Wie finde ich die Log-Dateien auf Windows, Mac und Linux?

Keine Bewertungen

Dieser Artikel richtet sich an alle TeamViewer Kunden. 

Allgemein

Gelegentlich werden Sie vom Support aufgefordert, Ihre TeamViewer Log-Dateien zu übermitteln, damit diese zur Behebung eines Problems verwendet werden können. Senden Sie die Log-Dateien in einem Ticket über www.teamviewer.com/support.

Bitte beachten Sie, dass wir stets die Log-Dateien beider Verbindungspartner benötigen. Zudem sollten Sie die ungefähre Uhrzeit angeben, zu der das Problem auftrat.

Je nach Betriebssystem finden Sie die Log-Dateien in den folgenden Speicherorten:

Log-Dateien auf einem Windows PC oder Mac finden

1. Öffnen Sie die TeamViewer Vollversion und klicken Sie auf Extras --> Log-Dateien öffnen...

2. Suchen Sie die Datei mit dem Namen TeamViewerXX_Logfile.log, wobei XX Ihre TeamViewer Version bezeichnet.

3. Falls auch eine Datei mit dem Namen TeamViewerXX_Logfile_OLD.log vorliegt, fügen Sie diese ebenfalls an.

Log-Dateien auf einem Linux System finden

Auf Linux werden die entsprechenden Informationen und Log-Dateien über die Befehlszeile in einer zip-Datei gespeichert. Führen Sie bitte den folgenden Befehl in einer Befehlszeile aus: 

sudo teamviewer ziplog

Log-Dateien manuell finden

Standardmäßig befinden sich die TeamViewer Log-Dateien an folgenden Speicherorten:

Windows

TeamViewer Vollversion und Host:
C:\Program Files (x86)\TeamViewer

TeamViewer QuickSupport:
C:\Users\[username]\AppData\Roaming\TeamViewer

MacOS

TeamViewer Vollversion, Host und QuickSupport:
Macintosh HD --> Users --> [username] --> Library --> Logs --> TeamViewer 

Hinweis: Im Finder Fenster müssen Sie zunächst das View menu --> Show View Options --> Show Library Folder aufrufen.

Versionsverlauf
Revision-Nr.
4 von 4
Letzte Aktualisierung:
‎19 Jul 2019, 12:06 PM
Aktualisiert von:
 
Beschriftungen (1)
Beitragleistende