Welche Features hat der TeamViewer Pilot?

100 % hilfreich (1/1)

Lesen Sie diesen Artikel im englischen Original. 
----------------------------------------------------------------------------------
Dieser Artikel richtet sich an alle TeamViewer Pilot Nutzer.

Entfernte Kamerafreigabe und Echtzeit-Videostreaming 

  • Sobald die Person, die um Unterstützung bittet, den Anruf des entfernten Experten annimmt, wird das Bild des Smartphones bzw. Tablets in Echtzeit an dessen Windows-PC oder Mac übertragen.

HD VoIP

  • Beide Verbindungspartner können über VoIP miteinander sprechen.
  • Für eine bessere Audioqualität, insbesondere in einer lauten Umgebung, empfehlen wir die Verwendung eines Headsets.

3D-Anmerkungen

  • Durch Tippen auf das Display des Mobilgeräts bzw. einen Linksklick mit der Maus können beide Verbindungspartner 3D-Pfeile an realen Objekten anbringen. Mithilfe unterschiedlicher Farben lässt sich unterscheiden, von wem die Pfeile stammen.
  • Damit sichergestellt wird, dass die Partner über dasselbe sprechen, ist jedem Pfeil eine Nummer zugeordnet.
  • Beide Verbindungspartner können die Platzierung ihres letzten Pfeils rückgängig machen.
  • Nach Bestätigung können beide Verbindungspartner alle, während einer Sitzung platzierten, Markierungen entfernen.

Tutorials

  • Die Person, die die TeamViewer Pilot App am Smartphone bzw. Tablet nutzt, kann Video-Tutorials erstellen, ohne eine Remote-Verbindung aufzubauen.
  • Im Video ist es möglich 3D-Pfeile zu platzieren, die an reale Objekte angeheftet sind.
  • Nach der Aufzeichnung des Videos, auf Wunsch mit Voice-Over, kann das Video gespeichert oder direkt mit einer anderen Person ausgetauscht werden.

Bild einfrieren

  • Pausieren Sie die Videoübertragung um ein klares Standbild zu erhalten, damit Sie technische Details hervorheben und besprechen sowie freihändig arbeiten können.

Screenshot

  • Der Experte kann über das Menü in der rechten unteren Ecke des Bildschirms einen Screenshots erstellen.
    Take screenshot.png

     

  • Nachdem Sie auf das Kamerasymbol geklickt haben, öffnet sich der Explorer und Sie können einen Pfad zum Speichern des Screenshots wählen

Aufnahme

  • Der Experte kann die Sitzungsaufzeichnungen über Dateien & Extras im Verbindungspanel starten

    Session Recording.png

     

  • Dadurch wird ein PopUp auf der Empfängerseite ausgelöst, welches den Benutzer des Mobilgeräts darüber informiert, dass der Experte die Sitzung aufzeichnen möchte. Die Aufzeichnung beginnt erst, nachdem die Anfrage akzeptiert wurde. 
  • Die Schaltfläche Bildschirmaufzeichnung wird rot, um anzuzeigen, dass die Sitzung gerade aufgezeichnet wird.
    Session Recording on.png

     

  • Durch erneutes Klicken auf die Schaltfläche (jetzt mit dem Namen Aufnahme stoppen) wird die Aufzeichnung gestoppt. Der Explorer öffnet sich und der Experte kann einen Pfad wählen, um die Aufzeichnung im .webm-Format zu speichern. Dieses Format kann mit den meisten normalen Web-Playern geöffnet werden, z.B. mit einem VLC-Player. 
  • Wenn Sie keinen Pfad zum Speichern der Datei auswählen, erscheint ein PopUp, in dem der Experte gefragt wird, ob er die aufgezeichnete Sitzungsdatei verwerfen möchte. Ein Klick auf Verwerfen verwirft die Datei, ein Klick auf Abbrechen öffnet den Explorer erneut, um einen Pfad zum Speichern der Datei zu wählen.

Dateien übertragen

  • Der Experte kann Dateien an das Mobilgerät senden, indem er im Menü in der unteren rechten Ecke des Bildschirms auf das entsprechende Symbol klickt

    Send files.png

     

  • Nach dem Klicken auf dieses Symbol öffnet sich das TeamViewer-Dateiübertragungsfenster und der Experte kann die Datei auswählen, die an das Mobilgerät oder vom Mobilgerät an den Experten gesendet werden soll. 
  • Je nach Richtung des Dateitransfers erhält der Experte oder die empfangende Seite eine Benachrichtigung (Mobilgerät) oder der Explorer öffnet sich, um die Datei zu speichern (Expertenseite)
Versionsverlauf
Revision-Nr.
8 von 8
Letzte Aktualisierung:
‎24 Apr 2020, 12:05 PM
Aktualisiert von:
 
Beschriftungen (1)
Beitragleistende