teamviewer.com link icon
oder
Frag die Community

TeamViewer is one of the winners of the European Customer Centricity Award 🥳


Please find more information here.

NEU: Patch Management by TeamViewer – enthalten in TeamViewer Monitoring & Asset Management

Levon
Levon Beiträge: 46 Staff member 🤠

Wir freuen uns, die Integration von Patch Management in die TeamViewer Remote Management Produktfamilie bekannt zu geben. Unsere integrierte Lösung hilft Ihnen, anfällige, nicht mehr aktuelle Software zu erkennen und zu patchen. Halten Sie Ihre IT-Infrastruktur auf dem neuesten Stand und sichern Sie sie, indem Sie Windows OS- und Anwendungspatches von Drittanbietern automatisch auswerten und anwenden.

Anforderungen:

  • Funktioniert mit der neuesten TeamViewer 14 version (14.5.1691 und höher)
  • Kompatibel mit den folgenden Windows Betriebssystemen:
    • Windows 7 SP1
    • Windows 8
    • Windows 8.1
    • Windows 10
    • Windows Server 2008 (Internet Explorer 8.0 oder neuer wird benötigt)
    • Windows Server 2012
    • Windows Server 2019

Aktivierung

Wenn Sie Monitoring & Asset Management aktivieren, wird Patch Management automatisch* unter der Registerkarte Asset Management aufgenommen.

Für bestehende Benutzer von Monitoring & Asset Management steht unter der Registerkarte Asset Management die Schaltfläche "Entdecken" zur Verfügung. Klicken Sie auf diese Schaltfläche um Patch Management zu aktivieren (sofern das ausgewählte Gerät Patch Management unterstützt; sehen Sie in der Liste der Anforderungen nach, ob ein unterstütztes Betriebssystem und die notwendige TeamViewer Version installiert ist).

Für die Installation von Patch Management lädt TeamViewer eine ca. 20 MB große Datei herunter. Nach der Aktivierung überprüft der Patch Management Service den Computer auf fehlende Patches und Schwachstellen. Dieser Vorgang kann je nach Geräteleistung zwischen einigen Sekunden und einer Minute in Anspruch nehmen.

*sofern die jeweils installierte TeamViewer Version unterstützt wird (14.5.1691 oder höher)

Produkt-Übersicht

Nach der Aktivierung startet Patch Management einen Scan des ausgewählten Geräts und erkennt alle fehlenden Patches. Diese Informationen werden dann in Ihrem Asset Management Dashboard angezeigt.
2019-09-16_1800.png
Klicken Sie auf die Anzahl der fehlenden Patches um zur Registerkarte „Patches“ zu gelangen. Dort finden Sie eine Auflistung aller Software, für die Patches verfügbar sind. Sie haben zusätzlich folgende Filteroptionen:

  • Geräte Gruppe
  • Gerät
  • Wichtigkeit
  • Installationsstatus

Jeder Patch enthält sämtliche relevanten Informationen:

  • Produkt-Name
  • Bulletin ID (Klicken Sie auf eine Bulletin ID um zur Herstellerseite zu gelangen)
  • Typ (Zur Identifizierung ob es sich um einen sicherheitsrelevanten Patch handelt, oder nicht)
  • KB Artikel Information (Knowledge Base)
  • CVE (Common Vulnerabilities and Exposures) Information
  • Release Datum des Patches
  • Geräte-Name
  • Details (Enthält die Größe des Patches und weitere Informationen, die vom Hersteller bereitgestellt werden)

Wählen Sie aus der Liste aus, welche Patches bereitgestellt werden sollen. Durch einfaches Anwählen der Patches und Klicken der Deploy-Taste wird die Patch-Deployment auf dem Gerät ausgelöst.

Der Status der Bereitstellung, einschließlich des Herunterladens und der Installation, wird in den Ansichten Geräte und Patches angezeigt.

Wichtige Informationen

  • Wenn die Patch-Bereitstellung einen Neustart erfordert, erscheint nach der Bereitstellung auf dem Zielcomputer Die Aufforderung zum Neustart, worüber Sie auch informiert werden. Sie haben die Möglich den Timer für den Neustart zu verlängern, zu verschieben oder den Neustart abbzurechen.
  • Im Fall eines erforderlichen Neustarts, wird der Patch als fehlender Patch angesehen (auch nach erfolgreicher Bereitstellung), solange das Gerät noch nicht neu gestartet wurde.
Product Owner, Remote Management

Kommentare

  • nikH
    nikH Beiträge: 2

    Sehr interessante Lösung - gerade die unterstützung für Third Party Applications kann sehr viel Zeit sparen. Ich würde die Funktionalität gerne testen und ggf. auch produktiv einsetzen aber leider ist der Service wohl noch ziemlich 'Beta' (er funktioniert bei mir nicht zuverlässig).
    Ich habe vor einem Tag im Rahmen der 14 Tägigen Testphase  35 Geräte hinzugefügt.
    Der Reiter 'Patches' im Asset Management "füllt sich" nun sehr sehr langsam - es dauert sicherlich an die 5 Minuten bis die inhalte  geladen werden. Ein filtern auf eine Gruppe (mit nur zwei Geräten) beschleunigt das ganze nicht - bzw. wenn die liste komplett geladen wurde funktioniert das filtern nicht mehr. 

    Das Patchen selbst (durch klicken auf den Bereitstellen button) funktioniert momentan ebenfalls nicht. (Ziel Geärt hat aktuellsten TV 14.7.xxxx)
    Die Erdmänchen sind aber nett ...

    Monitoring:
    Wenn ich über eine Gruppe einsteige bleibt der Reiter 'Monitoring' leer.
    Es funktioniert nur der Einstieg über Remote Management (und dann auch  das filtern nach der Gruppe.) Die Funktionalität hinter 'Netzwerk' würde ich gerne testen  aber nach der Auswahl eines Gerätes als 'Discovery-Agent' (sehr nutzlose GUI hier / keine Filter, keine Sortierung - bei vielen Geräten ist es sehr lässtig aus einer unsortierten liste eines zu picken) und der anschliessenden Konfiguration was gesucht werden soll, geht es nicht weiter (button für nächsten Schritt fehlt).

    Bei den Monitoring Checks fehlt eine Abfrage über 'Fehlende Patches' - und dadurch ist keine Mailbenachrichtigung möglich. in der Remote Management Übersicht ist ebenfalls keine 'fehlende Patches' Ansicht.

    GUI:
    *Monitoring & Asset Management -  Die Tabelle im Reiter 'Geräte' lässt sich nicht sortieren.
    (die anderen schon)

    Allgemein - ich werde aus der TeamViwer Management Console - obwohl ich sie benutze, öftersmal automatisch abgemeldet.

    ..

    Sorry - aber das ist momentan so noch nix.

  • thpa60
    thpa60 Beiträge: 1

    @nikH  schrieb:

    Sehr interessante Lösung - gerade die unterstützung für Third Party Applications kann sehr viel Zeit sparen. Ich würde die Funktionalität gerne testen und ggf. auch produktiv einsetzen aber leider ist der Service wohl noch ziemlich 'Beta' (er funktioniert bei mir nicht zuverlässig).
    Ich habe vor einem Tag im Rahmen der 14 Tägigen Testphase  35 Geräte hinzugefügt.
    Der Reiter 'Patches' im Asset Management "füllt sich" nun sehr sehr langsam - es dauert sicherlich an die 5 Minuten bis die inhalte  geladen werden. Ein filtern auf eine Gruppe (mit nur zwei Geräten) beschleunigt das ganze nicht - bzw. wenn die liste komplett geladen wurde funktioniert das filtern nicht mehr. 

    Das Patchen selbst (durch klicken auf den Bereitstellen button) funktioniert momentan ebenfalls nicht. (Ziel Geärt hat aktuellsten TV 14.7.xxxx)
    Die Erdmänchen sind aber nett ...

    Monitoring:
    Wenn ich über eine Gruppe einsteige bleibt der Reiter 'Monitoring' leer.
    Es funktioniert nur der Einstieg über Remote Management (und dann auch  das filtern nach der Gruppe.) Die Funktionalität hinter 'Netzwerk' würde ich gerne testen  aber nach der Auswahl eines Gerätes als 'Discovery-Agent' (sehr nutzlose GUI hier / keine Filter, keine Sortierung - bei vielen Geräten ist es sehr lässtig aus einer unsortierten liste eines zu picken) und der anschliessenden Konfiguration was gesucht werden soll, geht es nicht weiter (button für nächsten Schritt fehlt).

    Bei den Monitoring Checks fehlt eine Abfrage über 'Fehlende Patches' - und dadurch ist keine Mailbenachrichtigung möglich. in der Remote Management Übersicht ist ebenfalls keine 'fehlende Patches' Ansicht.

    GUI:
    *Monitoring & Asset Management -  Die Tabelle im Reiter 'Geräte' lässt sich nicht sortieren.
    (die anderen schon)

    Allgemein - ich werde aus der TeamViwer Management Console - obwohl ich sie benutze, öftersmal automatisch abgemeldet.

    ..

    Sorry - aber das ist momentan so noch nix.


     

  • DennisF
    DennisF Beiträge: 13

    Hi  @nikH,

    erstmal vielen Dank für dein ehrliches, ausführliches und konstruktives Feedback! Das hilft uns sehr. Ich versuche zu deinen Problemen Lösungen zu beschreiben, falls es dann noch offene Fragen oder weiteres Feedback gibt, melde dich sehr gerne!

    1. Die Liste im Patches - Tab in Asset Management lädt sehr langsam
      Das Entwicklungsteam ist schon daran eine Lösung zu finden, um die Performance hier zu verbessern. 
    2. Es wird nicht gepatched
      Hierzu kann ich dir leider keine Problemlösung geben. Melde dich bitte mit diesem Problem bei unserem Support und teile ihm deine Erfahrungen & Logs mit, damit wir nachvollziehen können, wie es zu diesem Problem kommt.
    3. Leerer Tab wenn man von einer Gruppe in den Monitoring Tab wechselt
      Dieser Fehler ist uns bekannt und wir arbeiten bereits an einer Lösung. Wie du schon selbst sagtest, kann man direkt über den Tab nach einer Gruppe filtern.
    4. Network Tab
      1. Geräte Auswahl
        Danke für das Feedback! Nach einer Gruppe, oder direkt nach einem Gerät suchen zu können, wäre eine deutliche Verbesserung und wird definitiv an das Team weitergeleitet.
      2. Button fehlt um die Konfiguration abzuschließen
        Das ist mir heute morgen selbst aufgefallen ;) Der Bug ist uns bekannt und er wird bereits bearbeitet. Die Lösung sollte zeitnah verfügbar sein. 
        WORKAROUND: Du kannst mit dem Browserzoom (Windows: "CTRL" + "-"; macOS: "command" + "-") rauszoomen, bis der Button erscheint.
    5. Monitoring "Fehlender Patch" Check
      Danke für dein Feature Request, das wird auch an das Team weitergeleitet. Wenn ich das richtig verstehe, möchtest du benachrichtigt werden, falls ein neuer Patch verfügbar ist, der auf einem deiner Geräte installiert werden kann?
    6. GUI Tabelle nicht sortierbar
      Auch hier, danke für dein Feature Request.

    Viele Grüße
    Dennis

    Dennis Frei
    User Experience Designer
  • nikH
    nikH Beiträge: 2

    Hallo Dennis,

    Danke für die rasche Info und die strukturierte Antwort!
    Networtk-Tab - Ich konnte über den Zoomtrick den Knopf ereichen jetzt läuft die Suche - prima.
    Fehler bei patchen - Alles klar ich kontaktiere den Support.
    Der Rest - Sorry für meinen unstrukturierten Rant - ich bin schon alt und grau ;-)
    Gerne nehme ich euch ab das ihr das Produkt stetig weitereintwickelt.

    Grüße!


  • RJ_IT
    RJ_IT Beiträge: 1

    Hi!

    Ich schließe mich dem Beitrag von nikH an. Leider funtkioniert das PatchManagement noch nicht zufriedenstellen, dennoch sehe ich sehr viel Potenzial. Ich arbeite mit dem Patch Management seit ca. 14 Tagen und ich würde gern die Arbeit damit intensivieren. Aktuell stehe ich vor dem Problem das im Monitoring festgestellt wird das Systemupdates zur Verfügung stehen, diese aber im Patchmanagement nicht erscheinen. In den meisten Fällen war das der Fall wenn optionale Updates zur Verfügung stehen. Optimal wäre wenn das Patch Management anzeigt das keine Updates zur Verfügung stehen, das selbe auch im Monitoring steht. Meiner Meinung nach sollte man den Neustart nicht innerhalb von 4 Minuten erzwingen, sondern eine Meldung mit Neustartmöglichkeiten anzeigen, z.B. Sofort neustarten, neustart in XX Minuten, manuell neu starten.

     

    MfG