Verwendung eines Master-Kontos für die TeamViewer Management Console

0 % hilfreich (0/1)

Dieser Artikel richtet sich an Kunden mit einem Premium- oder Corporate Plan.

Mit der TeamViewer Management Console ist es möglich, ein Firmenprofil zu erstellen. Darüber hinaus stehen Ihnen weitere Funktionen zur Verfügung, um Ihre Gruppen, Module, Benutzer usw. in einer einfachen, sicheren Umgebung zu verwalten.

Dieser Artikel beschreibt die Best Practice Beispiele für die Erstellung eines Master-Kontos und die ersten Schritte damit in der Management Console.

Weshalb empfehlen wir mit einem Master-Konto zu arbeiten?

  1. Damit haben Sie keine Probleme, auf das Administratorkonto des Firmenprofils zuzugreifen, falls dieser das Unternehmen verlassen hat oder im Urlaub ist.
  2. Es ist einfacher, wenn alle Gruppen von einem Master-Konto aus erstellt und geteilt werden. Sie müssen nicht erst den Verantwortlichen finden, wenn Sie die Gruppen Ihres Unternehmens mit einem neuen Mitarbeiter teilen möchten.
  3. Verwaltete Geräte mit den entsprechenden Richtlinien und personalisierten Modulen können zentral besser verwaltet und angeordnet werden.

Voraussetzungen

Um mit einem Master-Konto im angelegten Firmenprofil in der TeamViewer Management Console zu arbeiten, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie benötigen einen Premium- oder Corporate Plan von TeamViewer (gültig für TeamViewer 8 oder höher)
  • Sie benötigen Zugriff auf ein allgemeines E-Mail-Konto in Ihrem Unternehmen, das als TeamViewer Master-Konto für das Firmenprofil dient

Erste Schritte

Um ein Firmenprofil zu erstellen und von dessen Funktionen zu profitieren, gehen Sie folgendermaßen vor: 

Tipp: Wir empfehlen Ihnen, eine allgemeine E-Mail-Adresse zu verwenden (wie verwaltung@unternehmensname.com), um ein Firmenprofil zu erstellen

  1. Melden Sie sich auf login.teamviewer.com mit dem TeamViewer Konto mit der allgemeinen E-Mail-Adresse an, klicken Sie auf Benutzerverwaltung und wählen sie Starten Sie noch heute!
  2. Geben Sie den gewünschten Namen Ihres Firmenprofils in das Feld Firmenname ein und klicken Sie auf Erstellen.
  3. Aktivieren Sie Ihre Lizenz für Ihr Firmenprofil wie folgt: Klicken Sie auf den Pfeil neben dem Benutzernamen Ihres Master-Kontos oben rechts und wählen Sie XXX Name des Firmen-Profils verwalten --> Lizenz hinzufügen --> Geben Sie den Lizenzschlüssel ein --> Speichern.


Sie können dieses Master-Konto für die Verwaltung der TeamViewer IDs sowie der TeamViewer Konten und Module verwenden. Von diesem Konto aus können Sie Gruppen mit Ihren Kollegen teilen, sodass diese Zugriff auf die Computer in den jeweiligen Gruppen haben. Falls Gruppen mit dem Konto eines Kollegen geteilt werden, können Sie das Verbindungsprotokoll der Gruppe sehen, wenn er eine Verbindung zu diesem Computer herstellt (sofern das Konto Teil des Firmenprofils ist).

Einem Firmenprofil beitreten 

Nach dem das Master-Konto und darüber das Firmenprofil erstellt wurden, können Sie Ihr individuelles Konto mit Ihrer eigenen E-Mail-Adresse erstellen und mit dem Firmenprofil verknüpfen.

Hinweis: Wir empfehlen, dass jeder Benutzer in Ihrem Unternehmen, der TeamViewer verwendet, sein eigenes TeamViewer Konto hat, das mit dem Firmenprofil der Management Console verknüpft ist.

 Es gibt zwei Möglichkeiten einem Firmenprofil beizutreten: 

  1. Benutzer hinzufügen: Diese Option wird verwendet, falls Ihr Kollege noch kein TeamViewer Konto besitzt.
  2. Vorhandenes Konto hinzufügen: Diese Option wird verwendet, wenn Ihr Kollege bereits über ein TeamViewer Konto verfügt.

1_Join_the_online_company.png

Um einen Kollegen einzuladen, Ihrem Firmenprofil beizutreten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Melden Sie sich mit dem Master-Konto an der TeamViewer Management Console an
  2. Unter der Benutzerverwaltung folgen Sie dann den Anweisungen für die unterschiedlichen Optionen Benutzer hinzufügen oder Vorhandenes Konto hinzufügen.

Hinweis: Verwenden Sie eine Active Directory? Falls dem so ist, können Sie ganz einfach TeamViewer Konten für alle Ihre Kollegen erstellen: https://www.teamviewer.com/de/integrationen/active-directory/

Weitere Tipps

Zudem bietet TeamViewer eine Funktion für Kanalgruppen. Dies bedeutet, dass eine große Lizenz auf unterschiedliche Kanalgruppen aufgeteilt werden kann. Damit funktioniert sie praktisch wie eigene kleine Lizenzen. So ist die Zusammenarbeit in großen Unternehmen mit einer großen Lizenz möglich. Hier mehr lesen.

Versionsverlauf
Revision-Nr.
5 von 5
Letzte Aktualisierung:
‎14 Mär 2019, 1:24 PM
Aktualisiert von:
 
Beschriftungen (4)
Beitragleistende