode und ein Namensfeld anstelle von TeamViewer ID und Kennwort an.

Hinweis: Verbindungen zu personalisierten Modulen erfordern eine gültige TeamViewer Lizenz.

Sie können die TeamViewer Einstellungen für das QuickSupport Modul anpassen, indem Sie auf das Zahnrad über der TeamViewer ID klicken. 18_QuickSupport_Options_gear_wheel.png

Wie Sie sehen, bieten die Optionen des TeamViewerQuickSupport Moduls weniger Einstellungen als das Host Modul oder die Vollversion. Dies liegt daran, dass nur eingehende Verbindungen möglich sind und das QuickSupport Modul als ausführbare Datei konzipiert ist. Alle relevanten und wichtigen Einstellungen sind verfügbar.

Hinweis: Ausgehende Verbindungen sind mit dem TeamViewer QuickSupport Modul nicht möglich. Verwenden Sie für ausgehende Verbindungen die TeamViewer Vollversion.

Personalisiertes QuickSupport Modul

Sie können das Erscheinungsbild vom TeamViewer QuickSupport Modul individuell nach Ihren Bedürfnissen anpassen, indem Sie in der Management Console unter Anpassen & Ausrollen das eigene Firmenlogo, Text und benutzerdefinierte Farben hinzufügen.

Hinweis: Die Größe des Logos für das QuickSupport Modul beträgt 270 x 100 Pixel. Größere Bilder werden automatisch angepasst, ohne den Rand abzuschneiden.

Tipp: Die Sprache des personalisierten Moduls passt sich der Sprache Ihres Browsers an.

Weitere Informationen über das Einrichten eines QuickSupport Moduls und die individuelle Anpassung finden sich in unserem Knowledge Base-Artikel: QuickSupport und SOS-Button oder in unserem Community Blog: "Versehen Sie Ihre TeamViewer Module mit Ihrem Firmennamen für ein einheitliches Erscheinungsbild" (auf Englisch).

Falls die Einstellung SOS-Button automatisch erstellen aktiviert ist, erscheint am Desktop der Kunden ein SOS-Button, nachdem Sie Ihre erste Fernsteuerungssitzung beendet haben. Auf diese Weise können Benutzer Sie später informieren, wenn sie nochmals Hilfe benötigen.

Das QuickJoin Modul

Beschreibung

Das TeamViewer QuickJoin Modul ist eine Anwendung in Form einer einzelnen ausführbaren Datei. Diese wurde speziell für die Teilnahme an Online-Präsentationen und Meetings entwickelt.

Umgebung

Sie können diese Datei ohne Installation von Software und ohne Administratorrechte für Windows oder MacOS ausführen.

Normalerweise stellen Sie dieses Modul für Ihre Kunden bereit, die an Ihren Online-Meetings und Präsentationen teilnehmen möchten, welche Sie mit der TeamViewer Vollversion veranstalten.

Download

Das TeamViewer QuickJoin Modul ist für Windows und Mac verfügbar.

(Automatisierter Link für Ihre Sprache: Download TeamViewer)

An Meeting teilnehmen

Das TeamViewer QuickJoin Modul zeigt alle relevanten Informationen im Hauptfenster.19_General_QuickJoin.png

Um sich zum Meeting hinzuzuschalten, können Teilnehmer das TeamViewer QuickJoin Modul starten und die Verbindungsdaten des Meetings eingeben (Meeting-ID und gegebenenfalls Kennwort), die sie vom Organisator des Meetings erhalten haben.

Zudem können Teilnehmer ihren Namen ins Textfeld Ihr Name eingeben. Der Name ist für alle Teilnehmer während eines Meetings sichtbar.

Hinweis: Verbindungen zu personalisierten Modulen erfordern eine gültige TeamViewer Lizenz.

Sie können die TeamViewer Einstellungen für das QuickJoin Modul anpassen, indem Sie auf das Zahnrad über dem Feld Meeting-ID klicken.

Hinweis: Das Veranstalten eines TeamViewer Meetings ist mit dem TeamViewer QuickJoin Modul nicht möglich. Verwenden Sie zum Veranstalten eines Meetings die TeamViewer Vollversion.

Personalisiertes QuickJoin Modul

Sie können das Erscheinungsbild des TeamViewer QuickJoin Moduls individuell nach Ihren Bedürfnissen anpassen. Fügen Sie einfach in der Management Console unter Anpassen & Ausrollen das eigene Firmenlogo, Text und benutzerdefinierte Farben hinzu.

Hinweis: Die Größe des Logos für das QuickJoin Modul beträgt 270 x 100 Pixel. Größere Bilder werden automatisch angepasst, ohne den Rand abzuschneiden.

Tipp: Die Sprache des personalisierten Moduls passt sich an die Sprache Ihres Browsers an.

Weitere Informationen über die individuelle Anpassung finden sich in unserem Community Blog: „Versehen Sie Ihre TeamViewer Module mit Ihrem Firmennamen für ein einheitliches Erscheinungsbild“ (auf Englisch).

TeamViewer Portable

Beschreibung

TeamViewer Portable umfasst alle Funktionen der TeamViewer Vollversion, ist jedoch nicht installiert. Deshalb kann Portable von einem beliebigen Datenträger gestartet werden (z. B. von einem USB-Stick oder einer CD). Weitere Informationen zur Konfiguration sind im Download-Paket verfügbar. 

Hinweis: Um TeamViewer Portable zu verwenden, benötigen Sie eine gültige TeamViewer Premium- oder Corporate Lizenz.

Dieser Artikel in der Knowledge Base enthält weitere Informationen über die ersten Schritte mit TeamViewer Portable.

Download

TeamViewer herunterladen

Versionsverlauf
Revision-Nr.
8 von 8
Letzte Aktualisierung:
Juli
Aktualisiert von:
 
Beschriftungen (3)
Beitragleistende