teamviewer.com link icon
oder
Frag die Community

Deployment Full MSI mit automatischer Zuweisung Konto / Lizenz

Hallo,

ich habe in den letzten Tagen viele Hilfeartikel durchgelesen. Leider komme ich aber nicht weiter, da die einzelnen Artikel teilweise Einschränkungen aufzeigen, die die Anwendung von Lösungswegen aus anderen Artikeln verhindern. Daher hoffe ich, dass ich hier zusammenhängende Einblicke bekommen kann.

Das geplante Szenario ähnelt unserem bereits vorhandenen, muss aber an die geänderte Lizensierung angepasst werden.

Der Plan:

  • Das Teamviewer Full MSI 15.8 soll per SCCM vollautomatisiert verteilt werden.
  • Es ist eine Corporate Lizenz für mehrere Kanäle vorhanden.
  • Die Geräte müssen sowohl bei Bedarf per Fernzugriff gewartet werden können als auch selber auf andere ("lizenzfremde") Computer zugreifen können, auf denen Teamviewer installiert ist.
  • Der installierte Teamviewer muss während der Installation und ohne Benutzereingriff einem Konto zugewiesen werden, damit er eine Lizenz bekommt.

In der Management Console gibt es Benutzerkonten, die Firmen-Administratoren sind, und einen Benutzer mit eingeschränkterem Umfang, dessen Konto alle zu installierenden Geräte zugewiesen werden sollen. Durch das Zuweisen eines Gerätes zu einem Konto verwendet das Gerät die Lizenz des Kontos, so glaube ich, die Dokumentation verstanden zu haben.
Ich erstelle kein Host-Modul oder irgendwelche Anpassungen für den Client.

Ich habe (bisher erfolglos) versucht, dieses Szenario in einer MSI-Installation abzubilden. Dazu habe ich zunächst in der Management Console ein API Token erstellt. Mit dem selben (nicht-FirmenAdmin) Benutzer habe ich eine Gruppe erstellt. Im Aufruf der MSI Installation übergebe ich das API Token und den Gruppennamen oder die Gruppen-ID. So habe ich es zwar hinbekommen, dass (manchmal) mit der Installation der PC in der Gruppe in der Management Console erscheint. Allerdings zeigt der installierte Teamviewer immer an, dass es sich um eine "Free" Lizenz handelt.

Wo ist mein Denkfehler? Was mache ich falsch? Funktioniert das Ganze so nicht, oder vielleicht überhaupt nicht?

Getaggt:

Kommentare

  • Gessmann
    Gessmann Beiträge: 2 ✭✭

    Mich würde ebenfalls die Vorgehensweise interessieren, wie man TeamViewer per MSI inkl. Lizenz per Softwareverteilung installieren kann.

    Mit Version 13 war dies über die exportierten Registry-Keys in der TeamViewer_Settings.reg kein Problem. Die Option zum Exportieren der Lizenz in den TeamViewer-Optionen existiert in der Version 15 allerdings nicht mehr.

    Ich habe es mit den gleichen Registry-Werten geteset sowie über die TeamViewer_Settings.tvopt, jedoch wird die Lizenz nie übernommen. Auch über die Kontozuweisung funktioniert es nicht, der Computer erscheint dann zwar in der definierten Gruppe, aber die Lizenz wird nicht zugewiesen.

    Anbei die beiden Varianten:

    msiexec.exe /i "%~dp0TeamViewer_15.10.5.0_Full.msi" /qn /norestart APITOKEN=***persönlicher API-Token*** ASSIGNMENTOPTIONS="--reassign --group Test" SETTINGSFILE="%~dp0TeamViewer_Settings.tvopt"

    msiexec.exe /i "%~dp0TeamViewer_15.10.5.0_Full.msi" /qn /norestart SETTINGSFILE="%~dp0TeamViewer_Settings.tvopt"

    TeamViewer_Settings.tvopt (abgesehen von der Lizenz werden die Einstellungen übernommen):

    Windows Registry Editor Version 5.00

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\TeamViewer]
    "AutoUpdateMode"=dword:00000003
    "LicenseKeyAES"=hex:***persönlicher_Hex-Wert***
    "UpdateCheckInterval"=dword:00000002

     

    Bitte um Info, wie die Zuweisung der Lizenz in TeamViewer 15 Full funktioniert.

    Danke.

  • Nadin1
    Nadin1 Beiträge: 420

    Hallo @Gessmann

    vielen Dank für deine Nachricht. 

    Die alte 'Gerätelizenzierung' wird seit der Version 13.2 nicht mehr offiziell unterstützt.

    Alternativ dazu erfolgt die Lizenzierung nun ausschließlich über die TeamViewer Konten. Das heißt, man muss sich auf dem Gerät, welches lizenziert werden soll, mit einem TeamViewer Konto anmelden, das mit der entsprechenden Lizenz verknüpft ist. 

    Nützliche Tipps für Einrichtung dieser lizenzierten TeamViewer Konten findest du zum Beispiel in unseren Artikeln Alles über das Firmenprofil und Active Directory Connector

    Wie du richtig festgestellt hast, hat die Kontozuweisung tatsächlich nichts mit der Lizenzierung zu tun, sondern wird für andere Features, wie zum Beispiel den Einfachen Zugriff oder die Zuweisung von Richtlinien benötigt. 

    Auch meine Kolleginnen und Kollegen aus dem Support Team helfen dir bei Rückfragen hierzu gerne weiter. 

    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag! 

    Viele Grüße
    Nadin 

     

     

  • Gessmann
    Gessmann Beiträge: 2 ✭✭
    bearbeitet 19. Januar

    Vielen Dank für die Info.

    Ich habe die Lizenz-Zuweisung inzwischen über den Active Directory Connector umgesetzt.

    Besteht abgesehen vom Single Sign-On Login (mit TeamViewer Tensor-Lizenz) auch mit einer Corporate-Lizenz die Möglichkeit, die TeamViewer-Konto Anmeldung mit der E-Mail Adresse und Passwort automatisch vorzunehmen, so dass man die Daten nicht (einmalig) manuell eingeben muss?

    Werden diese Zugangsdaten in der Registry oder einer Datei des Clients gespeichert?

    Kann evtl. die API Documentation hierfür verwendet werden?

    https://download.teamviewer.com/integrate/TeamViewer_API_Documentation.pdf



  • QSK
    QSK Beiträge: 0 Newbie

    Hallo,

    das verstehe ich auch nicht wieso SSO nicht in der Coperate Lizenz zur Verfügung steht.

    Das heißt man muss 10.000 € für eine Tensor Lizenz zahlen, damit SSO funktioniert?

    Könnt Ihr das nicht für die Corporate Lizenz ebenfalls aktivieren über Azure ?

    Herzlichen Dank.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.