teamviewer.com link icon
oder
Frag die Community

Community Freie Lizenz

Hallo

seit ein paar Tagen erscheint die Info : Zeitbegrenzt .... warum  ...? das war nie vorher

LG

Kommentare

  • Natascha
    Natascha Beiträge: 1,308 Senior Moderator

    Hallo @Rosenduft12 

    vielen Dank für deinen Beitrag und herzlich willkommen in der deutschsprachigen Community. 

    Welche Meldung genau bekommst du denn?

    Kannst du eventuell einen Screenshot mit anhängen?

    Viele Grüße und einen schönen Freitag
    Natascha

    German Community Moderator
  • umfried
    umfried Beiträge: 0

    Hallo Natascha,

    ganz eingeschüchtert vom Geschrei um die Lizenzen in den anderen Threads bin ich froh, hier mitarbeiten zu können ;-). Ich hoffe, dass @Rosenduft12 nichts dagegen hat, wenn ich mal auf Deine Frage, Natascha, eine präzise Antwort versuche.

    Ich schreibe hier als ein Benutzer, welchem eine freie Lizenz (nicht kommerzielle Nutzung) bescheinigt wird. Das ist lesbar auf dem Bildschirm, wenn ich den Teamviewer öffne. Selbiges wird der Gegenseite, meiner Mutter, bescheinigt. Beide Seiten sind auf Version 15.5.5 (32-Bit).

    Es gibt jetzt zwei Situationen mit unterschiedlichen Meldungen:

    1.) Ich habe eine Verbindung zum Gegenüber hergestellt und die Kontrolle über diesen Rechner.

    • Nach weniger als einer Minute wird die Verbindung automatisch/unerwartet unterbrochen und es kommt ein kleines Fenster hoch mit der Meldung "Dies war eine kostenlose Sitzung gesponsert von www.teamviewer.com. TeamViewer-Sitzungen sind für den privaten Gebrauch komplett kostenlos. Wir bedanken uns für Ihre Fairness. "
    • Gleichzeitig und überlappend mit dem ersten Fenster kommt noch eine zweites Fenster mit der Meldung hoch: "Ihre TeamViewer Sitzung ist abgelaufen und wird nun geschlossen".

    2.) Wenn man nun unmittelbar danach - einigermaßen irritiert noch - die Verbindung neu herstellen möchte

    • erscheint ein neues kleines Fenster mit der Meldung: "Verbindung ist nach Timeout gesperrt. Ihre Lizenz begrenzt die maximale Sitzungsdauer zu einem Partner, unmittelbare Neuverbindungen werden blockiert. Bitte versuchen Sie es später noch einmal oder stufen Sie Ihre Lizenz auf. Verbindungen zu diesem Partner werden bis 21:48 gesperrt."
    • Wenn man dann um 21:49 eine neue Verbindung herstellen möchte, bekommt man wieder diese Meldung und wird auf einen nächsten Zeitpunkt vertröstet. Man muss etwas länger warten. Vielleicht 5 min, damit diese Meldung sich nicht immer wiederholt.

    Ich hoffe, dass Du, Natascha, mit diesen ersten Antworten weiterarbeiten kannst. Sage mir bitte, was Du noch an Informationen brauchst. Ich bin ein alter IT-Projekt-Hase und kann dranbleiben ;-).

    Als nicht kommerzieller Nutzer mit einer freien Lizenz - mit einem Gegenüber, der ebenfalls den ausgewiesenen Status der freien Lizenz hat - möchte ich natürlich gerne alles richtig machen. Nur lerne ich das aus diesen Meldungen, die ich heute auch zum ersten Mal zu Gesicht bekomme, nicht wirklich. Auch nicht aus der Dokumentation oder den Blogs. Ich brauche keine langen Verbindungen, weil ich nur Health-Checks mache. Ich bin schon dankbar für 2 Minuten. Die Mühlen bei meiner Mutter laufen wie geschmiert, pflegen sich selbst. Aber unter einer Minute .... das ist ganz schön sportlich. Sagt Ihr aber offiziell: "Es gibt nicht mehr als 45 Sekunden", dann werde ich mir eine Lizenz kaufen. Es geht schließlich um meine Mutter.

    Bleib gesund. Ich wünsche noch eine schöne Woche

    Beste Grüße

  • Esther
    Esther Beiträge: 3,344 Community Manager

    Hi umfried,

    vielen Dank für deine Schilderung.

    Magst du bitte das Reset Formular ausfüllen? Wie es scheint, vermutet die Software entweder bei dir oder deiner Mutter oder beiden Rechnern kommerzielle Nutzung. Wenn das ein false/positive sein sollte, einfach das Formular ausfüllen und die Kollegen kümmern sich dann darum.

    Danke und Grüße,

    Esther

    Community Manager
  • markbuss
    markbuss Beiträge: 6 ✭✭

    Bei mir hat sich das gleiche Szenario ereignet wie umfried esausführlich geschildert hat.


    Dieses Anwendungsverhalten hat mich vollkommen überrascht und konnte von mir in der Form auch nicht erwartet werden.

    Ich habe also überprüft wie mein Anwendungsszenario aussieht.

    Meine Freundin benötigt Hilfe von mir, da wir eine Fernbeziehung führen, kann man nicht mal eben rübergehen. Dazu ist zu erwähnen, das diese Hilfestellung maximal 1-2mal im Monat vorkommt.

    In meinem privaten Netzwerk befindet sich neben meinen privaten Laptops noch ein WindowsXP Rechner den ich durch UltraVNC fernsteuere, da sich in der Vergangenheit Teamviewer in der Nutzung selber ins aus manövriert hat.

    Die Hilfsanfragen meiner Freundin sind ebenfalls nur von ihrem privaten Rechner aus.

    Meinem Verständnis nach liegt hier definitiv nur eine private Nutzung vor, so wie sie auch auf den diversen Teamviewer Webseiten beschrieben wird.

    Die von umfried beschriebene Fehlermeldung lässt mich verwirrt zurück, denn ich finde auf der ganzen Teamviewer Webseite ein solches Verhalten nicht beschrieben bzw. die Einschränkungen sindauf Anhieb nicht zu erkennen.

    Eine Lizenz zu kaufen für das genannte Anwendungsszenario ist vom Verhältnis her sehr überzogen, wenn nicht sogar schon in diesem Falle wucherartig.

    Bislang war die UserExperience gut bis sehr gut, doch seit heute muss ich sagen, ist die Versetzung nicht mehr möglich, da ungenügend Leistung gezeigt und die Nutzung gestört wurde.

    Ich hoffe Teamviewer besinnt sich wieder einer besseren UX, denn ansonsten gibt es ja auch noch andere Firmen, die Fernwartungssoftware anbieten.

    An der geschäftlichen Nutzung von Teamviewer besteht insbesondere seit heute gar kein Interesse meinerseits mehr. Auch werde ich Teamviewer nicht weiter empfehlen können, wenn sich der aktuelle Zustand nicht bessert.


    Ebenfalls beste Grüße

  • umfried
    umfried Beiträge: 0

    Hallo Esther. Das Formular ist ausgefüllt und abgeschickt. Danke.

    Hallo markbuss: Füll auch Du einfach das Formular mal aus. Der Link ist im Kommentar von Esther. Dabei wird Dir ein Licht aufgehen. Z.B. mit welchem Nutzer hast Du bei Deiner Freundin den Team-Viewer eingeloggt, wenn dort der Rechner hochfährt? Es musste sicherlich schnell gehen. Da bist Du mit Deinem Nutzer rein wahrscheinlich. Usw. usw. Kratze mal Deine ganzen Team-Viewer-IDs zusammen, die auf den ganzen Rechnern herumgeistern und stelle sie ins Formular. Danach können wir beide hoffen, dass wir in ein paar Tagen eine Antwort bekommen. Und dann sehen wir weiter. Wir können ja diesen Thread mal warm halten. Aber jetzt müssen wir erst einmal präzise am Problem arbeiten. Ich schlage vor, dass wir jegliche Polemik außen vor lassen.

    Wie ich die Sache sehe, dürfen wir nur noch mit e i n e r teamviewer ID (die auf unseren Namen läuft) von einem einzigen privaten Rechner auf andere private Rechner mit ebenfalls einer teamviewer ID, die auf den Namen des Gegenüber läuft. Da gibt es Einiges zu organisieren fürchte ich, damit es ein faire Nutzung bleibt.

    Tapfer weiter so.

  • umfried
    umfried Beiträge: 0

    Hallo Esther und markbuss,

    ich habe bereits einen positiven Bescheid für die angegebene Teamviewer-ID bekommen! Im Formular habe ich nämlich nur die eine ID angegeben, mit welcher ich auch wirklich immer auf den Rechner gehe. Nach der Beschreibung von markbuss wird Ihm das wohl nicht reichen. Aber einfach Formular ausfüllen, eine präzise Beschreibung der Verbindungen angeben. Das wird hinterher sowieso alles vermessen und fällt wieder in den alten Status, wenn Deine Angaben nicht präzise genug waren. Aber hier noch die Antwort-EMail von Team-Viewer, damit der geneigte Leser das auch mal selber zu Gesicht bekommt:

    Hier der Text der Antwort eMail:

    Die von Ihnen per Formular übermittelte TeamViewer ID wurde für die privaten Nutzung freigeschaltet.

    Wir bestätigen Ihnen hiermit, dass Sie TeamViewer auf diesen Geräten ausschließlich für private Zwecke nutzen.

    Problembehebung:

    Meine TeamViewer ID wurde für die private Nutzung freigeschaltet, allerdings bekomme ich weiterhin die Meldung, dass kommerzielle Nutzung vermutet wird. Was kann ich noch machen?

    1.      Es ist durchaus möglich, dass die TeamViewer ID auf der entfernten Seite unter dem Verdacht der kommerziellen Nutzung steht.

    Bitte berücksichtigen Sie, dass zu jeder TeamViewer Verbindung jeweils mindestens zwei Geräte involviert sind und wir die Meldung auf beiden Seiten der Verbindung einblenden. Wenn Sie davon überzeugt sind, dass auch der entfernte Rechner ausschließlich zur privaten Nutzung verwendet wird, möchten wir Sie darum bitten, auch für diese TeamViewer ID das entsprechende Formular auszufüllen. (Kommentar Umfried: hier steht jetzt der Link drin, den ich aber hier noch nicht posten darf. Kommentar Umfried Ende)

    2. Die TeamViewer ID, die Sie angegeben haben, ist ungültig oder existiert nicht.

    Um dies auszuschließen, überprüfen Sie bitte die von Ihnen angegebenen Daten zu Ihrer TeamViewer ID in dem PDF Dokument der Selbstauskunft zu Ihrer privaten Nutzung. Stimmt diese ID mit der auf Ihrem Gerät überein? Falls nein, möchten wir Sie drum bitten, für diese TeamViewer ID das entsprechende Formular erneut mit Angabe der korrekten ID auszufüllen. (Kommentar Umfried: hier steht jetzt der Link drin, den ich aber hier noch nicht posten darf. Kommentar Umfried Ende)

    Bitte beachten Sie, dass wenn sich Ihr Nutzungsverhalten in Zukunft ändert, für Ihre TeamViewer ID erneut kommerzielle Nutzung vermutet werden könnte.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß mit TeamViewer und bedanken uns sehr herzlich, dass Sie TeamViewer privat nutzen.

    Ende des Textes....

    Dann Danke ich nochmal für den Ratschlag Esther.

    Und, markbuss, ich wäre noch an einem Erfahrungsbericht von Dir interessiert, solltest Du Dein Formular auch abgeschickt haben. Ansonsten aber wünsche ich Gesundheit und frohes Schaffen.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.