teamviewer.com link icon
oder
Frag die Community

Kommerzielle Nutzung vermutet - Verbindungs Timeout

12021222426

Kommentare

  • cboptimus
    cboptimus Beiträge: 3 ✭✭

    Hallo,

    seit Freitag bricht meine Verbindung immer wieder nach 1 Minute ab. Bin absoluter Privatnutzer, habe auch Freitag bereits das Formular für die Reaktivierung ausgefüllt und hochgeladen, leider habe ich das Problem immer noch.

    Wie kann man Abhilfe schaffen ?

    Vielen Dank.

  • Schrappe
    Schrappe Beiträge: 12 ✭✭
    bearbeitet 11. Mai

    Ich habe das gleiche Problem seit einigen Wochen nach wie vor auf Notebook, PC + Smartphone. Die sehr aufwendige Prozedur mit dem angegebenen Reset Link habe durch. Aber bisher hat sich nichts geändert. Die Entwickler reagieren auch nicht angemessen auf die massiven Beschwerden im Google Play Store. Ein Reset Link der keinen Erfolg hat bringt da keine Lösung.

  • jerrykuehn
    jerrykuehn Beiträge: 1 Newbie

    Hallo liebe Leute

    Ich verwende den Teamviewer schon geschätzte 10 Jahre. Nur privat. Nicht kommerziel. Bin 78, sitze bei meinem PC und habe bis jetzt immer problemlos Verbindung mit den Rechnern von Kindern und Enkelkindern, vor allem im Haus gehabt. Am Wochenende wollte ich von Salzburg aus mit dem Notebook auf meinen Rechner zu Hause einsteigen und habe obige Meldung bekommen. Jetzt bin ich wieder zu Hause und es geht auch nix mehr. Nach ca. 60 sec. ist es aus.Das Einzige, das vielleicht die Schuld haben könnte, Ich hab vor einiger Zeit einmal vergessen, die Verbindung zu unterbrechen.

    Bitte um Hilfe

    Jerry

  • OLLI_S
    OLLI_S Beiträge: 10 ✭✭

    Was ist das für ein MIST?

    Ich gehe auf https://www.teamviewer.com/de/reset-management/ und fülle alle Felder aus. Anschließend kann ich das PDF nicht herunter laden.

    Ich suche jetzt aktiv nach Alternativen zum TeamViewer!

  • OLLI_S
    OLLI_S Beiträge: 10 ✭✭

    So, nachdem ich das PDF immer noch nicht runterladen kann und mein Bruder **jetzt** Hilfe braucht, habe ich folgende zwei Möglichkeiten:

    1) Ich fahre 40 Minuten (oder länger, je nach Verkehr) zu meinem Bruder, helfe ihm 10 Minuten und fahre wieder 40 Minuten zurück.

    2) Ich suche kurzfristig nach einer Alternative (zumindest temporär).

    TeamViewer macht es einem echt nicht leicht!

  • OLLI_S
    OLLI_S Beiträge: 10 ✭✭

    Ich kann das PDF immer noch nicht herunter laden (ich logge mich ein, sehe einen "Download PDF" Button, aber hier passiert nichts, wenn ich den klicke).

    Habe es in 3 verschiedenen Browsern probiert (alle ohne Ad-Blocker).

  • Schrappe
    Schrappe Beiträge: 12 ✭✭


    Hatte auch keine Downloadanzeige bei mehrfachen Klicks. Irgendwie landete aber auch eine PDF dann im Downloadordner. Ich denke die betreffende Webseite hat noch Mängel und sollte nachgebessert werden.

  • Schrappe
    Schrappe Beiträge: 12 ✭✭

    Guck mal im Downloadordner. Hatte das Gleiche und fand in dem Ordner dann die PDF.

  • OLLI_S
    OLLI_S Beiträge: 10 ✭✭

    Ah, es wurde heruntergeladen.

    Aber es ist total müllig ausgefüllt, mein Kommentar steht in dem Feld "Affected ID's".

    Wie PEINLICH ist das denn?

  • Schrappe
    Schrappe Beiträge: 12 ✭✭
    bearbeitet 11. Mai

    Nicht nur PEINLICH, die betreffende Webseite hat so einige Fehlfunktionen. Es gibt auch keine schriftl. Bestätigung per Mail dass der Vorgang bearbeitet wird. Es taucht die Frage bei mir auf: Warum jahrelang keine Probleme für Privat Nutzer und plötzlich wird der Zugang permant erschwert ? Entweder Unvermögen einer neuen Verantwortlichkeit oder auch Absicht......

    Auf jedenfall wird Image-Schaden verursacht. Denn die "kostenlosen" Nutzer sind indirekt Werbeträger. So zb. hat mein ehemaliger Arbeitgeber auf Grund Empfehlungen von Privatnutzern eine Lizenz im im 5 -stelligen Kostenbereich erworben. Und ich kenne weitere solcher Fälle.

  • OLLI_S
    OLLI_S Beiträge: 10 ✭✭
    bearbeitet 11. Mai

    Mein Bruder hat sich heute Nachmittag bei TeamViewer registriert, aber die Mait mit dem Link zur Aktivierung des Accounts ist erst mehrere Stunden gekommen (so vor 20 Minuten).

    Hat TeamViewer seine Seite und seine Produkte nicht im Griff?


    Mit dem aktuellen Verhalten (Sperren von Privatnutzern) hat TeamViewer sehr viel kaput gemacht!

    Ich schaue mir auf alle Fälle mal Alternativen an, habe schon zwei in der engeren Auswahl.

  • AK2012
    AK2012 Beiträge: 3 ✭✭

    Auch ich stolpere gerade über das Problem und finde es schon echt nervig. Ich wäre auch bereit für Privat einmalig 30 Euro abzudrücken damit solche Sachen nicht mehr kommen, muss ja nicht alles für lau sein.

    Ein Reset über ein PDF Formular ist in der heutigen Zeit nicht unbedingt etwas was von einem solchen Unternehmen erwartet .. Schliesslich musste ich für die Nutzung auch kein PDF erstellen

    ich werde auch mal nach Alternativen Ausschau halten

  • Ingmar
    Ingmar Beiträge: 4 ✭✭
    bearbeitet 12. Mai

    Guten Morgen,

    leider wurde mein erster Thread hier gelöscht oder mit irgend einer Diskussion gemerged. Soviel zum Thema "niemand kümmert sich". Das ging sehr schnell. Die Entsperrung der ID leider nicht. Ich warte nun seit annähernd 2 Wochen auf eine Bearbeitung. Ich hätte seit Jahren eine Lizenz, wenn es eine Home-Version geben würde. Also irgendetwas, was zw. 30 und 60 Eur einmalig (oder 30 Eur jährlich, das wäre ich auch bereit zu zahlen) gäbe. Für 60 Euro bekommt man ein legales Office 365 Home! Nur so als Vergleich mal.


    Bis dahin arbeite ich erstmal mit [third party product]. Was aber dazu führt, dass ich erstmal zu meinen Eltern und Schwiegereltern fahren darf und jeweils das Programm installieren muss. Aber gut. Ich wollte die eh erstmal besuchen :)

  • Schrappe
    Schrappe Beiträge: 12 ✭✭
    bearbeitet 12. Mai

    Ich verfolge gerade aufmerksam wie hier in Beiträgen Einträge verändert werden und der richtige Wortlaut nicht erkennbar ist. Was für ein Unternehmen ist das denn, was eine Zensur nötig hat ? In Google Play gibt es massive Beschwerden mit 1 Sterne Bewertungen. Jetzt tauchen auch dort plötzlich anonyme 5 Sterne Bewertungen auf.

  • Schrappe
    Schrappe Beiträge: 12 ✭✭

    Oh, wir haben wohl etwas bewirkt hier und es wird reagiert..


  • AK2012
    AK2012 Beiträge: 3 ✭✭

    was hat das mit dem Verdacht der kommerziellen Nutzung zu tun? Es ist lediglich die Statusseite

  • Schrappe
    Schrappe Beiträge: 12 ✭✭

    Sorry, dann hab ich die dt. Übersetzung falsch interpretiert

    Übersetzung

    ------------------------------------------------------

    Eine Teilmenge unserer Benutzer erlebt derzeit Latenz beim Zugriff auf unsere Verwaltungskonsole. Unsere Ingenieure haben die zugrunde liegende Ursache noch nicht bestätigt und arbeiten an der Identifizierung. Wir werden unsere Statusseite so schnell wie möglich mit neuen Informationen aktualisieren.

  • AK2012
    AK2012 Beiträge: 3 ✭✭

    Ich werde nun nach Alternativen schauen .. das Kuriose ist auch das ich auf dem Mac die Meldung mit Verdachta für kommerzielle Nutzung bekomme und auf deinem Windows Rechner Nicht. Ich connect mich auf beiden Rechnern auf das gleiche Ziel, bin mit dem gleichen Account angemeldet . ich versuche mich auch nicht gleichzeitig von beiden Rechnern auf das gleiche Ziel zu verbinden. Das ist echt ärgerlich wenn man es denn mal braucht

  • Schrappe
    Schrappe Beiträge: 12 ✭✭
    bearbeitet 13. Mai

    Ich heute Nacht eine e-Mail erhalten mit folgenden Wortlaut:

    ---------------------------------------------------------

    Sehr geehrte/r Nutzer/in,

    vielen Dank für die Zusendung Ihrer Selbstauskunft zu Ihrer privaten Nutzung von TeamViewer.

    Die von Ihnen per Formular übermittelte TeamViewer ID wurde für die privaten Nutzung freigeschaltet.

    Wir bestätigen Ihnen hiermit, dass Sie TeamViewer auf diesen Geräten ausschließlich für private Zwecke nutzen.

    Problembehebung:

    Meine TeamViewer ID wurde für die private Nutzung freigeschaltet, allerdings bekomme ich weiterhin die Meldung, dass kommerzielle Nutzung vermutet wird. Was kann ich noch machen?

    1. Es ist durchaus möglich, dass die TeamViewer ID auf der entfernten Seite unter dem Verdacht der kommerziellen Nutzung steht.

    Bitte berücksichtigen Sie, dass zu jeder TeamViewer Verbindung jeweils mindestens zwei Geräte involviert sind und wir die Meldung auf beiden Seiten der Verbindung einblenden. Wenn Sie davon überzeugt sind, dass auch der entfernte Rechner ausschließlich zur privaten Nutzung verwendet wird, möchten wir Sie darum bitten, auch für diese TeamViewer ID das entsprechende Formular auszufüllen. https://www.teamviewer.com/de/reset/

    2. Die TeamViewer ID, die Sie angegeben haben, ist ungültig oder exisitert nicht.

    Um dies auszuschließen, überprüfen Sie bitte die von Ihnen angegebenen Daten zu Ihrer TeamViewer ID in dem PDF Dokument der Selbstauskunft zu Ihrer privaten Nutzung. Stimmt diese ID mit der auf Ihrem Gerät überein? Falls nein, möchten wir Sie drum bitten, für diese TeamViewer ID das entsprechende Formular erneut mit Angabe der korrekten ID auszufüllen. https://www.teamviewer.com/de/reset/


    Bitte beachten Sie, dass wenn sich Ihr Nutzungsverhalten in Zukunft ändert, für Ihre TeamViewer ID erneut kommerzielle Nutzung vermutet werden könnte.


    Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß mit TeamViewer und bedanken uns sehr herzlich, dass Sie TeamViewer privat nutzen.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Ihr TeamViewer Team

    ------------------------------------------------------------------------

    Es waren 4 ID's angegeben von mir. Es hat sich aber nichts geändert !! Ich betrachte weitere Versuche als sinnlos und eine Alternative die TOP ist habe ich ja bereits. Mein TeamViewer Konto habe ich geschlossen und die Anwendung deinstalliert.

    Wer wissen möchte was ich jetzt nutze kann mich gerne anschreiben. Ich behalte den Account noch aus Interesse wie die Sache ausgeht.

    Grüße...

  • OLLI_S
    OLLI_S Beiträge: 10 ✭✭
    bearbeitet 14. Mai

    Weil mich mehrere user gefragt haben, was ich jetzt nutze:

    Zuerst habe ich Go To Assist ausprobiert, das ist professioneller, aber leider für private Nutzung nicht kostenlos.

    Daher nutze ich jetzt Any Desk, da das wenigstens funktioniert und für die private Nutzung kostenlos ist.

    Tschüss, TeamViewer!


    Zum Thema Zensur:

    Wenn ich hier im Forum die Namen von Konkurrenten schreiben möchte, wird der Beitrag nicht veröffentlicht (daher musste ich Leerzeichen einfügen). Wie peinlich ist das denn?

  • Schrappe
    Schrappe Beiträge: 12 ✭✭

    Es gibt einen Hintergrund dazu . Die Autoren von der unkenntlich gemachten Anwendung sind ehemalige Mitarbeiter des Unternehmens.

  • inge70
    inge70 Beiträge: 13 ✭✭
    bearbeitet 14. Mai

    Ich nutze TeamViewer nur privat und kann so meinem Vater und meiner Cousine darüber am Laptop helfen. Das funktionierte nun seit Jahren gut. Auch vom Smartphone aus. Ist ja angeblich Free bei privater Nutzung, um Freunden und Familie aus der Ferne zu helfen. Zumindest wird das immer so in der Werbung gern angegeben.

    Das scheint wohl nun vorbei zu sein, obwohl damit weiter geworben wird.

    Seit heute fliege ich nun auch aus Teamviewer alle paar Sekunden raus und kriege ein Timeout + Sperre zu meinem Vater und den PC meiner Lebensgefährtin. Bei meinem Vater wird teamViwer mit Windows gestartet. So ist es einfacher ihm zu helfen, wenn er mal Probleme hat.

    Was soll der Mist?

    Nur weil ich insgesamt 7 Geräte in der Kontakt-Liste habe (Lebensgefährtin, Vater, Bruder, 2 Kinder, Cousine + Neffen) oder was soll das?

    Es wurde bei Einrichtung von TeamViewer gesagt es ist nur Privat genutzt wird (und das bei jedem meiner Familienangehörigen und Freunden), aber nun wird einem "Kommerz" unterstellt.

    Sorry aber das ist doch murx und unsinn. Zudem empfinde ich das unverschämt einem Privat-Nutzer sowas zu unterstellen oder man will die Free-nutzer los werden, weil sie keinen Umsatz generieren. Als wenn man hier die Free-Lizenz missbrauchen würde.

    Soll man jetzt für jeden bekannten PC, den man ab und an unterstützt, eine neue Freigabe schriftlich einfordern, damit es wieder nutzbar ist? Wie lange soll das denn halten?

    Das Erkennungssystem ist murx und bedarf einiger Nacharbeiten. So macht Ihr euren guten Ruf zunichte.

    Für einen Privat-Nutzer lohnt sich das Abo-Lizenzmodell schlichtweg nicht und die Free-Nutzung ist nun wohl auch auf ein paar Sekunden/Minuten begrenzt.

    Gegen eine einmalige Lizenzgebühr habe ich nix aber für monatliche "Abo"-Gebühr ist es schlicht zu teuer auf dauer. Dafür nutzt man TeamViewer wieder zu selten als Privat-Person.

  • TomasToretto
    TomasToretto Beiträge: 1 Newbie

    Keine kommerzielle Nutzung: 15 Sekunden ca. kann ich die Verbidung mit dem Notebook meiner Frau im Ausland herstellen und danach unterbricht sich die Verbindung. Danach wird mitgeteilt, dass die Verbindung unterbrochen wurde und erst nach 1 MInute wieder hergestellt werden kann, so geht es weiter und es wieder zu einer Verbindung kommt, ist diese wieder nach 15 Selkunden unterbrochen.

  • Remsy
    Remsy Beiträge: 1 Newbie

    Muss ich es erst Deinstallieren und dann wieder installieren. bei mir bricht der Mist immer noch nach 15 sec. ab trotz Antwort E Mail. So macht es wirklich keinen Spaß mehr. Komme mir echt Verarscht vor.

  • OLLI_S
    OLLI_S Beiträge: 10 ✭✭

    Habe TeamViewer bei mir, bei meinem Bruder und meinem Vater deinstalliert.

    Vielen Dank auch!

  • Trabbi
    Trabbi Beiträge: 1 Newbie

    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem.

    Da man offensichtlich seitens der TeamViewer Germany GmbH nicht Willens oder Fähig ist, dies zu lösen, habe ich jetzt endgültig die Schnauze voll und werde zu einer der Alternativen wechseln.

  • inge70
    inge70 Beiträge: 13 ✭✭

    Deinstallieren und neu installieren bringt nix.

    Der Kommerzvorwurf bleibt bestehen. Man wird ja an seinen Logindaten und der ID erkannt. Nebenbei wohl auch MAC-Adresse usw.

    Das ganze system zur Erkennung ist doch murx. Und dann soll man umständlich dieses Reset-Paper ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben, wieder einscannen und über die Webseite hochladen.

    1. nicht jeder hat einen Scanner oder eine digitale Möglichkeit der Unterschrift
    2. wann es dann bearbeitet wird, steht in den Sternen
    3. der Vorwurf der kommerziellen Nutzung kann jederzeit wieder auftauchen

    Mich würde echt mal interessieren woran TV es erkennen will, dass man kommerziell nutzt. Eine Verbindung zu Familienangehörigen oder bekannten, die wenig Ahnung von PC's haben, dauert nunmal einige Zeit.

    Es gibt seitens Werbung von TV keine Limitierung in der Verbindungszeit oder dem auftretenden Datenvolumen. Also wie bitteschön kommt man seitens TV nun auf den Verdacht der kommerziellen Nutzung?

    Das Rest-Paper ist zwar gut gemeint, bringt aber den Verdacht auf, das hier Kundendaten gesammelt werden sollen, die bisher nicht bekannt waren. zBsp. Anschrift

    Ich hab in den letzten 3 Monaten höchstens 3 oder 4 Tv-Verbindungen zu meinem Vater und Cousine gehabt und das soll jetzt Kommerz sein? Sorry TV, aber das ist murx.

    Wenn Euch die Freenutzer ein Dorn im Auge sind, dann gebt es wenigstens zu und beendet das ganz und schafft Lizenzmodelle die auch für private Nutzung tragbar sind. Genug Beispiele was so eine Lizenz kosten kann, gibt es genug in der IT-Welt. Vorteil ist dann für TV: ihr habt eine zusätzliche Einnahmequelle.

    Kein Privat-Nutzer kauft sich nun eine teure Monats-Abo-Lizenz, die für Unternehmen gedacht ist, nur damit er weiterhin gelegentlich Freunden oder Familienangehörigen aus der Ferne helfen kann.

    ich bin ja gespannt wann meine Resetanfrage bearbeitet wird und ob das was gebracht hat dann. Kann es ja bei einer Verbindung zum PC meiner Lebensgefährtin testen. Das Ding steht neben meiner Kiste und diese verbindung wird auch als "kommerziell" eingestuft.


    Da fragt man sich, WORAN will das System erkennen, dass man TV angeblich plötzlich kommerziell nutzt?

    Aus meiner Sicht werden hier alle Privatnutzer unter Generalverdacht gestellt, die Free Version kommerziell zu nutzen, ohne das auch mal entsprechend zu belegen.

    Es wird hier nun der Nutzer angehalten den Beweis der privaten Nutzung zu erbringen. Ob das dann anerkannt ist, hängt wieder von den Mitarbeitern bei TV ab, die das dann bearbeiten und entscheiden.

    Mich ärgert das im Moment total. Ich kann weder meinem Vater noch meiner Cousine, die Stress mit dem HomeScooling ihres Sohnes hat, helfen, weil TV nicht nutzbar ist.

    Wechsel ist auch nicht ohne weiteres möglich, da die Rechner von den Familienangehörigen zu weit weg sind, um da eben man hinzu fahren und was neues einzurichten.

    Gerade jetzt in dieser Coronazeit ist das doch alles murx, was TV da macht.

  • Arya
    Arya Beiträge: 6 ✭✭

    s.u. Habt Ihr alle schon durch, oder?


  • inge70
    inge70 Beiträge: 13 ✭✭

    ja wurde bereits vor einigen Stunden veranlasst.

    Es ist nur ärgerlich, dass das System erst irrtümlich einer kommerziellen Nutzung beschuldigt wird und dann mittels reset-management die rein private Nutzung wieder darlegen muss. Was bis zur Freischaltung wieder einiges an Zeit dauert.

    Es ist verständlich, dass TV gegen illegale Lizenznutzung vorgeht aber das Erkennungssystem greift hier mehrheitlich Privat-Nutzer an, obwohl man sich an die Richtlinien hält und somit legal TV nutzt.

    Man erfährt ja nicht einmal wie dieser Verdacht zustande kam (zu viele Verbindungen als Kontakte gespeichert oder zu lange zu einem anderen CP verbunden usw.) und zu den ganzen Timeouts nun führte.

    Wie soll man da dann belegen, dass der eigene PC und auch die PC's von Freunden und Familie eben auch tatsächlich Privat sind.

    Wenn ich jetzt noch zu jedem hinfahren muss, damit die das Formular richtig ausfüllen und unterschreiben, wird das zu einem Gewaltakt, aufgrund der Entfernungen. Zudem hat nicht jeder einen Scanner, um das unterschriebene Dokument wieder einzuscannen.

    Ich kann das zwar alles auch ausfüllen für jeden PC, den ich als Kontakt habe, aber spätetens für die Unterschrift müsste ich dahin, da ja eine Hilfe via teamViewer derzeit nicht funktioniert wegen der Timeouts nach weniger als 1Minute.

    Genug geschrieben, nun mal abwarten bis eine Reaktion auf das Reset-Management erfolgt.

    PS:

    ich würde auch zBsp. eine Jahresgebühr zahlen (gibt es ja bei vielen anderen Software-Herstellern auch), aber nicht anhand des derzeitigen Abo-Modells, da es für Privat schlicht zu teuer ist.

  • Das_KATERchen
    Das_KATERchen Beiträge: 3 ✭✭

    Liebes TeamViewer Team.

    wenn Ihr keine kostenlose Nutzung Eures Programms mehr anbieten wollt, sagt es. Es wäre zwar wirklich schade, dann gute Alternativen gibt es nicht, aber es ist besser als das, was im Moment abläuft.

    Drei Mal habe ich eine Freischaltung beantragt, da ich TV nur nutze, um einen zweiten Rechner in meiner Wohnung fern zusteuern und meiner 80jährigen Mutter mit ihrem Tablet zu helfen (ihre einzige Möglichkeit, mit ihren Kindern und Enkeln in Kontakt zu treten). Doch leider scheint Ihr das nicht mehr zu erlauben.

    Erst vor drei Tagen habe ich die Bestätigung bekommen, dass meine ID für die private Nutzung freigegeben wurde - und heute werden die Sitzungen schon wieder nach einer Minute getrennt.

    Schönen Gruß übrigens auch von meiner Mutter :(

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.