teamviewer.com link icon
oder
Frag die Community

Gibt es bei der privaten Nutzung ein Zeitlimit pro Sitzung?

TeamViewer als Remote-Hilfe im LAN bei Windows 10 Home :  Gibt es ein Zeitlimit pro Sitzung?

Kommentare

  • kurzim
    kurzim Beiträge: 0 Newbie

    würde mich auch interessieren

  • Esther
    Esther Beiträge: 3,346 Community Manager

    Hi Henry, hi Kurzim,

    Nein - Zeitlimits gibt es eigentlich nicht.

    Wenn eingestellt, werden Sitzungen nach gewissen Zeit von inaktivität beendet (Erweiterte Einstellungen).

    Heißt im LAN, dass du dich über die IP verbunden hast? Da sollte es eigentlich grundsätzlich keine Limits geben. Grüße, Esther

    Community Manager
  • roul
    roul Beiträge: 0

    Hallo, Esther,

    ich habe auch eine Private Installation, die ich auch nur privat nutze. Aber seit etwa einer Woche wird jede sitzung nach 56 Sekunden abgebrochen und ich muss eine Minute warten, bis ich wieder verbinden kann.

    Früher war das nicht so.

    Gruß roul

  • Esther
    Esther Beiträge: 3,346 Community Manager

    Hi zusammen,

    verbindet ihr euch denn alle im LAN via IP?

    Community Manager
  • roul
    roul Beiträge: 0

    Hallo und guten Morgen,

    ich verbinde mich mit allen Rechnern, die ich gespeichert habe, über das Internet.

    Das sind alles die Computer meiner Verwandtschaft, denen ich zu helfen versuche, wenn es Probleme gibt. Auf einem der Rechner nutze ich eine Software, die ich hier selber nicht habe (zu privaten Zwecken). Deshalb war ich relativ oft mit diesem Gerät verbunden. Vielleicht liegt es daran? Bis vor wenigen Tagen war der Time-Out immer nach etwa einer Stunde. Das konnte ich sogar gut verstehen, auch wenn ich den wirklichen Grund nicht kenne. Aber nun kappt die Verbindung nach 56 Sekunden.

    Die Verbindung wird immer über die IDs hergestellt, die der TV vorgibt.

    Ich hoffe, Esther, das ist die Antwort auf Deine Frage.

    Mit freundlichem Gruß

    Robert

  • Erhard895
    Erhard895 Beiträge: 1

    Moin, moin in die Runde,

    meine Tochter hatte heute morgen Probleme mit ihrem Drucker/Scanner und brauchte heute morgen meine Hilfe. Leider wurde die TeamViewer-Sitzung nach kurzer Zeit beendet und ich musste ca. 10 min. warten, bevor eine Blockade aufgehoben wurde und ich mich erneut verbinden konnte. Als nach dem 3. Versuch auch wieder nach ca. 1 Minute die Verbindung beendet wurde, haben wir den Hilfe-Versuch frustriert abgebrochen.

    Ein ähnliches Problem hatte ich vor 3 Tagen, als ich meiner Enkeltochter helfen wollte. Nach der Sitzungsherstellung benötigte der TeamViewer auf dem MacBook meiner Enkeltochter ein Update. Das habe ich angestoßen und nach der Installation wurde ich wieder, wie erwartet, verbunden. Aber nach ca. 1 min. wurde die Sitzung beendet und die Neuverbindung war wegen Blockade erst nach über 5 min. wieder möglich.

    Das läuft ja wohl alles darauf hinaus, dass die kostenlosen Sitzungen erschwert werden, damit Lizenzen erworben werden. Ich möchte aber, nur um ein paar Mal im Jahr meinen Familienmitgliedern und Freunden zu helfen, keine Dauerlizenz erwerben, das ist mir zu teuer. Falls diese Erschwernisse bei den kostenlosen Sitzungen gewollt sind, würde ich es begrüßen, wenn TeamViewer Lizenzen für z. B. 5 und 10 Sitzungen zu einem vernünftigen Preis anbieten würde.

    Mit freundlichen Grüßen

    Erhard Krause

  • Esther
    Esther Beiträge: 3,346 Community Manager

    Hi zusammen,

    ok - also grundsätzlich gibt es keine Zeitlimits. Nach dem was ihr schreibt, klingt es so als würde das Ausfüllen des Formulars auf unserer Reset Seite helfen. Dies gilt natürlich nicht für LAN Verbindungen über IP, sondern nur für TeamViewer IDs (Gaaanz wichtig)!

    Kostenlose Sitzungen sollen nicht erschwert werden - aber wenn die Software kommerzielle Nutzung vermutet, schaltet sie einen Gang zurück (grob gesagt). Und da muss unser Team dann einmal nachschauen.

    Community Manager
  • DominikMerk
    DominikMerk Beiträge: 0

    Vielen Dank für den Link, der war auch für mich aufschlussreich.

    Darf ich noch eine Verständnisfrage zum Thema Lizenz anbringen: Mein Arbeitgeber setzt Teamviewer (natürlich Lizensiert) ein um internen Support zu betreiben. Wenn ich mit meiner privaten Lizenz mich nun (weil ich beispielsweise kurz ne Mail lesen/beantworten möchte) mich mit dem Rechner in der Company verbinden möchte, brauch ich dann als Privatperson eine kommerzielle Lizenz?

    Vielen Dank schon mal für die Antwort!

  • Esther
    Esther Beiträge: 3,346 Community Manager

    Hi Dominik, klar gerne!

    Generell gilt, dass nur eine Seite der Verbindung eine Lizenz benötigt. Eigentlich ist das, was du beschreibst ein Paradebeispiel für kommerzielle Nutzung. Aber keine Sorge: Dein Setup funktioniert ohne Lizenz auf dem privaten Rechner, da dein Rechner bei der Arbeit ja lizensiert ist 👍

    Falls du auf dem privaten Rechner irgendwann doch mal eine "TimeOut Meldung" oder kommerzielle "Nutzung vermutet" Meldung bekommst, einfach das Formular ausfüllen. Das geht mittlerweile Ruck Zuck. Es kann ja immer mal sein dass der Rechner bei der Arbeit grad nicht am Account angemeldet ist und daher die Lizenz nicht zieht und dann wäre die Verbindung unlizensiert und dein TeamViewer würde -bildlich gesprochen - eine Augenbraue hochziehen.

    Community Manager
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!