teamviewer.com link icon
oder
Frag die Community

TeamViewer denkt, dass ich die Software kommerziell verwende!

1235715

Antworten

  • RobbyguardRobbyguard Beiträge: 9

    Ich finde dahinter steckt Marktpolitik. Jeder User der angemeldet ist treibt die Statistik (Marktanteile) nach oben. Ein User der Angemeldet ist und TV nicht benutzen kann, ist dann doppelt gut. Statistik nach oben, und Ressourcen werden nicht verbraucht.

  • ChristianGChristianG Beiträge: 19

    Das bleibt aber nicht lange so, da sich dann viele davon abmelden und sich eben alternativen suchen. Wenn jemand welche sucht, kann mir gern per PM schreiben und ich nenne einige oder er sucht per google selber. 

  • mensch0816mensch0816 Beiträge: 4

    Hallo zusammen

    Die im Betreff beschriebe Meldung erscheint neuerdings wenn ich privat aus dem Büro heraus auf meinen PC zuhause zugreifen will. Alle Verbindungen sind privat und haben nichts mit einer kommerziellen Nutzung zu tun.

    Vollständiger Test des Popups:
    Vielen Dank, das Sie Teamviewer nutzen. Sie nutzen TV innerhalb eines Firmennetzwerkes. Das fällt unter kommerzielle Nutzung. Sie müssen eine Lizenz abonnieren, um Teamviewer weiterhin zu nutzen.

    Kann mir ein Moderator sagen ob die eine dauerhafte Einschränkungen ist oder wird dieser Zustand wieder ändern?

    MfG

  • wolf1wolf1 Beiträge: 3

    Hi,

    nachdem nun immer noch nichts passiert ist und ich vom Support auch keine Rückmeldung bekommen habe, habe ich nun **Third Party Product** installiert.

    Ich kann nun endlich wieder meine Remote-Sternwarte von zu Hause aus bedienen.

    Mein Kollege, dessen Sternwarte nehmen meiner steht, hat bis dato noch keine Troubles mit Temviewer....ist echt ein eigenartiges Vorgehen.....

    Bin gespannt, wann meine Lizenz endlich wieder freigeschalten wird.....eine feine Vorgehensweise ist das nicht! Es fehlt auch jede Art der Unterstützung seitens des Unternehmens.

    Dann bietet doch einfach keine private Nutzung mehr an, dann weiss man wo man steht!!!!

    Beste Grüße,

    Wolfgang

  • LuiseLuise Beiträge: 1

    Ich benutze Teamviewer sehr selten und dann nur um Freunden zu helfen.

    Heute hatte ich das Problem, dass die Verbindung nur 2-3 Minuten hielt. Ich konnte mich aber wieder sofort verbinden. Das ging so etwa aller 2 Minuten.  

    Nun soll ich die private Nutzung in "commercial-use-suspected" eintragen. Leider kann ich kein Englisch. Kann man das auch in deutsch eintragen, oder bekomme ich dann keine Antwort?

  • ChristianGChristianG Beiträge: 19

    @Closed account 

    das wäre eine gute Idee.

  • ergo-hhergo-hh Beiträge: 14

    Seitdem ich von einem 'Urlaubs WLAN' aus mich mit meinem Rechner zu Hause über Teamviewer verbunden habe (vor ca. 5 Wochen),  erhalte ich immer die Fehlermeldung (sinngemäß): 'Kommerzielle Nutzung erkannt, Verbindung wird in 5 Minuten geschloseen'.

    Ich habe schon alles mögliche versucht, die private Nutzung wieder zu ermöglichen: Kontaktaufnahme über die TeamViewer Webseite, mehrere Mails an den Support, Telefonate und abschicken de Formulars 'Declaration of private use'. Alles hat nichts genützt :-( , ich kann Teamviewer privat nicht mehr nutzen.

    Hat jemand eine Idee, was ich noch machen könnte? Wahrscheinlich muss ich mich aber von TeamViwer verabschieden, da die private Nutzung von TeamViwer wohl nicht mehr gerne gesehen wird. Zur Zeit nutze ich ein alternatives Produkt, welches mir auch sehr gut gefällt. Leider haben aber alle meine Verwandten, Freunde und Bekannten (mühsam, da alle mit EDV absolut nichts am Hut haben) den TeamViewer Client installiert und müssten jetzt auch das alternative Produkt instellieren, was einigen kaum zuzumuten ist.

    Gruß ergo-hh

  • ChristianGChristianG Beiträge: 19

    Tja da werden wir uns alle daran gewöhnen müssen, dass TV langsam aber sicher alle Nutzer die nichts zahlen raus ekelt, anstatt es einfach offen anzusprechen, dass sie das nicht mehr wollen.

  • DerNilsDerNils Beiträge: 1

    Hallo

    Ich nutze TeamViewer um vom Labtop aus der Ferne auf meine Gebäudesteuerung zuzugreifen.

    Und neuerdings wird bei der Anmeldung jedes Mal angezeigt das kommerzielle Nutzung erkannt wurde.

    Das Formular hab ich schon ausgefüllt .... ohne Erfolg oder ohne eine Antwort  !

    Welches alternative Produkt ist das von dem da gesprochen wurde ?

    Da es im Kern nur meine beiden Computer betrifft wäre ein Wechsel kein Problem.

    Famile und Freunde müssen dann halt woanders um Hilfe betteln.

    Vielen Dank

    Gruß vom Nils

     

     

     

  • cyc1cyc1 Beiträge: 18

    Da gibt es einige Alternativen, die hier namentlich aufzuzählen dürfte den Moderator auf den Plan rufen, also mal ein Versuch...
    1. **Third Party Product**
    2. Google mal nach „ersatz teamviewer **Third Party Product**“ Das letzte Wort kommt nur in einem Produkt vor

    Viel Erfolg

  • GorconGorcon Beiträge: 18

    Da mir jetzt Teamviewer nur noch max. 5min pro Sitzung zubilligt und danach eine Zwanssperre einlegt obwohl ich schon das "Declaration of private use" Formular abgeschickt habe (keine Antwort). ändere ich jetzt meine TV ID so das ich wieder freigeschaltet bin.

    Ist schon traurig was man für einen Aufwand treiben muss nur weil man fälschlicherweise verdächtigt wird (und dies schon aureicht um gesperrt zu werden selbst wenn man nachweist das es nicht so ist).

     

  • semkosemko Beiträge: 9

    @Gorcon  schrieb:

    ... ändere ich jetzt meine TV ID so das ich wieder freigeschaltet bin.

    Und du hoffst, dass die neue ID länger als 3 Tage funktioniert? Tja, die Hoffnung stirbt zuletzt :-)

  • ergo-hhergo-hh Beiträge: 14

    Übersetze mal ‚jeder Tisch‘ ins englische (beide Wörter im Stück zusammenschreiben), dann erhältst du den Namen eines alternativen Produktes.

    Gruß ergo-hh

     

  • drrthdrrth Beiträge: 1

    Ich bin ein privater Anwender und bekomme seit heute immer wieder den Hinweis, dass ich Teamviewer kommerziell nutzen würde und meine Verbindung für eine gewisse Zeit gesperrt wird.

    Ich verwende Teamviewer um meinen Schwiegereltern (80) und meinem Onkel (92) ab und zu zu helfen und bei mir zu Hause für Hausautomation, die auf einem Uraltrechner läuft...

    Wie bekomme ich diese Meldungen und Sperren weg? Das hatte ich all die Jahre nicht

  • GorconGorcon Beiträge: 18

    "Und du hoffst, dass die neue ID länger als 3 Tage funktioniert? Tja, die Hoffnung stirbt zuletzt :-)"

     

    Bis jetzt jedenfalls sind es 8 Tage. So lange hällt eine offizielle "Freischaltung" durch den Support sonst nicht (mehr). ;)

  • ChristianGChristianG Beiträge: 19

    Ich habe es auch erstmal so erledigt mit einer neuen ID, bis ich alle anderen PCs auf die alternative umgestellt habe.

    Eine Schande wie TV die User behandelt!

  • bd17tvbd17tv Beiträge: 2

    https://www.teamviewer.com/en/support/commercial-use-suspected/

     

    ausfüllen und senden so habe ich es gerade auch gemacht und dan warten

  • Born2BeOwnedBorn2BeOwned Beiträge: 4

    Genau das habe ich ja gemacht und daraufhin kam die Meldung, dass die ID resettet wurde.

    Aber es funktioniert nicht, die Meldung ist immer noch da.

  • bd17tvbd17tv Beiträge: 2

    oder es liegt an der id des Partner  habe meiner anfrage alle meine partner id,s angegeben   hatte es auf 4 von meinen 7 id,s das Problem 

  • TenbrockTenbrock Beiträge: 15

    Hallo zusammen,

    ich habe auch mal wieder das Problem, dass mir TeamViewer14 kommerzielle Nutzung vorwirft. Leider nicht zum ersten mal. In der Vergangenheit konnte ich meine ID über das hier viel zitierte Formular wieder entsperren. Dieses Mal hat jedoch auch das nicht funktioniert. Vermutlich weil ich es Leid war meine private Nutzung ausführlich zum vierten Mal auf Englisch zu erklären.

    Mich würde es wirklich interessieren wie es ständig zu der falschen Annahme kommt?!

    Vermutlich liegt es daran, dass ich zwei verschiedene DSL Zugänge an meinen Rechner nutze. Beide haben dynamische IP. Man hört öfters, dass eine Statische IP das Problem auslöst. Wenn ich jetzt aber zwischen den beiden dynamischen IPs hin und her umschalte wird scheinbar fälschlicher wiese eine statische IP erkannt?

    Jedenfalls fällt mir auf, dass das Problem immer nachdem ich innerhalb kurzer Zeit von IP "A" nach IP "B" und zurück nach IP "A" geschaltet habe, auftritt.

    Ich nutze TV wirklich ausschließlich Privat und lizenzkonform auf meinen eigenen Rechnern zuhause und gelegentlich aus dem Urlaub.

    In der Firma nutzen wir auch TV. Dort mit einer kommerziellen Lizenz. Von dort greife ich auch mit der lizenzierten Version auf meine privaten Rechner zu.

    Da ich jedoch anhaltend mit TV immer wieder massiv Ärger habe, werde ich wohl zu **Third Party Product** wechseln müssen.

    Da es sehr unpraktisch ist zwei verschiedene Fernwartungsprogramme parallel zu nutzen, werde ich mich wohl pro aktiv auch in der Firma für einen Umstieg auf das Konkurrenzprodukt einsetzen müssen.

    Ich kann mir gerade so gar nicht vorstelle dass dies im Sinne von TeamViewer ist?

    Gruß,

    Jan

  • Born2BeOwnedBorn2BeOwned Beiträge: 4

    Ich habe beide IDs für die Analyse angegeben, ich erwarte dann schon, dass beide entsperrt werden?

    @Tenbrock 

    Genau das ist das Ding. Ich bin mir sehr wohl über die Nutzungsbedingungen bewusst und in meiner Firma haben wir auch eine kommerzielle Lizenz, die wir einsetzen. Ich trenne die kommerzielle Nutzung von der Privaten aber ganz bewusst und möchte das so beibehalten, so ist es ja seitens TV auch definiert. Da ich aber jährlich auf meiner Kostenstelle einen nicht zu unterschätzenden Betrag für die kommerzielle Version finde, überlege ich gerade ernsthaft meine Suche nach Alternativen auch auf unsere kommerzielle Variante auszuweiten. Ich empfinde den Support, bzw. die ausbleibende Reaktion als nicht tragbar, auch wenn ich persönlich mit meinem Problem nur ein Freeuser bin, bzw. gerne wäre. Hier scheinen ja auch andere von dem Problem betroffen und keine Lösung zu bekommen.

    Ich werde meine Mitarbeiter auf jeden Fall fragen, wie deren Supporterfahrungen sind, die für Freeuser ist positiv formuliert "mittelprächtig".

    @Natascha 
    Dass mein Beitrag (der nicht gelöst ist!) nun in einen gelösten Thread verschoben wird, führt nun dazu, dass er hier keinen weiteren Anklang findet. Sehr unbefriedigend.

  • cyc1cyc1 Beiträge: 18
    @Jan

    Genau im Zugriff von deinem geschäftlichen Zugang auf deine privaten Rechner liegt das Problem. TV erkennt die IP Range als kommerziell. Dabei spielt es erst mal keine Rolle, dass du eine Lizenz hast. TV scheint das Ziel (deinen privaten Rechner) damit mit als Teil der kommerziellen Verbindung zu betrachten.
    Wenn du jetzt von einem anderen (privaten) Rechner auf den 1. privaten Rechner zugreifen willst, wird Dir eben eine kommerzielle Verbindung vorgeworfen, für die du (2. privater Rechner) keine Lizenz hast.
    War bei mir zumindest so. Ich hatte Mail, dass meine ID wieder freigeschaltet wurde. Dummerweise habe ich dann von einer bezahlten Geschäftslizenz auf meinen privaten Rechner zugegriffen. Danach wurde mir z. B. von iOS aus der Zugriff auf meinen privaten wieder als kommerziell gekennzeichnet.
    Greife ich vom gleichen iOS Device auf einen anderen privaten Rechner zu, funktioniert alles...

    Habe jetzt keine Lust mehr und werde alles umstellen auf andere Produkte.
  • TenbrockTenbrock Beiträge: 15

    Hallo,

    Danke für deine Antwort.

    ich hatte damals den TV Support nachgefragt. Die "Problemmeldung" erscheint nur auf den Rechner mit der betroffenen ID.

    Jetzt ist es aber so, dass ich mich niemals mit der Rechner der betroffenen ID von der Firma aus verbunden habe, auf der ich die Meldung angezeigt hatte.

    Von dem betroffen Rechner verbinde ich mich nur zu meinen privaten Rechnern. (sonst brächte ich auch eine Lizenz) Eingehende Verbindungen gibt es nur selten (ca. 1-2 mal im Jahr) und auch nur von privaten Rechnern.

    Der Rechner mit der ID wo ich mich regelmäßig von der Firma aus verbinde war noch nie betroffen.

    Wie gesagt sehe ich auch einen direkten zeitlichen Zusammenhang mit dem oben beschriebenen IP-Nummern Wechsel.

    Das Ganze ist natürlich Spekulation. Der Mechanismus dahinter scheint Betriebsgeheimnis zu sein.

    Gruß, Jan

  • RogerWernerRogerWerner Beiträge: 3

    Diese Meldung habe ich auch bekommen. Mittlerweile ist die Software anstrengend zu benutzen als privatnutzer. Verbindungen werden nach Abbruch für minuten gesperrt. Macht keinen Spaß mehr.

  • Juku22Juku22 Beiträge: 3

    Es ist eine Frechheit!

    Kein seriöses Handeln der Firma!
    Habe eine geschäftlichen Account und einen privaten.
    Der private ist für meine Familie.
    Nach nicht einmal 1 Minute wird er gesperrt - 10 Min . warten.

    Auch die versprochenen Kompatibitität der geschäftlichen Variate
    wird nicht eingehalten.

    Für mich war's das!

    VW war auch mal seriös!

  • RogerWernerRogerWerner Beiträge: 3

    Ich hätte ja kein Problem wenn die Firma vielleicht 15€ einmalig verlangt für eine irgendwie geartete Premium Privat Lizenz verlangt das es wie vorher funktioniert. Das Produkt ist gut und mir dann auch Geld wert. Nur kann ich im Moment nur eine kommerzielle Lizenz kaufen um die gängelung abzuschalten nur ist das unbezahlbar. Hoffe es gibt bald eine Alternative auch gegen bezahlung zu angemessenen kosten

  • RogerWernerRogerWerner Beiträge: 3

    Ich denke mal seit dem Sie auf mehr kommerziellen Nutzer setzen sind private Nutzer nur lässtig für den Support. Verständlich da verdient man kein Geld. Bei anderen Produkten die auch als Freeware vertrieben werden bekommt man null Support. Ich glaube Sie haben einen neuen Investor der Gewinn erwartet. Weil seit einem halben jahr bekomme ich die meldung das ich kommerziell nutze. Wir waren gut um das Produkt zu testen jetzt mag man private nutzer nicht mehr daher gibt es kein bezahltes angebot für Privatnutzer. Dann würde man auch support leisten müssen.

  • ergo-hhergo-hh Beiträge: 14

     


    @RogerWerner  schrieb:

    Ich denke mal seit dem Sie auf mehr kommerziellen Nutzer setzen sind private Nutzer nur lässtig für den Support. Verständlich da verdient man kein Geld. 


    Auch bei TeamViewer hat man als privater Nutzer noch nie Support erhalten, es gibt nur diese Community.

    Gruß ergo-hh

  • aXXitaXXit Beiträge: 9

    Selbes Problem nach 2 Jahren jetzt auch bei mir. Habe noch nie auch nur eine Sekunde den TV kommerziell benutzt.

    Sieht nach gezieltem Rauswurf der nicht zahlenden Kunden aus.

    Ich suche dringend nach einer Alternative, die am PC, von dem ich auf einen anderen zugreife, nicht installiert werden muss.

    Da war TV portable genial für mich. Gibt es da was vergleichbares?

    LG

  • cyc1cyc1 Beiträge: 18

    Das können einige, wie hier schon erwähnt.
    **Third Pary Product** z. B.
    Oder auch diverse **Third Party Product**. Die Suchmaschine einfach mit dem Zusatz Portable füttern

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.