teamviewer.com link icon
oder
Frag die Community

Kommerzielle Nutzung vermutet - Verbindungs Timeout

13468924

Kommentare

  • tylezone
    tylezone Beiträge: 4

    @Born2BeOwneddas ist so geil, ich hab genau das Gleiche gemacht.

    Ich wäre nie auf die Idee gekommen mich nach Alternativen umzusehen, bin seit heute Morgen aber ebenfalls Anhänger eines neuen Tools und hab einfach alle meine Familienrechner dorthin geswitcht.

    Zudem hab ich in der Firma Bescheid gegeben, dass wir das doch auch fürs Business machen sollten. Da ich in dem Fall Entscheider bin, werden wir das auch machen.

    Die Ignoranz mit der mir seitens Teamviewer begegnet wird ärgert mich enorm. Thema durch.

  • Erlng
    Erlng Beiträge: 1

    Gleiches Problem seit einiger Zeit (Unterbrechen nach 1 Minute statt 5.

    Aber es geht noch schlimmer:

    es kommt überhaupt keine Verbindung zustande (Fehlermeldung - irgendwelche Problemen mit Autentifizierung), es wird aber als Sitzung angenommen und für 10 Min, blockiert.

    Habe mehr als eine Stunde erfolglos versucht.

    Habe schon eine paar Wochen her gemeldet - keine Reaktion seitens TeamViewer-Team.

    SEHR ENTTÄUSCHEND!

     

  • picasso2489
    picasso2489 Beiträge: 1

    Auf welche Software bist du umgestiegen?

    Bei mir ist es seit 3-4 Wochen auch so und ich glaube, ich gehe wieder zurück auf VNC...

    Laut Teamviewer ist mein account auf "free" gestellt, aber nach 5 Minuten wird die Verbindung für 15 Minuten getrennt - Toll!

     

  • Markus_G
    Markus_G Beiträge: 2

    Hallo liebe Community,

    ich WAR seit Jahren begeisterter PRIVATER Nutzer von Teamviewer. Aufmerksam wurde ich auf die Software durch eine IT-Firma, in der ich früher arbeitete. 

    Ich entschloss mich, diese Software für mich privat zu nutzen. Ich greife mit der Software auf meine Privaten Geräte zu und helfe unter anderem in meiner Familie, wenn es IT-mässig mal drückt. 

    Jetzt wird schlagartig JEDE Verbindung für Kommerziell gehalten, was von sich her schon totaler Quatsch ist, da ich TV sporadisch alle paar Wochen mal nutze um vom Smartphone oder Surface auf meinen Rechner @home zugreife. Ab und an mal auf den meines Vaters, wenn er Hilfe braucht.

    Anfragen per Formular zur Entsperrung werden gekonnt ignoriert. Ich bin sehr sehr enttäuscht. 

    Als langjähriger PRIVATER Nutzer muss ich nun also Abstand von TV nehmen, da offenbar auch Freischaltungen nicht ganz einfach sind und oftmals einfach nicht funktionieren.

    Wenn TV für die private Nutzung nicht so **bleep**e teuer wäre, würde ich mich die Software etwas kosten lassen. Aber so leider nicht.

    Ich wünsche den Nutzern hier noch viel Erfolg. Für mich ist es das leider wie für viele andere PRIVATE Nutzer gewesen. Ich denke, das wird sich auch auf anderen Ebenen niederschlagen. Schade drum.

    Liebe Grüße,

    Markus

  • DigitalNativ
    DigitalNativ Beiträge: 4

    Das scheint im Moment hunderten oder gar tausenden so zu gehen ... ich habe das selbe Problem ...

  • Importunitas
    Importunitas Beiträge: 1

    Sie sprechen mir aus der Seele.
    Ich benutze die TV-Software etwa alle 3-5 Monate einmal, um meinem Vater bei einem Problem mit dem PC zu helfen. Ich rufe also etwa zwei- bis drei Mal im Jahr die Software auf, wenn überhaupt, aber auf jeden Fall bestimmt nicht öfter.

    Wie kann daraus irgendjemand eine kommerzielle Nutzung ableiten? Das ist ein Witz auf Raten.

  • aXXit
    aXXit Beiträge: 9

    Habe jetzt sogar eine Mail von TV erhalten, dass nach Durchsicht des Falles nochmals bestätigt wird, dass ich TV kommerziell nutzen würde. Das ist schlichtweg eine Lüge. Ich habe noch NIE TV kommerziell genutzt. 

    Habe die SW soeben gelöscht und nutze nur noch **Third Party Product**.

     Schade, dass es so enden muss, aber ein Neuanfang muss ja nicht zwingend schlecht sein :)

  • Gorcon
    Gorcon Beiträge: 18

    Mich hat man jetzt auf einmal wieder freigeschaltet. Eine Antwort bekam ich aber nicht auf meine Frage wie man auf die Idee kommt das ich die Software bei mir zu Hause innerhalb des Privaten Netzwerkes Kommerziell nutzen würde.

    Da müsste ich mich dann ja selbst bezahlen.

  • quitter
    quitter Beiträge: 1

    Warte auch schon wieder  auf eine Antwort oder Freischaltung.
    Werde mich wohl nach einer zuverlässigeren Alternative umsehen.

  • McMC82
    McMC82 Beiträge: 1

    Was genau könnte mir dieses Fenster sagen wollen?

    Pop-Up nach VerbindungsherstellungPop-Up nach Verbindungsherstellung

    Vielleicht hat es mit diesem "Problem" zu tun: Weshalb erscheint „Kommerzielle Nutzung vermutet“ / „Kommerzielle Nutzung festgestellt“?
    Ein weiteres Symptom ist nämlich, dass die Sitzung bereits nach 1 Minute wieder geschlossen wird und man eine Zeitstrafe bekommt, wenn man es nochmal versucht.

    Es scheint, als ob sich dieses Verhalten der Software in den letzten Wochen etwas geändert hat. Eventuell zu viele false positives durch die achso intelligente Überwachungssoftware? 

    Ich nutze TeamViewer ausschließlich privat, keine kommerzielle Nutzung, keine gewinnbringende Tätigkeit, wie auch immer man da nennen möchte. Aber ich kann keine Optionen im Fenster auswählen.

    Ich werde jetzt mal abwarten, was TeamViewer diesbezüglich macht, ansonsten ist mir das definitiv zu mühsam mich mit diesem Problem herumzuschlagen. Es gibt auch andere Programme. Wenns mehr Geld verdienen wollen, sollte sich die Softwarefirma vielleicht eine kundenfreundlichere Preisstrategie überlegen. So ist das jedenfalls nicht benutzbar.

  • Badboygt5
    Badboygt5 Beiträge: 2
    Bitte schalten Sie mich schnellstmöglich wieder frei und vermerken dick und fett ?
    das ich privater Nutzer bin!
  • ChristianG
    ChristianG Beiträge: 19

    So wird das nichts. Du musst das schon viel verlinkte Formular ausfüllen und hoffen das es klappt.

  • Badboygt5
    Badboygt5 Beiträge: 2
    Das habe ich schon ausgefüllt! Traurig wenn man beschuldigt wird! Man kann doch mit Sicherheit sehen das es sich immer um die selben Rechner handelt! 2 Private + Schwiegermutter!
  • ChristianG
    ChristianG Beiträge: 19

    Naja TV versucht wohl die Kostenlosen User, langsam aber sicher davon zu treiben, und das gelingt Ihnen recht gut.

  • Dirk2020
    Dirk2020 Beiträge: 1

    Mich hat es jetzt auch seit ein paar Tagen erwischt. Ich nutzte TV bisher, um von unterwegs ab und zu auf meine Rechner zuzugreifen. Das geht seit gestern nicht mehr. Kommerziel habe ich das Programm bisher nicht eingesetzt. Ich vermute einfach mal, dass die IP Ranges, wovon ich draus zugreife, als Firmennetzwerke deklariert sind.

    Sehr schade. Bleibt wohl nur nach Alternativen für Teamviewer via Suchmaschine zu suchen.

    VG

     

  • LoneDad
    LoneDad Beiträge: 5

    Da wird sich nichts ändern seitens TV.
    Die Meldung das man sich um mein Problem kümmern wird ist nun schon Monate her.
    Auch das Abmelden vom Newsletter läuft in einen Fehler "An Unexpected Error has occured."
    Ich bin nun zurück auf die 12 und bitte jeden meiner Freunde und Verwandten ebenfalls nur die 12 runterzuladen. Ich habe auch das Gefühl das man hier mit Forum-Bots gearbeitet wird welche nur einen Text wahrscheinlich gut drauf haben "klicken Sie auf den Link, füllen sie das Formular aus..." oder "füllen Sie erneut das Formular aus..." . Sry aber einfach lächerlich.

    Ich kann es auch nicht nachvollziehen was hier mit den Kunden/Nutzern gemacht wird. Theoretisch ist es ein Fall für den Verbraucherschutz da hier eigentlich üble Nachrede von TV an den Nutzern ausgeübt wird. Das unterstellen von falschen Tatsachen was zum Kauf eines Produktes führen soll welches sonst kostenfrei ist, dürrfte bestimmt interessant werden wenn es ernst wird.

    Ich wäre noch bereit 30-50€ für eine private Lizenz zu zahlen aber diese Option wird ja nicht angeboten. Anderer seits:

    Geld für etwas zahlen das
    - einen schlechten Support hat
    - einem falsche Tatsachen unterstellt
    - mit jeder neuen Version immer wieder passieren kann
    - falsch erstellte Seiten und Links zur fehlerbehebung bietet 

    Ist keinen einzigen Cent wert.
    Da schau ich doch lieber nach Alternativen denn da gibt schon einige wegnige.

    So ist bei meiner Familie auf den Fritz-Boxen VPN eingerichtet und RDP auf dem Client configuriert. Mit Microsoft mitteln kann ich so auch mal aushelfen.

  • Tom_Kae
    Tom_Kae Beiträge: 1

    Das gleiche Problem habe ich auch.


    @Robbyguard  schrieb:

    Hallo zusammen.

    ich habe das Formular ausgefüllt und trotzdem bricht die VErbindung nach 1 Min (nicht nach5) ab.


     

  • Blitze
    Blitze Beiträge: 1

    Habe den Support vor einigen Wochen angeschrieben zwecks der Fehlermeldung: "verdacht auf kommerzielle nutzung" dies wurde nun bei 1 PC berichtigt nur scheinen bei 2 weiteren das Problem immer noch zu bestehen der Support reagiert auf meine Anfrage nicht, was kann ich tun?

  • onegasee59
    onegasee59 Beiträge: 4

    Du musst für ALLE betroffenen ID bei denen nach Zugriff auf Sie die Meldung "Verdacht auf kommerzielle Nutzung" ausgelöst wird die Rückstellung auf Privatnutzer beantragen.

    über das Dir bekannte Formular.

    lies dazu alles in https://community.teamviewer.com/t5/Knowledge-Base-DE/Weshalb-erscheint-Kommerzielle-Nutzung-vermutet-Kommerzielle/ta-p/53596

    und speziel darin https://community.teamviewer.com/t5/Knowledge-Base-DE/Weshalb-erscheint-Kommerzielle-Nutzung-vermutet-Kommerzielle/ta-p/53596#toc-hId--**Please do not post TeamViewer IDs**

     

     

  • lolimov
    lolimov Beiträge: 2

    Hallo TeamViewer Community,

    ich würde gerne wieder den vollen Umfang von TeamViewer nutzen. TeamViewer vermutet allerdings kommerzielle Nutzung, obwohl ich es nur im privaten Umfeld benutze. Ich vermute das kommt dadurch, dass ich meine PC zuhause nie ausmache und TeamViewer wohl von einem Server ausgeht. Ich stelle in einem Onlinespiel einen Charakter ab und mit diesem sammle oder angle ich. Von der Arbeit aus melde ich mich dann über TeamViewer an und repariere ein Werkzeug oder wechsele Würmer beim Angeln in dem Spiel. Nun ist dies recht schwer geworden, da TeamViewer nach weniger als einer Minute abbricht.

    An wen kann ich mich wenden?

    Gruß

    lolimov

  • mensch0816
    mensch0816 Beiträge: 4

    Hi lolimov

    TV will nicht zahlende Nutzer loswerden, deshalb wurden alle unter Generalverdacht gestellt. Der entsprechende Entsperrungsprozess ist ein laues Lüftchen und nur mit Glück wirst du TV so nutzen können wie bisher. Das englischsprachige Forum umfasst bereits über 3500 Beiträge zu diesem Thema, das spricht Bände....

    Daher die einfachste Lösung ist, geh zur Konkurrenz. Es gibt genug andere interessante, sehr ausgereifte Produkte die du rasch mit der Suchmaschine deines Vertrauens findest. Ein deutscher Konkurrenz hat mich persönlich ziemlich überzeugt (Namen nenne ich mal nicht, wird sonst wieder wegmoderiert) und bin nun fleissig die Familie am migrieren.

    Viel Erfolg

  • aXXit
    aXXit Beiträge: 9

    @lolimov  schrieb:

    Hallo TeamViewer Community,

    ich würde gerne wieder den vollen Umfang von TeamViewer nutzen. TeamViewer vermutet allerdings kommerzielle Nutzung, obwohl ich es nur im privaten Umfeld benutze. Ich vermute das kommt dadurch, dass ich meine PC zuhause nie ausmache und TeamViewer wohl von einem Server ausgeht. Ich stelle in einem Onlinespiel einen Charakter ab und mit diesem sammle oder angle ich. Von der Arbeit aus melde ich mich dann über TeamViewer an und repariere ein Werkzeug oder wechsele Würmer beim Angeln in dem Spiel. Nun ist dies recht schwer geworden, da TeamViewer nach weniger als einer Minute abbricht.

    An wen kann ich mich wenden?

    Gruß

    lolimov


    Für deinen Zweck gibt es sogar bessere Alternativen. Ich bin froh, dass TV mich ausgesperrt hat, wer weiß, ob ich **Third Party Product** überhaupt ansonsten probiert hätte. 

  • cyc1
    cyc1 Beiträge: 18
    @Iolimov

    Leider an niemanden, der bei TeamViewer arbeitet. Selbst wenn sie dich wieder freischalten, wirst du nach der ersten Verbindung von deinem Arbeitsrechner zum privaten Rechner wieder gesperrt.
    Anstatt sich die (wieder freigeschaltete) ID zu merken, überprüft TeamViewer anscheinend nur die Domäne, aus der du dich anmeldest und sperrt die sofort und erneut.
    Wechsele lieber zur Konkurrenz, sofern du auf deinem geschäftlichen Rechner Dinge installieren darfst.
    Falls nicht, bleibt Dir nur TeamViewer gewerblich zu nutzen und die Konkurrenz auf deinen privaten Rechnern.
  • aXXit
    aXXit Beiträge: 9

    @cyc1  schrieb:
    @Iolimov

    Wechsele lieber zur Konkurrenz, sofern du auf deinem geschäftlichen Rechner Dinge installieren darfst.
    Falls nicht, bleibt Dir nur TeamViewer gewerblich zu nutzen und die Konkurrenz auf deinen privaten Rechnern.

    Auch wenn nicht, ist das kein Problem. Ich habe auf meinem Arbeits-PC noch nie eine Software installiert und verbinde mich gemütlich mit meinem Heim-PC. Ganz ohne TV.

  • bernie2195
    bernie2195 Beiträge: 1

    Hallo Natascha

    Wir hatten schon mal Kontakt wegen der Warnung dass TeamViewer bei mir nicht mehr als Privatbenutzer zugelassen werde.
    Unterdessen werde ich bei einer Verbindung nach ca. 30 Sekunden wieder rausgeworfen mit dem Hinweis dass ich eine Business Lizenz lösen müsse.
    Da ich aber das Angebot nicht gewerblich nutze, bin ich der Meinung dass die Privatnutzung wieder freigeschaltet werden müsste.

    Was soll ich tun?
    Besten Dank und Gruss
    Bernhard

  • lolimov
    lolimov Beiträge: 2

    Hallo mensch0816,

    danke für deine schnelle Antwort und den Stress mit dem Support werde ich mir wohl nicht antun. Fand es schon schlimm genug, dass man ewig suchen muss bevor man irgendwo Hilfe findet. Eine einfache Support E-Mail Addresse sucht man vergeblich oder ich war zu doof die zu finden. :) Finde es schade, da ich TeamViewer eigentlich immer sehr gerne verwendet habe. Dann werde ich wohl auf einen Konkurrenten umsteigen. Habe ich auch kein Problem mit, hatte es sogar schon mal ausprobiert und im Endeffekt nehmen sich die ganzen Tools nichts. War aber auf TeamViewer geblieben, weil es mich nie störte und einfach funktionierte. Das hat sich ja jetzt leider geändert. Und eine Nachricht an TeamViewer: Durch das harte Sperren von Leuten ohne konkreten Verdacht, erreicht man auch nicht, dass diese Zahlen, vorallem nicht bei den horrenden Lizenzgebühren. Ansonsten hätte ich mir das vielleicht sogar mal überlegt.

    Gruß

  • semko
    semko Beiträge: 9

    @lolimov  schrieb:
    und im Endeffekt nehmen sich die ganzen Tools nichts.
    Nein? Dann nenne mir doch bitte mal eins, mit dem man auch Handies fernsteuern kann.
  • mensch0816
    mensch0816 Beiträge: 4

    @semko 

    Deine Frage ist zwar richtig, aber kein echter Grund für TV bzw. gegen Alternativen.

    Im Geschäftsbereich würde ich TV auf bzw. für Smartphone sowieso nie und nimmer verwenden, da kommt eine richtige professionelle MDM Lösung zum Zug.

    Im Privaten gibt es Alternativen, zwar keine All-In-One Lösungen, aber dafür auf allen Smartphones einsetzbar, was wiederum TV nicht kann. Wenn der Smartphone-Hersteller nicht mitspielt kannst du mit TV kein Remotecontrol anwenden.

    Rein Interessehalber. Kannst du mir bitte einen passenden UseCase für Smartphone Remotecontrol im privaten Bereich nennen? Mir fällt da schlicht keiner Brauchbarer ein. Denn, entweder ist die App in einem Sleep und muss erst noch gestartet werden oder das Smartphone nicht kompatibel. Ausser für ein bisschen Herum"basteln" wüsste ich nicht wieso es also notwendig wäre.

  • cyc1
    cyc1 Beiträge: 18
    @aXXit

    Ich mutmaße mal über RDP?
    Dies wurde bei meinem Arbeitgeber z.B. außerhalb der Domänen unterbunden.
    Oder lässt du uns an deiner Variante teilhaben?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.