**bleep** - enttäuschter langjähriger Nutzer & Aktionär

geheimsprachloseruhu
geheimsprachloseruhu Beiträge: 1
bearbeitet Mai 2023 in Allgemeine Fragen

**bleep** - das beschreibt mein Gefühl wohl am besten...

Ich habe hier aus Datenschutzgründen einen anonymen Account erstellt um mal etwas Dampf abzulassen:

Ich bin langjähriger Nutzer der Teamviewer Remote Support Software (zuerst privat, dann kommerziell) und auch seit ein paar Jahren Aktionär.

Seit Jahren wird Teamviewer leider immer schlechter und die Entscheidungen des Managements gehen ständig in die falsche Richtung - ich wünschte ich wäre nie so dumm gewesen an den Erfolg von Teamviewer zu glauben.. seitdem ich Aktionär bin geht es nur noch bergab scheinbar.

Angefangen damit, dass man nach kurzer Zeit unterstellt bekommt die Software kommerziell zu nutzen (ich habe eine Lizenz für kommerzielle Nutzung in der Firma, aber nutze Teamviewer gleichzeitig von meinem privaten Laptop um Freunden und Familienangehörigen mit Ihren IT-Problemen zu helfen).. bis dann irgendwann die Meldung kommt man nutze die Software angeblich kommerziell und nichts geht mehr. Das war schon immer so aber irgendwann in 2021 wenn ich mich nicht irre wurde der Algorithmus der Software verändert so dass es nun relativ schnell passiert dass einem kommerzielle Nutzung unterstellt wird. Das killt natürlich dann direkt die Lust die Software weiterhin einzusetzen... der "Erfolg" von Teamviewer beruht doch gerade darauf dass es von vielen Menschen weltweit genutzt wird.. oftmals rein privat und wenn das dann nicht mehr geht, suchen die Leute sich halt was anderes.. punkt aus.

Das wäre ja nicht so schlimm wenn die Software nicht so maßlos überteuert wäre (für die semi-private Nutzung) oder es zumindest eine "home-user" Lizenz gäbe die meinetwegen auch nur eingeschränkt nutzbar sein könnte (z.B. mit Zeit-Limit pro Woche/Monat/whatever)..

Dazu kommt das man für jeden scheiss extra zahlen soll.. z.B. mobile-device support.. auch das sollte eigentlich nicht so viel kosten bzw. könnte man das vielleicht ebenfalls staffeln nach Nutzungsdauer/-frequenz wenn man "mal ausnahmsweise" jemandem mit mobile device helfen möchte.

Ausserdem muss ich als Aktionär sagen, dass es wohl die dümmste Entscheidung ever war das Sponsoring für Manchester United zu übernehmen... **bleep** was soll das bitte bringen?! Deshalb wird wohl nicht ein einziger neuer (zahlender) Nutzer dazu kommen die Software zu nutzen nur weil aufm Trikot von Manchester United Teamviewer Werbung drauf steht..?! Wer trifft bitte solche Fail-Entscheidungen?!

Und jetzt dann last but not least (was bei mir wie bei vielen wohl das Fass zum überlaufen gebracht hat) - das neue "Interface" bzw. der Anmeldezwang, statt einfach wie bisher ne ID und random Passwort (mit der Option einen unattented Zugriff mit fixem Passwort einzurichten) wird man genötigt sich anzumelden oder eine Session ID? (ich habs noch nicht mal probiert sondern direkt auf Konkurrenzsoftware zurückgegriffen und bin auch derzeit bei der Entscheidung welche Alternativsoftware ich einsetzen werde wenn die Lizenz ausläuft).

Kein Wunder dass der Aktienkurs seit Jahren fast nur eine Richtung kennt. Wieviel Missmanagement kann es denn bitte geben? Werden da auch mal Leute zur Verantwortung gezogen für ihre Fehlentscheidungen? Hoffe eigentlich nur noch drauf das irgendwer Teamviewer vielleicht mal aufkauft damit ich dann hoffentlich +- 0 aus der Sache rauskomme.

Durch Corona gabs einen Höhenflug - das hätte man nutzen sollen, stattdessen Fehlentscheidung after Fehlentscheidung...

@TEAMVIEWER-MANAGEMENT:

BITTE REISST EUCH MAL ENDLICH ZUSAMMEN UND TREFFT ENTSCHEIDUNGEN AUF BASIS VON LOGIK UND KUNDENFEEDBACK!!

P.S.: Ich hoffe inständig, dass mein Post hier nicht wegzensiert wird. Habe versucht freundlich und sachlich zu bleiben auch wenn es innerlich extrem brodelt in mir.

Kommentare

  • Nadin_W
    Nadin_W Beiträge: 645 Moderator

    Hallo @geheimsprachloseruhu,

    vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast, uns dein offenes und ausführliches Feedback zukommen zu lassen.

    Ich versichere dir, dass wir dein Feedback intern weiterleiten werden.

    Es tut uns leid zu hören, wie du momentan fühlst und denkst und wir hoffen, dass wir dir auch in Zukunft zeigen können, dass es die richtige Entscheidung war, sich für TeamViewer zu entscheiden.

    Vielen Dank nochmals!

    Nadin

    German Community moderator 🖤 Moderatorin der deutschsprachigen Community

  • Sven_Einser
    Sven_Einser Beiträge: 2 ✭✭
    bearbeitet Mai 2023

    Hallo, ich muss meinen Vorrednern (nein ich gender jetzt nicht) zustimmen, ich verstehe Teamviewer aktuell nicht mehr, habe auch schon sehr lange eine Business Lizenz und nutze diese auch nur sporadisch 10-20x im Monat. Ich schalte auf die neue Oberfläche und stehe da wie Max in der Sonne... wer bitte durfte diese Design Entscheidung treffen? 15 jähriger Azubi mit Tablet und Touchscreen....bei Microsoft nannte sich das Windows 8 und es hat nicht funktioniert. Aber was mich echt am meisten ärgert, diese undurchsichtige Lizenz Darstellung, ich habe aktuell das Gefühl, ich zahle einfach zu viel für Dieses Produkt..... und werde mich wohl mal die Tage, auf den beschwerlichen Weg der Kündigung machen. Denn anscheinend merkt ja niemand das diese Software so nicht praktikabel ist.

    Erklären Sie bitte einem unbedarftem Konsumenten was er tun muss, und bitte jetzt nicht mit Session ID anfangen...weil es funktionierte früher ja auch ohne....ich muss doch kein Ticket System einführen für 1-2 Anfragen am Tag....

    Etwas zu große Kanonen für die Spatzen....

    So und nun werde ich noch in einem anderem Forum was posten.....

    Thema: Kontakte und veraltet.....auch wieder so ein Schwachsinn.....


    Schöne Woche noch, Gruß Sven

  • Nadin_W
    Nadin_W Beiträge: 645 Moderator
    bearbeitet Mai 2023

    Hallo @Sven_Einser,

    vielen Dank für dein Feedback.

    Aufgrund des Feedbacks, das wir von unseren Usern erhalten haben, haben wir die Startseite von TeamViewer Remote angepasst und ID und Passwort sind nun auch ohne Kontoanmeldung auf den ersten Blick ersichtlich.

    💡 Stelle bitte sicher, dass du die aktuellste Version von TeamViewer Remote installiert hast. Den Download für die aktuellste Version findest du zum Beispiel auf unserer Homepage.


    Wie du die ID und Passwort findest, wenn du dich mit deinem TeamViewer Konto angemeldet hast, findest du ebenfalls in folgendem Artikel erklärt: 📃 Wo finde ich meine ID und mein Passwort?


    💡Tipp: Wie immer ist unser Knowledge Base eine hervorragende Quelle, um mehr über TeamViewer Remote zu erfahren. Dort findest du detaillierte Anleitungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen: 📄 TeamViewer Remote Knowledge Base

    Ich hoffe, die Infos helfen dir dabei, dich besser im neuen Interface zurechtzufinden.

    Bei weiteren Fragen wende dich gerne wieder an uns.

    Viele Grüße

    Nadin

    German Community moderator 🖤 Moderatorin der deutschsprachigen Community

  • patrick_strauss
    patrick_strauss Beiträge: 3 ✭✭
    bearbeitet Juni 2023

    @Nadin_W

    Das ist ja schonmal ein Anfang. Dennoch bin ich als zahlender User noch lange nicht Zufrieden.

    Wir nutzen TeamViewer bei uns zum Verbinden auf PCs von Mitarbeitern und unserer Server und für TeamViewer Meeting. (Mal davon abgesehen, dass es dafür kostenfreie/günstigere Software geben würde.)

    Die neuen Funktionen sind für uns komplett unbrauchbar. Ich schicke einem Mitarbeiter keine Mail mit einer "Session" wenn es mit seinem Gerätenamen nur eine Sekunde dauert. Da komme ich auch gleich zu einem Kritikpunkt:

    Warum wurde die Funktion, des Verbindens via Gerätenamen entfernt?

    Seit der neueren Versionen hat man nur noch die Möglichkeit, eine Komplette ID in das Feld einzugeben. Mal davon abgesehen, dass die Funktion so gut wie versteckt ist.

    Und ich werde sicherlich nicht 250 Accounts für unsere 250+ PCs erstellen, damit ich diese über Remote Access einzeln ansprechen kann.

    ---

    Warum kann ich mich auf keinen anderen PC per ID + Passwort verbinden wenn ich nicht angemeldet bin? Vorher ging das.

    Das heißt wenn ich bei einem User vor Ort bin, der kein Teamviewer Konto hat, kann ich mich nicht eben auf einen Server o. ä. verbinden.

    Wäre es zu viel Programmieraufwand das Fenster so wie es war wieder zu implementieren? Somit wären vermutlich Tausenden wenn nicht Millionen Usern geholfen


    Solange das alles nicht gefixt ist, werden wir von unserer v15.37 nicht updaten, geschweigenden die neue Benutzeroberfläche nutzen. Es wurde intern bereits ein Anbieterwechsel vorschlagen, sollten die Funktionen nicht reimplementiert werden.

  • Nadin_W
    Nadin_W Beiträge: 645 Moderator

    Hallo @patrick_strauss,

    vielen Dank deinen Post.

    Es tut mir leid zu hören, dass du dich noch nicht mit TeamViewer Remote anfreunden konntest.

    Vielleicht kann ich dir bei dem ein oder anderen Punkt ein wenig helfen.

    Du kannst die entfernten Geräte nach wie vor über den Gerätenamen ansteuern. Hierzu legst du das Gerät zunächst in deiner Geräteliste an. Anschließend kannst du das Gerät in deiner Geräteliste auswählen und dich zu dem Gerät verbinden.

    💡 Tipp: Verwende die Quick Actions in der Suchleiste:

    Gib hierzu die Tastenkombination STRG+K ein oder klicke in der Suchleiste auf das Symbol.

    Gib anschließend in der Suchleiste den gewünschten Gerätenamen, Kontakt oder ID ein.

    Wähle das gewünschte Gerät aus und starte den Verbindungsaufbau entweder indem du mit Enter bestätigst oder auf rechts in der Suchleiste auf Verbinden klickst.

    Besonders cool an den Quick Actions finde ich, dass es keine Rolle spielt, ob du gerade im Remote Control Tab bist, in der Management Console, in den TeamViewer Einstellungen oder in einem anderen Tab im Client bist: die Suchleiste ist immer da und du kannst dich direkt verbinden.

    💡 Tipp: Auch TeamViewer ID und Passwort des Gerätes sind über die Quick Actions abrufbar.

    -------------------------------------------------

    Wenn du auf den Geräten den unbeaufsichtigten Zugriff einrichten möchtest, also, dass du dich ohne Bestätigung auf der entfernten Seite, zu dem Gerät verbinden kannst, würde ich dir die Anleitung in unserem zugehörigen Community Artikel empfehlen: Zu einem Remote-Gerät verbinden (unbeaufsichtigter Zugriff)

    -------------------------------------------------

    Um die Sicherheit und den Schutz der Nutzer in unserem Netzwerk zu erhöhen, muss inzwischen jeder, der TeamViewer aktiv nutzen möchte, ein verifiziertes Konto haben. Daher erzwingt TeamViewer vor dem Verbindungsaufbau eine Kontoverifizierung. Ohne die Anmeldung mit einem verifizierten TeamViewer Konto ist es nicht mehr möglich ausgehende Verbindung zu starten.

    In deinem Fall hieße das also tatsächlich, dass du dich mit deinem Konto anmelden müsstest, wenn du bei einem User vor Ort bist, der kein TeamViewer Konto hat und du dich zu einem Server o. ä. verbinden wollen würdest. Um die Kontoanmeldung möglichst sicher und reibungslos zu gestalten, empfehle ich dir unbedingt die Zwei-Faktor-Authentifizierung für dein TeamViewer Konto einzurichten: Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung für das TeamViewer Konto


    Ich hoffe, ich konnte dir deine Fragen beantworten und dir unser neues Interface ein wenig näher bringen.

    Zum Schluss möchte ich dir noch dingend empfehlen, das Update auf die neueste Version zu machen. Du kannst in den Einstellungen des Clients (Zahnrad in der unteren linken Ecke) unter Zu den Geräteeinstellungen direkt im Tab Allgemein zurück auf die alte Oberfläche wechseln.


    Wir wissen, dass Veränderungen nicht einfach sind. Zögere daher bitte nicht uns zu schreiben, solltest du noch weitere Fragen haben.

    Einen schönen Tag dir noch!

    Nadin

    German Community moderator 🖤 Moderatorin der deutschsprachigen Community

  • Nadin_W
    Nadin_W Beiträge: 645 Moderator

    Hallo @W_Merz,

    vielen Dank für dein Feedback.

    Bezüglich des Verbindungsaufbaus könnten die Quick Actions, die ich in meinem letzten Kommentar beschrieben habe, für dich, als Supporter, interessant sein. Auf Kundenseite haben wir die Startseite bereits angepasst, so dass ID und Passwort auch ohne Kontoanmeldung ersichtlich sind. Eventuell könnten dir diese Infos helfen, ohne größere Umstände eine Verbindung über die alte Methode herzustellen.

    Dein Feedback zu den Remote Sessions der Größe des Clients, sowie über den Inhalt des Homescreens werde ich gerne weiterleiten.

    Solltest du weiteres Feedback haben, lass es uns gerne hier in der Community oder über den Feedback Button im Client selbst zukommen.

    Vielen Dank im Voraus und einen schönen Tag noch!

    Nadin

    German Community moderator 🖤 Moderatorin der deutschsprachigen Community

  • patrick_strauss
    patrick_strauss Beiträge: 3 ✭✭
    bearbeitet Juni 2023

    Hallo @Nadin_W,

    das mit dem /verbinden bzw. Strg+K funktioniert (mit Glück) nur bei Geräten, die unter dem Reiter "Geräte" gelistet werden.

    Wir haben über 20 Server bzw. VMs und nur 3 werden angezeigt. Muss ich die restlichen alle einzelnd hinzufügen, damit ich mich mit "/verbinden" darauf Zugreifen kann?

    Des weiteren, wird der Status der Server auch nicht richtig angezeigt. (v10 ist durchgehend online)

    Vielleicht funktioniert das mit der Host-Version von TV besser, dennoch möchte ich mich evtl. mal von einem Server auf einen anderen Server per TV verbinden, welches mit der Host-Version nichtmehr umsetzbar ist.

    AUßERDEM:

    Das heißt, ich kann mich z.B. auch nicht per "/verbinden PCxxx" auf einen unserer 200+ Mitarbeiter PCs verbinden, da diese nicht in meiner Liste stehen???

    Und nein, ich wir werden nicht die Host-Version ausrollen und ich werde auch nicht jeden einzelnen PC zu meinen Geräten hinzufügen.

    ---

    Wenn ich mich dann auf einen Server/PC verbinde, startet aus welchem Grund auch immer automatisch ein VoIP Anruf. Ich habe keine Möglichkeit gefunden das zu deaktivieren. (Warum auch immer es auf einmal standardmäßig aktiviert ist)

  • Mehansetvc
    Mehansetvc Beiträge: 5 ✭✭

    Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, die neue Version ist schlecht!!!

    -unübersichtlich (klassische Verbindung mit ID irgendwo bei RemoteSessions versteckt)

    -beim meinen täglichen Support unsere Kunden ist RemoteSession zu umständlich

  • DHoller
    DHoller Beiträge: 3 ✭✭

    In Summe gibt es nicht zu den Vorschreibern zu sagen. Kein Admin braucht den Firlefanz der neuen Oberfläche mehr hinderlich als fördernd.

    Alles andere wurde hier schon treffend beschrieben

  • JörgMöller
    JörgMöller Beiträge: 1

    Ich benötige auch nur Teamviewer Remote und stelle fest es wird immer aufgeblähter und unübersichtlicher. Die Lizenz wird immer teurer, weil ja immer neue Funktionen für das Produkt entwickelt werden. Für diese neuen Funktionen muss man dann aber nochmal zahlen. Irgendwo zahlt man also doppelt.

    Seit kurzem bekomme ich nun als zahlender Kunde bei jeder Verbindung die Aufforderung eingeblendet Augmentation zu nutzen. Zahlenden Kunden Werbung aufzunötigen ist schon eine ziemliche Unverschämtheit.

    Vor der nächsten Zahlungsperiode werde ich mich auf jeden Fall nach einer Lösung umsehen, die sich auf das wesentliche beschränkt.

  • Maxwell53
    Maxwell53 Beiträge: 1

    Guten Tag,

    ich habe seit der Entwicklung von "Teamviewer" alle Versionen verfolgt und sehr gerne benutzt. Was mir vorgestern nach dem Update auf dem Desktop erschien konnte ich nicht glauben.

    Dieses neue Interface kann man dem "Gegenüber" nicht zumuten und ich habe jahrelang in der IT-Branche gearbeitet und die kostenfreie und auch kostenpflichtige Lizenz benutzt. Ich bin nicht unkundig.

    Unglaublich, wer immer sich da auch profilieren wollte, aber es ist total unübersichtlich, ohne benutzerfreundliche Struktur, sowie Navigation.

    Das Gegenüber, was Hilfe benötigt muss als ersten Schritt seine ID und das Kennwort finden und übermitteln. Das ist erst nach komplizierten Suche möglich.

    Ich bin sehr enttäuscht, obwohl ich mittlerweile in Rente bin und nicht mehr so oft auf die Anwendung angewiesen bin, aber es gibt auch tausende andere Konsumenten, denen man dieses Interface nicht zumuten kann.

  • Mafi63
    Mafi63 Beiträge: 1

    Hallo zusammen,

    nach langer Zeit habe ich heute mal wieder versucht via Teamviewer meiner Mutter (82) bei der Druckerinstallation zu helfen. Nach 2h haben wir genervt auf gegeben.

    Wie man ein solch verschlimmbessertes Tool überhaupt noch kommerziell vermarktet bekommt ist mir schleierhaft.

    Wenn sich da nicht bald eine Rückbesinnung auf die alte intuitive Bedienung und anmeldefreie Verbindung einstellt, dürfte kurz über lang TV vom Markt verschwinden.

  • eschulten
    eschulten Beiträge: 2 ✭✭

    Liebe Leidgenossen,

    ich habe - ungelogen - eben versucht, einem Kunden am Telefon zu erklären, wie er Teamviewer runterladen, installieren und ausführen kann. Es ist mir nicht gelungen. Es ist einfach ein Skandal, was sich hier Teamviewer erlaubt.

    Wir wollten eigentlich eine kommerzielle Lizenz kaufen, aber das ist nun hinfällig. Wir werden auf ein Konkurrenzprodukt zurückgreifen.

    Diese Software ist symbolisch für Deutschlands Niedergang durch Komplexität und Bürokratie.

    Schade. Schade. Schade.

  • Blackyentl
    Blackyentl Beiträge: 1

    Hallo in die Runde,


    ich kann mich meinem "Vorredner" nur anschließen. Wir haben 5 Remote Access Lizenzen die wir im Moment nur sporadisch nutzen. Ich wollte mir gerade eine "passende" Version zur Einrichtung eines neuen Rechners herunterladen. Habe dann aber aufgegeben weil irgendwie keine Version mehr so aussieht wie die auf unseren anderen Rechnern und ich keine Lust habe mich stundenlang durch undurchsichtige Abfragen oder Oberflächen zu klicken. Vielleicht finde ich noch irgendwo auf unserem Server eine "alte" Installationsdatei die das gewünschte Ergebnis erzielt.

    Und wenn nicht ...

    ... das Internet ist voll mit Alternativen.


    Schöne Woche an alle.

  • she4www
    she4www Beiträge: 1

    Guten Morgen zusammen,

    auch ich möchte hier meinen Frust über Teamviewer abladen. Die neue Oberfläche ist einfach nur eine Zumutung. Ich bin IT'ler und bin immer offen für neue Dinge. Jedes Update jeder App wird sofort installiert. Teamviewer ist die einzige App, in der ich auf die alte Oberfläche wechsle. Ich habe es bis heute nicht geschafft, die Logik dahinter zu durchschauen. Die Oberfläche zu "optimieren" ist das eine, aber sämtliche, über die Jahre gelernten Begrifflichkeiten komplett über Bord zu werfen, ist das andere. Außerdem funktionieren viele Dinge einfach nicht. Beispiele: Klicke ich auf der Startseite auf "Meine Online-Geräte", lande ich auf "Seite nicht gefunden". Klicke ich dann auf den Button "Zurück zur Startseite", lande ich auf der Seite "Remote-Support". Den Abschnitt "Erste Schritte" möchte ich ausblenden, damit ich gleich die Aktionen sehe. Geht nicht, weil ich erst einen Kontakt hinzufügen und einen Remote-Access hinzufügen muss - möchte ich aber nicht! Die Beschriften der Seitenleiste möchte ich einblenden, geht nicht, weil ich erst das Fenster auf auf einen halben Meter Breite ziehen muss. Mal ganz abgesehen davon, dass die Kunden erst gar nicht checken, was sie machen sollen, um eine Verbindung herzustellen. Das ist natürlich auch den Sicherheitseinstellungen am Mac geschuldet, wo zig Erlaubnisse erteilt werden müssen... Anders, als es die Werbung verspricht.

    Alles in allem bleibe ich bei der alten Oberfläche. Wenn die mal eingestellt wird, war's das für mich mit Teamviewer, auch wenn es mir schwerfällt nach so vielen Jahren.

    PS: Ich habe im Netz schon sehr viel negatives Nutzerfeedback gelesen, welches sich mit meinen Erfahrungen deckt. Trotzdem habe ich nicht eine einzige Veränderung/Verbesserung durch die ganzen Updates in der Vergangenheit feststellen können!

    Hey Teamviewer-Team, macht ihr das Programm für uns oder für euch?

  • Everflow
    Everflow Beiträge: 1

    Ich gebe jetzt zu, dass ich nicht den kompletten Fred hier gelesen habe, aber ich muss mich zumindest dem OP anschließen. TeamViewer wird schlechter und schlechter. Das war mal so eine schöne, kleine und performante Software, aber mit jedem Update wird die Software überladener und instabiler.

    Gerade eben bin ich 4x aus einer Verbindung (einer LAN Verbindung aus einem VPN wohlgemerkt) geflogen, jedesmal, wenn ich dem Kunden eine Chatnachricht geschrieben habe. Gestern beim anderen Kunden (klassische Verbindung) wurde das Fenster immer nur dann aktualisiert, wenn ich die Maus bewegt habe. Wenn ich in einem Kraftwerk aber Daten beobachten möchte, sollte ich nicht ständig die Maus bewegen müssen. Solche Sachen passieren immer häufiger und meiner Meinung nach ist das langsam wirklich ein Debakel.

    Ich habe den Eindruck, dass die Manager Dollarzeichen in den Augen haben und "so groß wie Apple / Micro$oft / any other Fortune 500 werden wollen", und die Software mit Funktionen zumüllen, die 1% aller Nutzer überhaupt nutzen oder benötigen.

    Ich (bzw. meine Firma) lizenziert den TeamViewer seit Version 4 und ich denke wirklich langsam darüber nach ein Konkurrenzprodukt (das zugebenermaßen eindeutig vom TeamViewer abgekupfert hat) zu etablieren, das sich auf das Kerngeschäft fokussiert und deren Software einfach funktioniert.

    Oh und die neue Oberfläche: Eingeschaltet, gedacht, "die spinnen, die Römer" und wieder abgeschaltet. Ich mein, jetzt mal ehrlich, was denken sich diese Leute? Style über Funktionalität? Ihr solltet echt mal eure Prioritäten überdenken...