teamviewer.com link icon
oder
Frag die Community

Wir verabschieden uns von TeamViewer 9 und 10

2»

Kommentare

  • lom1980
    lom1980 Beiträge: 4 ✭✭

    @KlausHahn und @ThomasKmonn :

    Ich wäre auch dabei:

    1. @KlausHahn
    2. @ThomasKmonn
    3. @lom1980

    @ostrinet : Wie sieht es bei Dir aus?

  • ostrinet
    ostrinet Beiträge: 5 ✭✭

    Wer sich eine Klage anschliessen möchte einfach melden.

  • ostrinet
    ostrinet Beiträge: 5 ✭✭

    Bin dabei

  • KlausHahn
    KlausHahn Beiträge: 10 ✭✭

    Hallo Zusammen,

    Ich bin an dem Thema dran. Wir haben ja jetzt bereits 4 Leute die sich offiziell beteiligen wollen.

    Weitere wären wünschenswert.

    VG

    Klaus Hahn

  • MatSimon
    MatSimon Beiträge: 0

    Hallo zusammen,

    ist schon eine Frechheit was TeamViewer sich erlaubt!

    Man kauft ein Produkt, und irgendwann meint der Hersteller ich hätte das Produkt lange genug genutzt und schaltet es einem einfach ab. 


    Ich hoffe der Widerstand wird noch größer werden und alle die Klagen denen Drücke ich die Daumen dass Ihr erfolgreich seid.

    VG

    Matthias Simon

  • guille_61
    guille_61 Beiträge: 1 Newbie
    bearbeitet 1. April

    Hallo Zusammen,

    ich bin auch vom einseitigen Entscheid seitens TeamViewer meine lebenslangen Nutzungsrechte abzuschneiden enttäuscht und verärgert. Auf die unbeschränkten Nutzungsrechte, stützte sich der Aufbau meines Geschäftsmodells und rechtfertigte die Geld- und Zeit-Ressourceninvestition in meiner Firma. Eine Kürzung der lebenslänglichen Nutzungsbedingungen bedeutet für mich ein finanzieller Schaden. Ich schliesse mich dem Widerstand gegen die einsitige Vertragsänderung an.

    VG

    Guillermo Peretti

  • Stentor
    Stentor Beiträge: 0 Newbie

    Lebenslange Garantie? Völlige verarsche Ich habe Team Viewer 10 für mehr als 500 Euro gekauft wegen der Garantie. Abo Modell fällt völlig aus. Wir werden auf Alternativen umsteigen und entsprechend beim Kunden installieren. Außerdem ist es uns einen Eintrag auf sämtlichen Internetseiten der Kunden wert. Werbung für Teamviewer ist vorbei!

  • Frank_Bueschler1
    Frank_Bueschler1 Beiträge: 1

    Eigentor von TV - siehe Rabattangebot vom Februar unter https://www.teamviewer.com/de/content/buy-back-mig-emea/

    Text: "*Angebot gültig bis 28.02.21. Der Wunschrabatt ist für uns nicht verbindlich. Ihre Altlizenz bleibt weiterhin aktiv."

  • Frank_Kempf
    Frank_Kempf Beiträge: 1
    bearbeitet 1. Juni

    Fast 1000€ gezahlt, und jetzt plötzlich unbrauchbar? So nicht!

    Entweder komplette Rückerstattung oder weitere Leistung! Extra Werbung damals gemacht mit "kein Abo" und jetzt auf ein solches Modell umstellen wollen ist schon frech.

    Und dann mit Sicherheit argumentieren, obwohl man seit Jahren nichts mehr für die alten Versionen gemacht hat, ist recht dreist.

  • tosch
    tosch Beiträge: 1

    @KlausHahn,

    an einer gemeinsamen Sammelklage waere ich ebenfalls interessiert.

    LG Tom Schmidt

  • beamah
    beamah Beiträge: 1

    Hallo zusammen,

    wir nutzen die 9er Version um alte Maschinen auf Windows XP Basis, die bis heute im Einsatz sind zu überwachen bzw. zu warten. Was für eine Lösung gibt es für uns? Läuft eine 12er Version überhaupt noch auf Windows XP? Unsere Kunden werden Maschinen im Wert von mehren 100.000 € nicht einfach ersetzen. Schade das Teamviewer sich hier als Tool verabschiedet. Hat jemand einen Lösungsvorschlag für uns?

  • DanielBerlin
    DanielBerlin Beiträge: 12 ✭✭

    XP?

    Die sollten eh nicht am Internet hängen. Da wäre eine privates Netzwerk mit VPN Zugang und dann Clients via IP und TV9 ansprechen die richtige Wahl.

  • ThoDi
    ThoDi Beiträge: 6 ✭✭

    Hat schon irgend jemand einen Rechtsanwalt gefunden und vielleicht Klage eingereicht bei der ich mich anhängen könnte?

    Ich habe bisher von 6 Rechtsanwälten eine Absage erhalten. Angeblich wegen Überarbeitung. Oder haben die Angst vor TeamViewer?

  • ORadel
    ORadel Beiträge: 1

    Hallo zusammen,

    ich bin froh zu lesen, daß noch mehr Leute davon betroffen sind. Ich finde die Vorgehensweise ebenfalls unakzeptabel. Ich habe 2 Business Lizenzen, die jetzt auch nicht mehr funktionieren sollen und viele Kunden in ganz Deutschland, wo ich letztes Mal mit der auslaufenden Version tagelang geskriptet habe, um die 9 Version aufzuspielen, mit der Aussage, daß diese bis Ende 2022 laufen würde. Es galt 90 Tabelts von Version 7 auf Version 9 upzudaten ..unattended....und jetzt diese Entwicklung !

    Eine mögliche Lösung aus meiner Sicht: Version 15 muß nur auf der Master Seite aufgespielt werden und die Clients draußen bleiben bei 9 und können weiter eine Verbindung aufbauen !

    Mit netten Grüßen....

    ....und hoffe auf ein Einsehen der Geschäftsleitung von Team Viewer.

    Dipl.Wirt.Informatiker Oliver Radel

  • KlausHahn
    KlausHahn Beiträge: 10 ✭✭

    Hallo Zusammen,

    Ich bin immer noch dran entsprechende Schritte einzuleiten. Zwecks Kontaktaufnahme würde ich mich über eine private Message mit den jeweiligen Kontaktdaten freuen.


    VG

    Klaus Hahn

  • ThoDi
    ThoDi Beiträge: 6 ✭✭

    Es ist schhon erstaunlich: Alle regen sich hier auf und schreien nach einer Sammelklage.

    Und wenn man dann darauf antwortet weil man sich beteiligen möchte, dann sieht und liest man nichts mehr.

    Traurig.

  • WolfgangB_BAWÜ
    WolfgangB_BAWÜ Beiträge: 2 ✭✭

    @klaushahn

    Bin ebenfalls dabei bei einer S ammel-Kla ge gegen teamviewer.

    Habe meine Kontaktdaten bereits per PN zugesandt.

    So darf ein Unternehmen einfach nicht agieren. Ich kann nicht ein Produkt verkaufen mit einer versprochenen Eigenschaft (unbegrenzter zeitlicher Nutzung) und dann diese Eigenschaft streichen. Ich habe teamviewer angeboten, vom Vertrag zurückzutreten, wenn sie mir mein Geld wieder zurückzahlen. Als Reaktion kamen nur Werbemails für vergünstigte jährliche Lizenzzahlungen.

    Wir sollten das alle gemeinsam nicht durchgehen lassen.

    Liebe Grüße an alle Betroffenen.

    Wolfgang

  • KlausHahn
    KlausHahn Beiträge: 10 ✭✭

    Danke Thomas und Wolfang,

    Eure Kontaktdaten habe ich erhalten.

    Eine Sammelklage in der Form gibt es in Deutschland nicht. Deshalb bin ich dabei mit dem Anwalt eine Lösung zu finden. In Amerika ist das einfacher. Zumal dort auch höhere Strafgelder bei Täuschung oder fehlender Leistungserbringung zu zahlen sind. Unabhängig des Imageschadens. Siehe VW Abgasskandel. Dagegen sind die in DE gezahlten Entschädigungen lächerlich.

    Es ist noch auszurechnen ob sich die Prozesskosten im Vergleich mit den Lizenzkosten nicht negieren.

    Ich bleibe dran.

    VG

    Klaus

  • a_it
    a_it Beiträge: 1 Newbie

    Abgesehen davon daß es eine sooo offensichtliche, wie dreiste Idee war, Altkunden in Abokunden zu verwandeln, kann das ja durchaus legitim sein. Habe mir über's web.archive punkt org mal die Lizenzbedinungen von 2013 angeschaut (habe damals den 9er für 1000 EUR gekauft) und kann dort bei besten Willen nichts über die 10 Jahresfrist finden.

    Was ich hier im Forum aber erkennen kann, ist daß die "Community-Manager" vermeiden zu erklären auf welcher rechtlichen Grundlage, man unsere Versionen einfach deaktiviert (sorry, für netzintern wurde die Software nicht beworben und nicht gekauft)

    Alle Fragen werden beantwortet, aber dieses Thema meiden Community Manager wie der Teufel das Weihwasser.


    Stichwort Sammelklage: gibt es in Deutschland doch, aber dürfen nur Berbraucherschutzorganisationen, mal nach Musterfeststellungsklage googeln.


    Kennt sich hier irgendwer damit aus? Man muss sich ja nicht alles gefallen lassen.


    @teamviewer: Ihr stellt fest, daß Euer Produkt Sicherheitslücken hat (so schlimm kann die ja nicht sein, wenn man alles noch bis September laufen läßt) und und seid wirklich um Eure Kunden so besorgt wie ihr uns Glauben machen wollt? Dann gebt den Bestandskunden eine 15er Version kostenlos und gut ist. Eure Kunden sind sicher und können die nächsten 10 Jahre die 15er nutzen (die ich übrigens schlechter finde als die 9er), Ihr könnt Eure Server updaten und gut ist. Kosten für teamviewer? 0,00 EUR. Digitale Produkte haben eben keine Stückkosten. Ein gutes Image ist aber unbezahlbar, aber das habt Ihr euch mit der Aktion versaut.

    Im Gegenzug haben wir Kunden den ganzen Ärger mit dem Updaten der Clients, umstellen gewachsener Infrastrukturen, etc - das kostet uns Nutzer richtig Zeit/Geld.


    Statt dessen geht Ihr den Weg alle Bestandskunden in die Abofalle zu drängen. Gut gemacht, freuen sich die Aktionäre... Mich als und wohl auch alle andere die sich hier aufregen, habt Ihr als Kunden jedenfalls definitiv verloren.

  • WolfgangB_BAWÜ
    WolfgangB_BAWÜ Beiträge: 2 ✭✭

    Hallo Klaus, und alle anderen, die den teamviewer nicht mehr benutzen können.

    meines Erachtens braucht es eine "subjektive Klagehäufung (einfache Streitgenossenschaft)". Hierbei muss sich jeder einzelne Anwender einen Anwalt suchen, der ihn in diesem Rechtsstreit vertritt. Im Idealfall (wie bei mir) gibt es eine Rechtsschutzversicherung, damit keine Kosten anfallen. Wer keine Rechtsschutzversicherung hat, muss sicherlich vorab mit Kosten rechnen. Dann wird eine Streitgenossenschaft gebildet und es gibt für alle Beteiligten nur ein Verfahren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir ein solches Verfahren verlieren können. Dazu sind die Fakten einfach zu klar. Angenommen es käme zu einem solchen Prozess und teamviewer würde verlieren, dann müsste teamviewer die Gerichts- und Anwaltskosten aller Kläger tragen. Damit werden die vorausgelegten Kosten wieder zurückerstattet.

    Ich warte jetzt noch bis zum 13.09.2021 auf Dich, Klaus. Wenn sich bis dahin bei Dir nichts ergibt, werde ich selbst klagen. Wer sich mir anschließen möchte, schickt mir eine persönliche Nachricht mit seinen Kontaktdaten (e-Mail-Adresse). Ich sende dann, die damaligen Vertragsbedingungen und die "vollmundigen" Versprechungen im Werbe-Flyer als PDF zu. Dann bitte einen Anwalt suchen und sich wieder bei mir melden.

    Liebe Grüße

    Wolfgang


    Falls auch die Verantwortlichen von teamviewer diesen Post lesen, ich wäre außergerichtlich auch mit folgenden Lösungen einverstanden:

    1.) Rückzahlung des damals gezahlten Betrages, da ich die Leistungen wie versprochen nicht mehr nutzen kann.

    oder

    2.) Hochstufung meiner Lizenz auf die älteste mögliche Variante, ohne Zeit-Limit, so wie das z.B. bei mir von Version 7 auf Version 9 gemacht wurde.

  • ThoDi
    ThoDi Beiträge: 6 ✭✭

    Nun, ich mache mich jetzt hier in der Communuty auch mal unbeliebt. Ich denke dass dieser ganze "Wir verklagen Teamviewer" ein einziger Honeypot ist.

    Ich habe hier mehrere per PN angeschrieben die dazu aufgerufen haben, aber nicht ein einziges Mal hat mir jemand geantwortet. Hier wird also mit solchen Aufrufen lediglich Zeit geschunden. Deshalb verabschiede ich mich jetzt hier und werde alleine den Klageweg beschreiten. Allen Anderen wünsche ich noch viel Spaß mit diesem Pseudo-Thread.

  • WernerPutzer
    WernerPutzer Beiträge: 0

    ich finde die Mitteilung nicht genügend die uns mitgeteilt wurde dass Versionen unter 10 nicht mehr funktionieren.Man hätte mindestens in meinen Temaviver die Kunden die älter als 10 sind irgendwie rot anzeigen lassen können.Fakt ist dass ich auf eine Große Anzahl meiner Kunden nicht mehr zugreifen kann.Da auch nicht alles Kunden immer Online sind konnte ich nicht alle Geräte Updaten.Ich finde das eine Frechheit so einen kostenpflichtigen dienst so einfach abzuschalten.Wenn man mindestens noch könnte die Versionen zu Updaten.Ich würde mich eine Lösung freuen da ich immer zufrieden war.(Auch Kollegen von mir ging das alles zu schnell und sind nicht sehr angetan)


    Was meint ihr dazu