teamviewer.com link icon
oder
Frag die Community

Meetings - Probleme vor und nach dem Update

Hallo,

mit der Einführung der "neuen" Meeting-Funktion fühle ich das Bedürfnis ein Kundenfeedback zu geben.

Wir nutzen TeamViewer seit Version 3 (nach 3 kam bei uns 8, 10 und jetzt halt die neueste Version im Abo) hauptsächlich um in einem kleinen Nutzerkreis (max. 5 Personen) Bildschirminhalte (nur Bild, kein Ton, kein Video) zu teilen wobei wir den Presenter während eines Meetings häufiger wechseln und die anderen Teilnehmer mittels Mausklicks auf Inhalte hinweisen können. Dies geschieht in der Regel parallel zu einem Audio-Meeting via Telefon oder wechselnden anderen Produkten (Teams, Teamspeak, Skype, etc).

Bevor jetzt die Frage aufkommt warum wir nicht TeamViewer als einzige Meeting-Software nutzen: Weil unsere Kunden zumeist andere Konferenzsysteme haben und weil die Audio/Video-Funktionen von TeamViewer in allen unseren Versionen unzureichend, unzuverlässig oder qualitativ unterlegen waren und bis heute sind. Allerdings haben wir dafür unsere TeamViewer-Lizenz auch nicht erworben, so dass dies an dieser Stelle kein Vorwurf sein soll.

Unser Hauptanwendungsfall ist wie ich finde recht überschaubar und wurde mit der ersten Meeting-Einführung (bei uns mit Version 8) auch sehr gut erfüllt. Abgesehen von kleineren Problemen beim Verbindungsaufbau oder Abrissen während des Meetings tat TeamViewer zumeist genau dass was es sollte.

Seit Versionen > 12 treten allerdings vermehrt Störungen in der Nutzbarkeit der Software auf:

Audio:

Die Integration von Audio-Funktionen in den Meetings stört die Funktionsweise anderer Meeting-Software. Sobald man ein Meeting startet oder einem beitritt kann man keine andere Audioquelle mehr nutzen. Dies endet erst nach Verlassen des Meetings. Da die integrierte VoIP-Kommunikation wie erwähnt nicht zu verwenden ist, ist dies nicht akzeptabel. Dieses Problem besteht übrigens sowohl auf MacOS als auch unter Windows. In früheren Versionen gab es den Workaround das Meeting auf "Telefon" umzustellen, später musste dies dann vor Beginn des Meetings konfiguriert werden und in den "neuen Meetings" lässt es sich teilweise garnicht mehr umgehen.

=> Wunsch: Meetings komplett ohne Audio-Integration starten.

Video:

In älteren Versionen gab es ab und zu unglückliche Skalierungen die sich nicht anpassen ließen. Im "neuen Meeting" gibt es diesbezüglich keinerlei Möglichkeiten. Die Monitorauflösungen unserer Teilnehmer variieren sehr stark (von Full HD über 32:9 Bildformate bis hin zu 4k) so dass es zu "interessanten" Kombinationen kommt (z.B. wenn ein 5120x1440 Bild auf einem 150% skalierten 4K-System nur mit 2 Monitoren lesbar ist) die mitunter nicht verwendbar sind.

=> Wunsch: Der Teilnehmer (nicht Presenter) sollte das empfangene Bild entsprechend seinem Anzeigegerät skalieren können. Alternativ sollte der Presenter einen Bildausschnitt (nicht auf Fensterbasis) auswählen können anstelle immer das ganze Bild zu übertragen.

Organisation:

In früheren Versionen war es des öfteren eine Herausforderung das Control-Panel des Meetings zu finden da es sich meistens an irgendeine Monitorseite heftete oder gerne unter Fenstern verschwand. In den "neuen Meetings" ist es zunächst mit dem präsentierten Inhalt verbunden, was an sich auch gut ist. Der "Media View" ist allerdings für den Benutzer extrem seltsam, da er ohne Presenter dem "List View" sehr ähnelt. Die Funktionen (Organizer, Presenter, etc) sind unterhalb der teils riesigen Teilnehmer-Icons nur schlecht zugänglich. Die Funktion Kontakte einzuladen funktionieren seltsam (früher: "+"-Button klappt Liste der Kontakte aus, Kontakt auswählen = einladen, neu: Button anklicken, Kontakt markieren und "Enter" (!) drücken, ansonsten passiert nichts ohne einen Hinweis).

=> Wunsch: Übersichtliche Teilnehmerliste in rechtem Fensterbereich mit Funktionen (Organizer, Presenter, Entferne) als Button mit Menü neben Teilenehmer, links immer Media (wenn kein Presenter dann halt Platzhaltertext). Einladung weiterer Teilnehmer direkt nach Auswahl des Kontaktes (so wie früher).

Wir haben über die Jahre mit TeamViewer durchaus Verständnis gehabt wenn eine zeitlang etwas nicht funktioniert hat oder wir Workarounds nutzen mussten um die Software auf unsere Weise zu verwenden. Aktuell sind wir durch die vertragliche (Preissteigerung durch/und Abo-zwang) und technische Entwicklung (oben erwähnter Feature-Drain) des Produktes tendenziell auf direktem Weg zu einem alternativen Anbieter zu wechseln.

Kommentare

  • Natascha
    Natascha Beiträge: 1,308 Senior Moderator

    Guten Morgen @MatthiasL

    wow - vielen Dank für diesen sachlichen und ausführlichen Beitrag und das damit verbundene Feedback. 👍

    Ich werde das direkt so an die Kollegen weiterleiten und eventuelle Feature Requests für euch upvoten. Über einige Punkte, die du angesprochen hattest, wissen die Kollegen bereits Bescheid.

    Hab einen guten Start in die neue Woche und falls du/ihr weiteres Feedback habt - gerne her damit.

    Viele Grüße

    Natascha 🙋‍♀️

    German Community Moderator
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.