teamviewer.com link icon
oder
Frag die Community

Gleichgesinnte ???

Um es vorweg zu sagen, ohne das ominöse Lizenz-Audit wäre ich wohl nie hier gelandet.

Zwei Dinge Überraschen mich hier

1) regt sich wirklich kaum einer mit mir auf, dass all Privatanwender praktisch unter Generalverdacht gestellt werden? Im Ernst, weder in der E-Mail, noch auf der Website fragt jemand nach dem bestimmungsgemäßen Einsatz der Privatlizenz.
Keine Textbox wie wieviele Personen betreuen Sie ... oder so was - nichts!

Statt dessen gleich auf die 12!  - Soviel kosten kommerzielle Produkte - Peng!...

Es wird auch nicht erklärt, was den angeblichen Verdacht erregt hat. Also ich würde das gerne wissen, denn der Verdacht ist einfach falsch und das ärgert mich.

Das zweite was mich irritiert ist das technische Niveau in der Community. Leute ich verwende TeamViewer mit Privatlizenz d.h. meine Mutter ruft an und fragt " ...du ich versteh was nicht, was meinen die da... ?"  Und dann erklär ich ihr den englischen Kram oder starte mal die Updates. Da brauche ich kein Remote Management da ist kein IoT... braucht man nicht..

Also erst baut Teamviewer eine Community für Powerusern in Privatlizenz auf und gleichzeitig werden alle Privatnutzer als Betrüger verdächtigt ("... haben Sie vielleicht vergessen ...")

Findet das noch jemand irgentwie widersprüchlich oder unlogisch?

Glaubt tatsächlich jemand, dass man so den Verkauf im Businesssegment vorantreibt?
Da geht es um Features und Preise; und mal ehrlich: es gibt viele gute Fernwartungssysteme zu deutlich günstigeren Preisen. Alle zusammen haben gemeinsam, dass man nicht vorneweg erst mal beschuldigt wird!

 

 

Beste Antwort

Antworten

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!