Wie wird privater Gebrauch genau definiert?

50 % hilfreich (3/6)

Dieser Artikel richtet sich an alle TeamViewer Nutzer.

Definition: Privater Gebrauch

Wir definieren privaten Gebrauch als Verwendung von TeamViewer für Zwecke, die weder direkt noch indirekt bezahlt werden.

Dabei geht es nicht darum, ob der Service selbst bezahlt wird, sondern ob der Service im Rahmen eines Mehrwerts erbracht wird, für den ein finanzieller Ausgleich erfolgt.

Beispiel für eine direkte Bezahlung:

  • Ein Kunde bezahlt Sie dafür, dass Sie Support leisten. 

Beispiele für eine indirekte Bezahlung:

  • Ein Anbieter vertreibt eine Software für die er kostenlosen Support über TeamViewer anbietet.
  • Zusammenarbeit zwischen Kollegen über TeamViewer.
  • die Nutzung von TeamViewer in Vereinen und gemeinnützigen Organisationen mit angestellten (d. h. entlohnten) Mitarbeitern.
  • Zugriff auf einen firmeneignen Computer für arbeitsbezogene Tätigkeiten.

In den oben genannten Fällen von indirekter Bezahlung, wird mithilfe von TeamViewer Mehrwert geschaffen. Die Bezahlung erfolgt indirekt durch Gehälter oder eine Verbindung von Umsatz-/Supportaktivitäten.

Familie und Freunde

Nutzung von TeamViewer für den privaten Gebrauch mit Familienmitgliedern und Freunden ohne finanziellen Ausgleich gilt als privater Gebrauch.

Fälschlicherweise festgestellte kommerzielle Nutzung

Falls TeamViewer fälschlicherweise kommerzielle Nutzung feststellt, finden Sie in diesem Artikel weitere Informationen und einen Link zum Formular, mit dem Sie die Freischaltung Ihrer TeamViewer ID beantragen können.

Nutzung von TeamViewer auf einem Server-Betriebssystem

Wenn auf Ihrem Gerät ein Windows Server Betriebssystem ausgeführt wird (z. B. Win 2008, Win 2012...), wird dies automatisch als kommerzielle Nutzung gewertet.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel: Weshalb erscheint TeamViewer Testzeitraum – „Ihr Testzeitraum ist abgelaufen“?

Versionsverlauf
Revision-Nr.
2 von 2
Letzte Aktualisierung:
‎10 Mai 2019, 2:10 PM
Aktualisiert von:
 
Beschriftungen (1)
Beitragleistende