teamviewer.com link icon
oder
Frag die Community

TeamViewer denkt, dass ich die Software kommerziell verwende!

13468915

Antworten

  • aXXitaXXit Beiträge: 9

    Vielen Dank, ich habe mir das erstgenannte jetzt schon grob angesehen. Das wirkt sehr simpel und schnell. Wenn das morgen nach dem Test auch noch so ist, dann kann mir TV gleich gestohlen bleiben. Würd mich freuen :)

  • RT25RT25 Beiträge: 1

    Ich warte jetzt seit einer Woche auf eine Antwort vom Support und habe ihn schon 3 Mal angeschrieben und angerufen, immer mit Verweis auf das "Beschwerdeformular".
    Absolut unmögliches Verhalten!

    Danke für Empfehlungen alternativer Anwendungen.
    Ich werde auch unser geschäftliches Konto auflösen und wechseln. Solche Geschäftspraktiken unterstütze ich nicht.

    Viele Grüße
    Rocco

  • mcm57mcm57 Beiträge: 6

    Teamviewer scheint wieder mal (private) User nerven zu wollen.

    Ich hatte vor ca 1 od 2 Jahren bereits das Problem dass eine Kommerzielle Nutzung vermutet wurde.. Nach Request und Übermittlung einer schriftlichen Zusicherung wurde der Account freigeschaltet und hat bis heute problemlos funktioniert. Heute nach 5 Minuten Abbruch und Blckierung.

    Da ich noch TV13 installiert habe, habe ich zunächst lokal auf TV14 aktualisert. Beim Zugriff auf das Remotesystem kam dann "kommerzielle Nutzung vermutet" :-(.

    In der Kopfzeile steht nach wie vor mein Name (incl. privater Nutzung).

    Ich habe einen neuen Request abgesandt. Bin mal gespannt ob ich die Antwort noch erlebe. Die Daten sollten ja im System sein. TV ID sollte sich durch Upgrade auch nicht ändern. Ergo - die Hoffnung stirbt zuletzt.

    McM

  • Werner2Werner2 Beiträge: 5

    Hallo @Closed account,

    Da ich TV nur sporadisch nutze, eben immer nur dann, wenn eben in meinem Verwandten- und Freudeskreis ein Problem auftritt, kann ich jetzt nicht sagen wann TV reagiert hat, aber anscheinend bin ich wieder 'online'. Gemerkt habe ich das erst letzte Woche - habe es einfach mal probiert und (zu meiner Überraschung) konnte ich wieder mit TV arbeiten.

    Von TV habe ich nichts gehört. Wurde also stillschweigend wieder frei geschaltet.

  • DB4ZZDB4ZZ Beiträge: 1

    Hallo,

    ich bin Funkamateur und nutze Teamviewer um von Zeit zu Zeit mich auf das Relais aufzuschalten um mal etwas zu ändern. An dem Standort läuft ein Raspberry mit Raspbian und Grafischer Oberfläche. Nachdem ich schon läange nichts geändert hatte wollte ich mal etwas ändern und versuchte mich über Teamviewer einzuloggen. Das hat so weit funktioniert nur hat es mir angezeigt Kommerzielle Nutzung erkannt und warf mich nach 5 Minuten raus. Nachdem ich dann im Internet gelesen hatte das man bei beiden Rechnern ein Update auf die Version 14.4 machen soll um wieder die private Nutzung zu bekommen, habe ich vercuht auf dem Entfernten Raspberry das Update aus der Statusleiste, Remote Update, zu starten mit dem Erfolg das die Verbindung nach etwa 5 Minuten abbrach und der Raspberry nicht mehr lief. Ich hab den dann geholt und versucht das Update zu machen aber irgend etwas ist da mit der Version 14.4 nicht in Ordnung oder ich hab die falsche Version für den Raspberry. Die Verbindung wird immer noch als Kommerziell angezeigt und nach 5 Minuten ist Schluss. Wenn das nicht irgendwie zu regeln geht, es ging ja vor etwa 2 Monaten noch, muss ich mir eine andere Software suchen obwohl ich bis jetzt für die paar mal die ich das nutze, zufrieden war. Es geht aber nicht das die Verbindung nach 5 Minuten abbricht.

    Vielleicht weis ja jemand einen Rat.

    Manfred

     

  • JohnBlumsteinJohnBlumstein Beiträge: 14

    Ich habe (glaube ich) jede Alternative ausprobiert, aber leider ist TV nun einmal dier beste Software dieser Kategorie. Ich habe keine andere gefunden, die so gut mit mehreren Monitoren zurecht kommt und Audio & Video überträgt.

    Es ist einfach schade (um nicht zu sagen dusselig), dass man nicht eine private Lizenz zu einem erschwinglichen Preis anbietet - auch um sich selber dieses Ägernis mit dem "Commercial Use"-Gegurke zu ersparen.

    Letztendlich ist es faktisch kritsch, mit kostenloser Nutzung zu werben und diese dann "nach Gutdünken" zu unterbinden. Das ist irreführende Werbung, da beißt die Maus keinen Faden ab. Da gehört zumindest der allseits beliebte "Stern" mit den Einschränkungen hinter das "kostenlos", und die teilweise absurden Bedingungen müssen haarklein erklärt werden.

    Absurd ist nämlich, dass ich auf meinem Rechner offensichtlich nicht eine kommerzielle Lizenz und eine private gleichzeitig nutzen darf.  D.h., wenn ich meinen Rechner für Home Office verwende, mich also mit der kommerzeiellen Lizenz mit meinem Arbeitgeber verbinde, kann ich nach Ansicht der TV-Jungs nicht mehr als Privatmann Onkel Otto bei seinem Computerkram helfen. Wie absurd ist das denn?

  • ergo-hhergo-hh Beiträge: 14

    @JohnBlumstein  schrieb:

    Absurd ist nämlich, dass ich auf meinem Rechner offensichtlich nicht eine kommerzielle Lizenz und eine private gleichzeitig nutzen darf.  D.h., wenn ich meinen Rechner für Home Office verwende, mich also mit der kommerzeiellen Lizenz mit meinem Arbeitgeber verbinde, kann ich nach Ansicht der TV-Jungs nicht mehr als Privatmann Onkel Otto bei seinem Computerkram helfen. 


    Ich kann es kaum glauben: wenn ich eine teure kommerzielle Lizenz habe, darf ich darüber keiner Privatperson helfen? Das kann doch nicht sein!

    Gruß ergo-hh

  • GorconGorcon Beiträge: 18

    Ich habe seit dem ich die "Declaration of private use" abgeschickt habe (was jetzt schon wieder 14 Tage her ist) nichts gehört es wurde auch nichts freigeschaltet was mich auch nicht wirklich wundert da man der nicht Mal die ID eintragen kann. Ich habe sie dann in der E-Mail selbst eingeschrieben. Aber das interessiert dann wohl niemanden.

    Ich habe noch nie mit dem Teamviewer komerziellen Kontakt gehabt und betreibe auch kein Homeffice. Warum man mich verdächtigt will man mir auch nicht sagen verdächtung reicht ja offensichtlich damit man nicht freigeschaltet werden braucht.

  • GorconGorcon Beiträge: 18

    Die taugen aber in der Regel nichts und sind nicht auf anderen Betriebsystemen nutzbar.

  • cyc1cyc1 Beiträge: 18
    @Gorcon
    Wovon sprichst du? Alternativprodukten?
    Natürlich lassen die sich auch auf anderen Betriebssystemen installieren!
  • cyc1cyc1 Beiträge: 18
    @DB4ZZ
    Versuche es mal mit „sudo apt-get purge programmname“
    Bei Programmnamens kannst du auch mit Wildcards arbeiten.
    Danach lädst du dir für deine Distribution auf der Downloadseite von TV das entsprechende Paket (wenn es richtig ist, dass du Raspbian hast brauchst du ein *.deb Paket).
  • JohnBlumsteinJohnBlumstein Beiträge: 14

    @Closed account  Thema "mehrere Monitore":  das Feature, dass die Monitore in jeweils eigenen Fenstern geöffnet werden können, habe ich nirgends anders gefunden. Für mich ist das aber essentiell.

  • tylezonetylezone Beiträge: 4

    Hi,

    seit Kurzem vermutet "mein" Teamviewer hinter meiner Nutzung "kommerzielle Nutzung".

    In Wahrheit kann ich mein geschäftliches Notebook auch privat nutzen und administriere alle Rechner meiner Familie unter einem einzigen privaten Konto. Ich nutze es ausschließlich privat.

    Das Formular auf der Homepage, den Unblock betreffend, habe ich schon ausgefüllt, aber es erfolgt keinerlei Reaktion. Keine Mail, keine Eingangsbestätigung, keine Ticketnummer. Ist das normal?

    Kann mir bitte jemand helfen? Danke vorab!

    VG
    tylezone

  • cyc1cyc1 Beiträge: 18
    @tylezone
    Ist leider normal.
    Allerdings befürchte ich, dass du selbst nach Freischaltung wieder Probleme bekommen wirst, wenn du beide TeamViewer auf einem Rechner hast.
    War zumindest bei mir so, weil die IP Range als gewerblich erkannt werden wird...
    Vielleicht solltest du besser deinen privaten Account von einem anderen Rechner aus benutzen und niemals von deinem Geschäftsaccount aus auf private zugreifen!
  • ergo-hhergo-hh Beiträge: 14

    Es ist beschämend, wie TeamViewer mit seiner privaten Kundschaft verfährt. Seit Anfang 2019 gibt es massive Beschwerden, TeamViewer scheint das aber nicht zu interssieren, die Reaktionen sind gleich Null.

    Auch die Moderatorin @Natascha verspricht zwar, sich darum zu kümmern (siehe Beitrag vom 31. Jan 2019, 3:56 PM und folgende), aber außer der Mitteilung, dass man sich noch etwas gedulden möge (wieviele Jahre?), ist nichts passiert.

    So kann man seine Kunden auch vergraulen.

    Gruß ergo-hh

     

  • cyc1cyc1 Beiträge: 18
    @Closed account
    Da hast du Recht, da habe ich wohl was falsch gelesen. Aber TV wird mit Sicherheit das Firmennetzwerk erkennen (und sich merken), auch wenn später ausschließlich aus dem privaten Netz Hilfe geleistet wird, zumindest dann, wenn TV im Autostart liegt.
  • tylezonetylezone Beiträge: 4

    @mensch0816 Du sprichst mir aus der Seele. Danke.

    Was sind denn die Alternativen der Konkurrenz?

  • tylezonetylezone Beiträge: 4

    @Closed account genau so ist es, danke fürs Klarstellen. Ich erkenne daran keine kommerzielle Nutzung, da ich ihn weiterhin nur privat verwende... so what...

  • tylezonetylezone Beiträge: 4

    @Born2BeOwneddas ist so geil, ich hab genau das Gleiche gemacht.

    Ich wäre nie auf die Idee gekommen mich nach Alternativen umzusehen, bin seit heute Morgen aber ebenfalls Anhänger eines neuen Tools und hab einfach alle meine Familienrechner dorthin geswitcht.

    Zudem hab ich in der Firma Bescheid gegeben, dass wir das doch auch fürs Business machen sollten. Da ich in dem Fall Entscheider bin, werden wir das auch machen.

    Die Ignoranz mit der mir seitens Teamviewer begegnet wird ärgert mich enorm. Thema durch.

  • ErlngErlng Beiträge: 1

    Gleiches Problem seit einiger Zeit (Unterbrechen nach 1 Minute statt 5.

    Aber es geht noch schlimmer:

    es kommt überhaupt keine Verbindung zustande (Fehlermeldung - irgendwelche Problemen mit Autentifizierung), es wird aber als Sitzung angenommen und für 10 Min, blockiert.

    Habe mehr als eine Stunde erfolglos versucht.

    Habe schon eine paar Wochen her gemeldet - keine Reaktion seitens TeamViewer-Team.

    SEHR ENTTÄUSCHEND!

     

  • picasso2489picasso2489 Beiträge: 1

    Auf welche Software bist du umgestiegen?

    Bei mir ist es seit 3-4 Wochen auch so und ich glaube, ich gehe wieder zurück auf VNC...

    Laut Teamviewer ist mein account auf "free" gestellt, aber nach 5 Minuten wird die Verbindung für 15 Minuten getrennt - Toll!

     

  • Markus_GMarkus_G Beiträge: 2

    Hallo liebe Community,

    ich WAR seit Jahren begeisterter PRIVATER Nutzer von Teamviewer. Aufmerksam wurde ich auf die Software durch eine IT-Firma, in der ich früher arbeitete. 

    Ich entschloss mich, diese Software für mich privat zu nutzen. Ich greife mit der Software auf meine Privaten Geräte zu und helfe unter anderem in meiner Familie, wenn es IT-mässig mal drückt. 

    Jetzt wird schlagartig JEDE Verbindung für Kommerziell gehalten, was von sich her schon totaler Quatsch ist, da ich TV sporadisch alle paar Wochen mal nutze um vom Smartphone oder Surface auf meinen Rechner @home zugreife. Ab und an mal auf den meines Vaters, wenn er Hilfe braucht.

    Anfragen per Formular zur Entsperrung werden gekonnt ignoriert. Ich bin sehr sehr enttäuscht. 

    Als langjähriger PRIVATER Nutzer muss ich nun also Abstand von TV nehmen, da offenbar auch Freischaltungen nicht ganz einfach sind und oftmals einfach nicht funktionieren.

    Wenn TV für die private Nutzung nicht so **bleep**e teuer wäre, würde ich mich die Software etwas kosten lassen. Aber so leider nicht.

    Ich wünsche den Nutzern hier noch viel Erfolg. Für mich ist es das leider wie für viele andere PRIVATE Nutzer gewesen. Ich denke, das wird sich auch auf anderen Ebenen niederschlagen. Schade drum.

    Liebe Grüße,

    Markus

  • DigitalNativDigitalNativ Beiträge: 4

    Das scheint im Moment hunderten oder gar tausenden so zu gehen ... ich habe das selbe Problem ...

  • ImportunitasImportunitas Beiträge: 1

    Sie sprechen mir aus der Seele.
    Ich benutze die TV-Software etwa alle 3-5 Monate einmal, um meinem Vater bei einem Problem mit dem PC zu helfen. Ich rufe also etwa zwei- bis drei Mal im Jahr die Software auf, wenn überhaupt, aber auf jeden Fall bestimmt nicht öfter.

    Wie kann daraus irgendjemand eine kommerzielle Nutzung ableiten? Das ist ein Witz auf Raten.

  • aXXitaXXit Beiträge: 9

    Habe jetzt sogar eine Mail von TV erhalten, dass nach Durchsicht des Falles nochmals bestätigt wird, dass ich TV kommerziell nutzen würde. Das ist schlichtweg eine Lüge. Ich habe noch NIE TV kommerziell genutzt. 

    Habe die SW soeben gelöscht und nutze nur noch **Third Party Product**.

     Schade, dass es so enden muss, aber ein Neuanfang muss ja nicht zwingend schlecht sein :)

  • GorconGorcon Beiträge: 18

    Mich hat man jetzt auf einmal wieder freigeschaltet. Eine Antwort bekam ich aber nicht auf meine Frage wie man auf die Idee kommt das ich die Software bei mir zu Hause innerhalb des Privaten Netzwerkes Kommerziell nutzen würde.

    Da müsste ich mich dann ja selbst bezahlen.

  • quitterquitter Beiträge: 1

    Warte auch schon wieder  auf eine Antwort oder Freischaltung.
    Werde mich wohl nach einer zuverlässigeren Alternative umsehen.

  • speedreachspeedreach Beiträge: 3

    **Third Party Product** ist eine tolle Alternative. Fühlt sich recht ähnlich an und funktioniert tadellos.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.