teamviewer.com link icon
oder
Frag die Community

Kommerzielle Nutzung vermutet - Verbindungs Timeout

1235728

Kommentare

  • Tenbrock
    Tenbrock BeitrÀge: 15

    Hallo zusammen,

    ich habe auch mal wieder das Problem, dass mir TeamViewer14 kommerzielle Nutzung vorwirft. Leider nicht zum ersten mal. In der Vergangenheit konnte ich meine ID ĂŒber das hier viel zitierte Formular wieder entsperren. Dieses Mal hat jedoch auch das nicht funktioniert. Vermutlich weil ich es Leid war meine private Nutzung ausfĂŒhrlich zum vierten Mal auf Englisch zu erklĂ€ren.

    Mich wĂŒrde es wirklich interessieren wie es stĂ€ndig zu der falschen Annahme kommt?!

    Vermutlich liegt es daran, dass ich zwei verschiedene DSL ZugÀnge an meinen Rechner nutze. Beide haben dynamische IP. Man hört öfters, dass eine Statische IP das Problem auslöst. Wenn ich jetzt aber zwischen den beiden dynamischen IPs hin und her umschalte wird scheinbar fÀlschlicher wiese eine statische IP erkannt?

    Jedenfalls fĂ€llt mir auf, dass das Problem immer nachdem ich innerhalb kurzer Zeit von IP "A" nach IP "B" und zurĂŒck nach IP "A" geschaltet habe, auftritt.

    Ich nutze TV wirklich ausschließlich Privat und lizenzkonform auf meinen eigenen Rechnern zuhause und gelegentlich aus dem Urlaub.

    In der Firma nutzen wir auch TV. Dort mit einer kommerziellen Lizenz. Von dort greife ich auch mit der lizenzierten Version auf meine privaten Rechner zu.

    Da ich jedoch anhaltend mit TV immer wieder massiv Ärger habe, werde ich wohl zu **Third Party Product** wechseln mĂŒssen.

    Da es sehr unpraktisch ist zwei verschiedene Fernwartungsprogramme parallel zu nutzen, werde ich mich wohl pro aktiv auch in der Firma fĂŒr einen Umstieg auf das Konkurrenzprodukt einsetzen mĂŒssen.

    Ich kann mir gerade so gar nicht vorstelle dass dies im Sinne von TeamViewer ist?

    Gruß,

    Jan

  • Born2BeOwned
    Born2BeOwned BeitrÀge: 4

    Ich habe beide IDs fĂŒr die Analyse angegeben, ich erwarte dann schon, dass beide entsperrt werden?

    @Tenbrock 

    Genau das ist das Ding. Ich bin mir sehr wohl ĂŒber die Nutzungsbedingungen bewusst und in meiner Firma haben wir auch eine kommerzielle Lizenz, die wir einsetzen. Ich trenne die kommerzielle Nutzung von der Privaten aber ganz bewusst und möchte das so beibehalten, so ist es ja seitens TV auch definiert. Da ich aber jĂ€hrlich auf meiner Kostenstelle einen nicht zu unterschĂ€tzenden Betrag fĂŒr die kommerzielle Version finde, ĂŒberlege ich gerade ernsthaft meine Suche nach Alternativen auch auf unsere kommerzielle Variante auszuweiten. Ich empfinde den Support, bzw. die ausbleibende Reaktion als nicht tragbar, auch wenn ich persönlich mit meinem Problem nur ein Freeuser bin, bzw. gerne wĂ€re. Hier scheinen ja auch andere von dem Problem betroffen und keine Lösung zu bekommen.

    Ich werde meine Mitarbeiter auf jeden Fall fragen, wie deren Supporterfahrungen sind, die fĂŒr Freeuser ist positiv formuliert "mittelprĂ€chtig".

    @Natascha 
    Dass mein Beitrag (der nicht gelöst ist!) nun in einen gelösten Thread verschoben wird, fĂŒhrt nun dazu, dass er hier keinen weiteren Anklang findet. Sehr unbefriedigend.

  • cyc1
    cyc1 BeitrÀge: 18
    @Jan

    Genau im Zugriff von deinem geschÀftlichen Zugang auf deine privaten Rechner liegt das Problem. TV erkennt die IP Range als kommerziell. Dabei spielt es erst mal keine Rolle, dass du eine Lizenz hast. TV scheint das Ziel (deinen privaten Rechner) damit mit als Teil der kommerziellen Verbindung zu betrachten.
    Wenn du jetzt von einem anderen (privaten) Rechner auf den 1. privaten Rechner zugreifen willst, wird Dir eben eine kommerzielle Verbindung vorgeworfen, fĂŒr die du (2. privater Rechner) keine Lizenz hast.
    War bei mir zumindest so. Ich hatte Mail, dass meine ID wieder freigeschaltet wurde. Dummerweise habe ich dann von einer bezahlten GeschÀftslizenz auf meinen privaten Rechner zugegriffen. Danach wurde mir z. B. von iOS aus der Zugriff auf meinen privaten wieder als kommerziell gekennzeichnet.
    Greife ich vom gleichen iOS Device auf einen anderen privaten Rechner zu, funktioniert alles...

    Habe jetzt keine Lust mehr und werde alles umstellen auf andere Produkte.
  • Tenbrock
    Tenbrock BeitrÀge: 15

    Hallo,

    Danke fĂŒr deine Antwort.

    ich hatte damals den TV Support nachgefragt. Die "Problemmeldung" erscheint nur auf den Rechner mit der betroffenen ID.

    Jetzt ist es aber so, dass ich mich niemals mit der Rechner der betroffenen ID von der Firma aus verbunden habe, auf der ich die Meldung angezeigt hatte.

    Von dem betroffen Rechner verbinde ich mich nur zu meinen privaten Rechnern. (sonst brÀchte ich auch eine Lizenz) Eingehende Verbindungen gibt es nur selten (ca. 1-2 mal im Jahr) und auch nur von privaten Rechnern.

    Der Rechner mit der ID wo ich mich regelmĂ€ĂŸig von der Firma aus verbinde war noch nie betroffen.

    Wie gesagt sehe ich auch einen direkten zeitlichen Zusammenhang mit dem oben beschriebenen IP-Nummern Wechsel.

    Das Ganze ist natĂŒrlich Spekulation. Der Mechanismus dahinter scheint Betriebsgeheimnis zu sein.

    Gruß, Jan

  • RogerWerner
    RogerWerner BeitrÀge: 3

    Diese Meldung habe ich auch bekommen. Mittlerweile ist die Software anstrengend zu benutzen als privatnutzer. Verbindungen werden nach Abbruch fĂŒr minuten gesperrt. Macht keinen Spaß mehr.

  • Juku22
    Juku22 BeitrÀge: 3

    Es ist eine Frechheit!

    Kein seriöses Handeln der Firma!
    Habe eine geschÀftlichen Account und einen privaten.
    Der private ist fĂŒr meine Familie.
    Nach nicht einmal 1 Minute wird er gesperrt - 10 Min . warten.

    Auch die versprochenen KompatibititÀt der geschÀftlichen Variate
    wird nicht eingehalten.

    FĂŒr mich war's das!

    VW war auch mal seriös!

  • RogerWerner
    RogerWerner BeitrÀge: 3

    Ich hĂ€tte ja kein Problem wenn die Firma vielleicht 15€ einmalig verlangt fĂŒr eine irgendwie geartete Premium Privat Lizenz verlangt das es wie vorher funktioniert. Das Produkt ist gut und mir dann auch Geld wert. Nur kann ich im Moment nur eine kommerzielle Lizenz kaufen um die gĂ€ngelung abzuschalten nur ist das unbezahlbar. Hoffe es gibt bald eine Alternative auch gegen bezahlung zu angemessenen kosten

  • RogerWerner
    RogerWerner BeitrÀge: 3

    Ich denke mal seit dem Sie auf mehr kommerziellen Nutzer setzen sind private Nutzer nur lĂ€sstig fĂŒr den Support. VerstĂ€ndlich da verdient man kein Geld. Bei anderen Produkten die auch als Freeware vertrieben werden bekommt man null Support. Ich glaube Sie haben einen neuen Investor der Gewinn erwartet. Weil seit einem halben jahr bekomme ich die meldung das ich kommerziell nutze. Wir waren gut um das Produkt zu testen jetzt mag man private nutzer nicht mehr daher gibt es kein bezahltes angebot fĂŒr Privatnutzer. Dann wĂŒrde man auch support leisten mĂŒssen.

  • ergo-hh
    ergo-hh BeitrÀge: 14

     


    @RogerWerner  schrieb:

    Ich denke mal seit dem Sie auf mehr kommerziellen Nutzer setzen sind private Nutzer nur lĂ€sstig fĂŒr den Support. VerstĂ€ndlich da verdient man kein Geld. 


    Auch bei TeamViewer hat man als privater Nutzer noch nie Support erhalten, es gibt nur diese Community.

    Gruß ergo-hh

  • aXXit
    aXXit BeitrÀge: 9

    Selbes Problem nach 2 Jahren jetzt auch bei mir. Habe noch nie auch nur eine Sekunde den TV kommerziell benutzt.

    Sieht nach gezieltem Rauswurf der nicht zahlenden Kunden aus.

    Ich suche dringend nach einer Alternative, die am PC, von dem ich auf einen anderen zugreife, nicht installiert werden muss.

    Da war TV portable genial fĂŒr mich. Gibt es da was vergleichbares?

    LG

  • cyc1
    cyc1 BeitrÀge: 18

    Das können einige, wie hier schon erwÀhnt.
    **Third Pary Product** z. B.
    Oder auch diverse **Third Party Product**. Die Suchmaschine einfach mit dem Zusatz Portable fĂŒttern

  • aXXit
    aXXit BeitrÀge: 9

    Vielen Dank, ich habe mir das erstgenannte jetzt schon grob angesehen. Das wirkt sehr simpel und schnell. Wenn das morgen nach dem Test auch noch so ist, dann kann mir TV gleich gestohlen bleiben. WĂŒrd mich freuen :)

  • RT25
    RT25 BeitrÀge: 1

    Ich warte jetzt seit einer Woche auf eine Antwort vom Support und habe ihn schon 3 Mal angeschrieben und angerufen, immer mit Verweis auf das "Beschwerdeformular".
    Absolut unmögliches Verhalten!

    Danke fĂŒr Empfehlungen alternativer Anwendungen.
    Ich werde auch unser geschĂ€ftliches Konto auflösen und wechseln. Solche GeschĂ€ftspraktiken unterstĂŒtze ich nicht.

    Viele GrĂŒĂŸe
    Rocco

  • mcm57
    mcm57 BeitrÀge: 6

    Teamviewer scheint wieder mal (private) User nerven zu wollen.

    Ich hatte vor ca 1 od 2 Jahren bereits das Problem dass eine Kommerzielle Nutzung vermutet wurde.. Nach Request und Übermittlung einer schriftlichen Zusicherung wurde der Account freigeschaltet und hat bis heute problemlos funktioniert. Heute nach 5 Minuten Abbruch und Blckierung.

    Da ich noch TV13 installiert habe, habe ich zunÀchst lokal auf TV14 aktualisert. Beim Zugriff auf das Remotesystem kam dann "kommerzielle Nutzung vermutet" :-(.

    In der Kopfzeile steht nach wie vor mein Name (incl. privater Nutzung).

    Ich habe einen neuen Request abgesandt. Bin mal gespannt ob ich die Antwort noch erlebe. Die Daten sollten ja im System sein. TV ID sollte sich durch Upgrade auch nicht Àndern. Ergo - die Hoffnung stirbt zuletzt.

    McM

  • Werner2
    Werner2 BeitrÀge: 5

    Hallo @Closed account,

    Da ich TV nur sporadisch nutze, eben immer nur dann, wenn eben in meinem Verwandten- und Freudeskreis ein Problem auftritt, kann ich jetzt nicht sagen wann TV reagiert hat, aber anscheinend bin ich wieder 'online'. Gemerkt habe ich das erst letzte Woche - habe es einfach mal probiert und (zu meiner Überraschung) konnte ich wieder mit TV arbeiten.

    Von TV habe ich nichts gehört. Wurde also stillschweigend wieder frei geschaltet.

  • DB4ZZ
    DB4ZZ BeitrÀge: 1

    Hallo,

    ich bin Funkamateur und nutze Teamviewer um von Zeit zu Zeit mich auf das Relais aufzuschalten um mal etwas zu Ă€ndern. An dem Standort lĂ€uft ein Raspberry mit Raspbian und Grafischer OberflĂ€che. Nachdem ich schon lĂ€ange nichts geĂ€ndert hatte wollte ich mal etwas Ă€ndern und versuchte mich ĂŒber Teamviewer einzuloggen. Das hat so weit funktioniert nur hat es mir angezeigt Kommerzielle Nutzung erkannt und warf mich nach 5 Minuten raus. Nachdem ich dann im Internet gelesen hatte das man bei beiden Rechnern ein Update auf die Version 14.4 machen soll um wieder die private Nutzung zu bekommen, habe ich vercuht auf dem Entfernten Raspberry das Update aus der Statusleiste, Remote Update, zu starten mit dem Erfolg das die Verbindung nach etwa 5 Minuten abbrach und der Raspberry nicht mehr lief. Ich hab den dann geholt und versucht das Update zu machen aber irgend etwas ist da mit der Version 14.4 nicht in Ordnung oder ich hab die falsche Version fĂŒr den Raspberry. Die Verbindung wird immer noch als Kommerziell angezeigt und nach 5 Minuten ist Schluss. Wenn das nicht irgendwie zu regeln geht, es ging ja vor etwa 2 Monaten noch, muss ich mir eine andere Software suchen obwohl ich bis jetzt fĂŒr die paar mal die ich das nutze, zufrieden war. Es geht aber nicht das die Verbindung nach 5 Minuten abbricht.

    Vielleicht weis ja jemand einen Rat.

    Manfred

     

  • JohnBlumstein
    JohnBlumstein BeitrĂ€ge: 14 ✭✭

    Ich habe (glaube ich) jede Alternative ausprobiert, aber leider ist TV nun einmal dier beste Software dieser Kategorie. Ich habe keine andere gefunden, die so gut mit mehreren Monitoren zurecht kommt und Audio & Video ĂŒbertrĂ€gt.

    Es ist einfach schade (um nicht zu sagen dusselig), dass man nicht eine private Lizenz zu einem erschwinglichen Preis anbietet - auch um sich selber dieses Ägernis mit dem "Commercial Use"-Gegurke zu ersparen.

    Letztendlich ist es faktisch kritsch, mit kostenloser Nutzung zu werben und diese dann "nach GutdĂŒnken" zu unterbinden. Das ist irrefĂŒhrende Werbung, da beißt die Maus keinen Faden ab. Da gehört zumindest der allseits beliebte "Stern" mit den EinschrĂ€nkungen hinter das "kostenlos", und die teilweise absurden Bedingungen mĂŒssen haarklein erklĂ€rt werden.

    Absurd ist nĂ€mlich, dass ich auf meinem Rechner offensichtlich nicht eine kommerzielle Lizenz und eine private gleichzeitig nutzen darf.  D.h., wenn ich meinen Rechner fĂŒr Home Office verwende, mich also mit der kommerzeiellen Lizenz mit meinem Arbeitgeber verbinde, kann ich nach Ansicht der TV-Jungs nicht mehr als Privatmann Onkel Otto bei seinem Computerkram helfen. Wie absurd ist das denn?

  • ergo-hh
    ergo-hh BeitrÀge: 14

    @JohnBlumstein  schrieb:

    Absurd ist nĂ€mlich, dass ich auf meinem Rechner offensichtlich nicht eine kommerzielle Lizenz und eine private gleichzeitig nutzen darf.  D.h., wenn ich meinen Rechner fĂŒr Home Office verwende, mich also mit der kommerzeiellen Lizenz mit meinem Arbeitgeber verbinde, kann ich nach Ansicht der TV-Jungs nicht mehr als Privatmann Onkel Otto bei seinem Computerkram helfen. 


    Ich kann es kaum glauben: wenn ich eine teure kommerzielle Lizenz habe, darf ich darĂŒber keiner Privatperson helfen? Das kann doch nicht sein!

    Gruß ergo-hh

  • Gorcon
    Gorcon BeitrĂ€ge: 18 ✭✭

    Ich habe seit dem ich die "Declaration of private use" abgeschickt habe (was jetzt schon wieder 14 Tage her ist) nichts gehört es wurde auch nichts freigeschaltet was mich auch nicht wirklich wundert da man der nicht Mal die ID eintragen kann. Ich habe sie dann in der E-Mail selbst eingeschrieben. Aber das interessiert dann wohl niemanden.

    Ich habe noch nie mit dem Teamviewer komerziellen Kontakt gehabt und betreibe auch kein Homeffice. Warum man mich verdÀchtigt will man mir auch nicht sagen verdÀchtung reicht ja offensichtlich damit man nicht freigeschaltet werden braucht.

  • Gorcon
    Gorcon BeitrĂ€ge: 18 ✭✭

    Die taugen aber in der Regel nichts und sind nicht auf anderen Betriebsystemen nutzbar.

  • cyc1
    cyc1 BeitrÀge: 18
    @Gorcon
    Wovon sprichst du? Alternativprodukten?
    NatĂŒrlich lassen die sich auch auf anderen Betriebssystemen installieren!
  • cyc1
    cyc1 BeitrÀge: 18
    @DB4ZZ
    Versuche es mal mit „sudo apt-get purge programmname“
    Bei Programmnamens kannst du auch mit Wildcards arbeiten.
    Danach lĂ€dst du dir fĂŒr deine Distribution auf der Downloadseite von TV das entsprechende Paket (wenn es richtig ist, dass du Raspbian hast brauchst du ein *.deb Paket).
  • JohnBlumstein
    JohnBlumstein BeitrĂ€ge: 14 ✭✭

    @Closed account  Thema "mehrere Monitore":  das Feature, dass die Monitore in jeweils eigenen Fenstern geöffnet werden können, habe ich nirgends anders gefunden. FĂŒr mich ist das aber essentiell.

  • tylezone
    tylezone BeitrÀge: 4

    Hi,

    seit Kurzem vermutet "mein" Teamviewer hinter meiner Nutzung "kommerzielle Nutzung".

    In Wahrheit kann ich mein geschĂ€ftliches Notebook auch privat nutzen und administriere alle Rechner meiner Familie unter einem einzigen privaten Konto. Ich nutze es ausschließlich privat.

    Das Formular auf der Homepage, den Unblock betreffend, habe ich schon ausgefĂŒllt, aber es erfolgt keinerlei Reaktion. Keine Mail, keine EingangsbestĂ€tigung, keine Ticketnummer. Ist das normal?

    Kann mir bitte jemand helfen? Danke vorab!

    VG
    tylezone

  • cyc1
    cyc1 BeitrÀge: 18
    @tylezone
    Ist leider normal.
    Allerdings befĂŒrchte ich, dass du selbst nach Freischaltung wieder Probleme bekommen wirst, wenn du beide TeamViewer auf einem Rechner hast.
    War zumindest bei mir so, weil die IP Range als gewerblich erkannt werden wird...
    Vielleicht solltest du besser deinen privaten Account von einem anderen Rechner aus benutzen und niemals von deinem GeschÀftsaccount aus auf private zugreifen!
  • ergo-hh
    ergo-hh BeitrÀge: 14

    Es ist beschÀmend, wie TeamViewer mit seiner privaten Kundschaft verfÀhrt. Seit Anfang 2019 gibt es massive Beschwerden, TeamViewer scheint das aber nicht zu interssieren, die Reaktionen sind gleich Null.

    Auch die Moderatorin @Natascha verspricht zwar, sich darum zu kĂŒmmern (siehe Beitrag vom 31. Jan 2019, 3:56 PM und folgende), aber außer der Mitteilung, dass man sich noch etwas gedulden möge (wieviele Jahre?), ist nichts passiert.

    So kann man seine Kunden auch vergraulen.

    Gruß ergo-hh

     

  • cyc1
    cyc1 BeitrÀge: 18
    @Closed account
    Da hast du Recht, da habe ich wohl was falsch gelesen. Aber TV wird mit Sicherheit das Firmennetzwerk erkennen (und sich merken), auch wenn spĂ€ter ausschließlich aus dem privaten Netz Hilfe geleistet wird, zumindest dann, wenn TV im Autostart liegt.
  • tylezone
    tylezone BeitrÀge: 4

    @mensch0816 Du sprichst mir aus der Seele. Danke.

    Was sind denn die Alternativen der Konkurrenz?

  • tylezone
    tylezone BeitrÀge: 4

    @Closed account genau so ist es, danke fĂŒrs Klarstellen. Ich erkenne daran keine kommerzielle Nutzung, da ich ihn weiterhin nur privat verwende... so what...