teamviewer.com link icon
oder
Frag die Community

TeamViewer denkt, dass ich die Software kommerziell verwende!

1101113151618

Kommentare

  • TomFFM
    TomFFM Beiträge: 5 ✭✭

    Okay, das war es. Ihr ändert es nicht... Programm wird deinstalliert. Das Ihr Euch das in der heutigen Zeit leisten könnt... Macht ein Angebot für 5 Euro im Monat, dann wäre ich noch dabei. Aber diese Preise sind der reinste Wucher...

  • TimeSpirit
    TimeSpirit Beiträge: 2

    Ich kann den Frust nachvollziehen

    auch ich bekomme trotz rein privater Nutzung und Support Anfrage laufend die Meldung dass ich es kommerziell nutze, dabei habe ich es seit ein paar Wochen nicht benutzt und nutze es NUR Privat um anderen zu helfen...oder mal um einen Rechner einzurichten der daneben steht...

    Keine Antwort vom Support und nun werden Verbiundungen schon getrennt bevor sie überhaupt aufgebaut wurde ...und geblock, versuchen sie es in 1 Min wieder...und 2 Min später die selbe Meldung. Verbindungen gehen gar nicht mehr. Ich wäre ja sogar bereit etwas für die Private Nutzung zu bezahlen, aber nicht über 20,-/Monat

    Ich werde mir auch eine andere Software suchen, das mit TV ist seit langem MURKS (ausser in der Corona Zeit, da wurde mal nichts von kommerz Nutzung vorgeworfen)

    Hätte der Support vor 2-3 Monaten wenigstens mal geantwortet und mir erläutert, warum ich kommerz Nutzer sein soll...aber nö

    Früher echt ein gutes Program mit nutzen, Schade

  • TomFFM
    TomFFM Beiträge: 5 ✭✭

    Ja, war mal echt gut. Ich gebe das auch mal an die Presse weiter. Computerbild, PC Magazin etc. 

  • Parker1
    Parker1 Beiträge: 1

    Hallo,

    ich bin PRIVAT Nutzer und keine Firma.....

    ich bekomme seit Heute die Meldung "Kommerzielle Nutzung Festgestellet".....

    leider kann ich KEIN TICKET eröffnen auf der Seite von TeamViewer.....

    wie bekomme ich das weg????? Ich nutze es nur im Privaten bereich und nicht Kommerziell.....

     

    Danke schon mal für eure hilfe

  • Henner
    Henner Beiträge: 2

    @Parker1TV scheint mit der priv. Nutzung ein generelles Problem zu haben. Lösung: TV deinstallieren, [entfernt von Moderator] installieren. Fertig.

  • alterTrierer
    alterTrierer Beiträge: 18

    Ja bitte tue das. Leider hatte ich mit Coputerbild nie eine Reaktion erhalten, wenn ich Software die als Kostenlos angeboten wurden sich als unbrauchbar erwiesen und nur bei Bezahlung etwas taugten.

  • alterTrierer
    alterTrierer Beiträge: 18

    Wechele die APP, es gibt alternativen.

  • alterTrierer
    alterTrierer Beiträge: 18

    Hallo es gibt Alternativen! winmal eine APP die das gleiche tut wie TV nur schnellerm Googele nach "Alternative für TeamView" fängt mit A an. Wenn du wie ich nur einen PC in deinem eigenen Netzwerk fernsteuern möchtest (ohne Internet) weil er in einem anderen Zimmer steht, dann nutze [entfernt von Moderator], ist für private Zwecke super und abartig schnell, weil ja nicht über Internet (WAN) sondern direkt im LAN bzw. WLAN. Nachteil gegenüber TV, es überträgt keinen Ton, aber ansonsten spitzenmäßig

  • alterTrierer
    alterTrierer Beiträge: 18

    Das Problem, TV verläßt dein eigenes Netzwerk, geht über WAN. Nutze eine Alternative! [entfernt von Moderator] bleibt in deinem Netzwerk und ist für Privat super gut und schnell.

  • TheCatcher
    TheCatcher Beiträge: 5

    ich kann sehr [entfernt von Moderator] empfehlen! Es ist tatsächlich kostenlos es ist von einem deutschen Unternehmen - sprich deutsche strenge Datenschutzbestimmungen gelten.

    TeamViewer schafft sich mit solchen Aktionen selbst ab! Ich nutze seit nun einem Jahr kein TeamViewer mehr und die Welt ist ok :)

  • Mkolberg
    Mkolberg Beiträge: 19

    Welche Alternative kann den Dualscreen- Betieb wirklih kompromißlos übertragen, so daß man wirklich mit allen Screns des gesteuerten Gerätes arbeiten kann und diese .perfekt Daheim dargestellt werden? (wenn identische Monitor- Ausstattung)

  • hottbot
    hottbot Beiträge: 1

    Bei mir ist genau das gleiche Problem aufgetaucht. Verbindung nach 1 Minute getrennt und die gleiche Meldung aufgepoppt.. 

  • Mkolberg
    Mkolberg Beiträge: 19

    Teamviewer sollte darüber nachdenekn, ob die eine Minute zielführend ist.
    Warum nicht im ersten Schritt mit 5 oder 10 Minuten beginnen.
    Damit hätte der Anwender die Möglichkeit, in diesem Zeitfenster eine Alternative zu aktivieren.
    Wem 5 - 10 Minuten pro Anschaltung ausreichen, der ist doch kein Kandidat für eine professionelle Nutzung? 
    Auch würde ich vorschlagen, die 4 Stunden auf eine Stunde zu reduzieren. 
    Wie wäre es mit einem deutlich preisreduziertem Modell, welches maximal 10 Stunden in der Woche zuläßt? 
    Wie wäre es mit einem Preismodell für die "freie Lizenz", die imZweifel einen Paypal- Klick zuäßt, um für 1 EUR einfach die nächten 4 Stunden zu kaufen? Wenn der Privat- PC von Omi nicht tut, dann muß Enkel einfach ran und ein false Kommerziell muß binnen Sekunden kurierbar sein.
    Nach Klärung des Sachverhaltes (= Beweis, daß TV einen Fehler unterlaufen ist) könnten die Zahlungen ja einfach wieder rückabgewicket werden. Wenn nicht, dann hätten wir folgendes Modell: Kurz aufschalten: kostenlos, Jede längere Nutzung gleich bezahlen. Wäre doch OK?
    Ich bin von der Qualität von TV begeistert und im Business- Bereich gibt es außer einem komplett geschütztem Netzwerk mit RDP von Daheim aus keine bessere Alternative für Homeoffice- Steuerung der Büro- PCs. Ohne WTS im Office (also Client- Server- System) ist TV für Homeoffice für mich alternativlos.

  • Mkolberg
    Mkolberg Beiträge: 19

    Teamviewer sollte darüber nachdenekn, ob die eine Minute zielführend ist.
    Warum nicht im ersten Schritt mit 5 oder 10 Minuten beginnen.
    Damit hätte der Anwender die Möglichkeit, in diesem Zeitfenster eine Alternative zu aktivieren.
    Wem 5 - 10 Minuten pro Anschaltung ausreichen, der ist doch kein Kandidat für eine professionelle Nutzung? 
    Auch würde ich vorschlagen, die 4 Stunden auf eine Stunde zu reduzieren. 
    Wie wäre es mit einem deutlich preisreduziertem Modell, welches maximal 10 Stunden in der Woche zuläßt? 
    Wie wäre es mit einem Preismodell für die "freie Lizenz", die imZweifel einen Paypal- Klick zuäßt, um für 1 EUR einfach die nächten 4 Stunden zu kaufen? Wenn der Privat- PC von Omi nicht tut, dann muß Enkel einfach ran und ein false Kommerziell muß binnen Sekunden kurierbar sein.
    Nach Klärung des Sachverhaltes (= Beweis, daß TV einen Fehler unterlaufen ist) könnten die Zahlungen ja einfach wieder rückabgewicket werden. Wenn nicht, dann hätten wir folgendes Modell: Kurz aufschalten: kostenlos, Jede längere Nutzung gleich bezahlen. Wäre doch OK?
    Ich bin von der Qualität von TV begeistert und im Business- Bereich gibt es außer einem komplett geschütztem Netzwerk mit RDP von Daheim aus keine bessere Alternative für Homeoffice- Steuerung der Büro- PCs. Ohne WTS im Office (also Client- Server- System) ist TV für Homeoffice für mich alternativlos.

  • ergo-hh
    ergo-hh Beiträge: 14

    @MkolbergDas ist natürlich eine sehr spezielle Nutzung und im privaten Bereich eher selten anzufinden ist. Ob das hier häufiger verklausolierte genannte Produkt (den richtigen Namen darf man hier nicht nennen) das beherrscht, kann ich dir leider nciht sagen.

    Gruß ergo-hh

  • Tobi1910
    Tobi1910 Beiträge: 1

    Hallo zusammen,

    bei mir geht es auch nicht mehr...bin komplett Privat auch die Nutzung.

    Sorrry aber was ist das für ein Programm?

     

     

     

     

  • Ulrich65
    Ulrich65 Beiträge: 4

    Hallo,

    seit gestern abend habe ich auch das Problem der "kommerziellen" Nutzung. Besonders ärgerlich, man findet nicht so richtig eine Möglichkeit der unklompizierten Kontaktaufnahme. Und selbst wenn, scheint es ja wenig zu helfen. Wird dann wohl Zeit sich nach Alternativen umzuschauen.

    Ist schon traurig mit anzusehen, wie Firmen ab einer bestimmten Größe den "kleinen" Kunden vergessen und vernachlässigen. Da gehts dann nur noch ums große Geld. Apple ist da auch so ein Fall.

  • alterTrierer
    alterTrierer Beiträge: 18

    Es hilf nur eines: Wechseln! Wer es wirklich und ehrlich privat nutz, braucht sich eine solche böswillige Unterstellung nicht bieten lassen.

    Lies im Forum es wurden bereits oft die Alternativen genannt. Du mußt eigentlich nur unterscheiden, bleibst du in deinem LAN oder steht der andere in einem anderen LAN, also z.Bsp. in einer anderen Stadt. (Oma und Opa).

    Im eigenen LAN kann man [entfernt von Moderator] benutzen, das ist eigentlich keine Konkurenz zu TV, weil es Fernsteuerung nur im eigenen LAN zuläßt; also niemand hört auf irgend einer Wolke mit und zieht falsche Schlüsse zur Nutzung

  • alterTrierer
    alterTrierer Beiträge: 18

    Es ist kein gutes Programm mehr. Wenn ich alleine nur die Anfragen die mich erreichen sehe, muß bei Tausenden die böswillige Unterstellung ausgesprochen worden sein.

  • ergo-hh
    ergo-hh Beiträge: 14

    Ist das nicht eigentlich unlautere Werbung? (Screenshot der TeamViwer Web Seite).

    Gruß ergo-hh

     

    privateNutzung.jpg

  • Seven9
    Seven9 Beiträge: 2

    Hallo,

    leider muss ich mich hiert einreihen. Auch bei mir behauptet TV ich würde das Programm kommerziell nutzen.  Ich nutze es rein privat innerhalb beiner Familie. TV ist  m.E. nicht an privaten Nutzern interessiert. Die verursachen halt nur Kosten und Aufwand. Den Support über die Webseite zu kontaktieren und ein Formular auszufüllen wäre ja ok, wenn man denn ein Formular finden würde. in der akz´tuellen TV Version wird allerdings nach wie vor auf eine abgeschaltete email Adresse verwiesen. Leider ist TV so nun nicht mehr akzeptabel zu nutzen. Schade eigentlich. Werde anderen meine Erfahrungen mitteilen. Die können sich dann Ihr eigenes Bild machen.

  • alterTrierer
    alterTrierer Beiträge: 18

    Ja, ob es juristisch so ist weiß ich nicht. In jedem Fall aber ist es verarschung und Hohn


    @ergo-hh  schrieb:

    Ist das nicht eigentlich unlautere Werbung? (Screenshot der TeamViwer Web Seite).

    Gruß ergo-hh

     

    privateNutzung.jpg


     

  • kieselbert
    kieselbert Beiträge: 12 ✭✭

    Ob das unlauterer Wettbewerb ist lässt sich rausbekommen. Etwas als kostenlos anpreisen und hintenrum das Versprechen wieder einkassieren und den Support auf stumm zu schalten, riecht danach. 

  • alterTrierer
    alterTrierer Beiträge: 18

    Klar stinkt es zum Himmel, aber was willst Du machen? Klagen? Ist glaube ich das Geld und die Nerven nicht wert.

    Denke einfach wie ich: Bevor ich mich aufrege, ist es mir lieber egal    .... und wechselte zu einem Anderen

  • Ulrich65
    Ulrich65 Beiträge: 4

    Es gab die Nachricht, dass Teamviewer die Gratis Nutzung durch Profis, eingeführt während des Lockdowns, jetzt wieder beendet. Dies könnte erklären, dass jetzt auch viele berechtigte Gratis-Nutzer durch technische Probleme auch gesperrt werden.

  • TimeSpirit
    TimeSpirit Beiträge: 2

    Also,
    ich habe versucht das mit TV zu klären

    Mein Acc (Rentner) und der meiner Freundin (Rentnerin) sind betroffen. Kurzen Kontakt mit einer Esther auf Twitter, es wird auf die Seite https://www.teamviewer.com/en/reset-management/ verwiesen oder das Formular https://www.teamviewer.com/en/support/commercial-use-suspected/

    Das Formular habe ich benutzt. Das Ergebnis war eine Mail, in der behauptet wird, dass nach Überprüfung Kommerzielle Nutzung vorliegen würde. In meinem TV Provil werde ich jetzt als "Firmen Administrator" bezeichnet.

    (Zur Erläuterung, bei der Freundin wird TV mit Win gestartet und läuft im Hintergrund, von da ist noch NIE eine Verbindung nach aussen gemacht worden. Ich greife da nur zur Systempflege, Backups oder Hilfestellung drauf zu. Mein Acc wird nur alle paar Wochen mal für was verwendet, ich administriere keine Firma, bin in keiner Firma (berufsunfähig/Rentner!) und helfe keiner Firma) Evtl lässt meine uralte Mail Addy auf eine Fa schliessen, die gibt es aber schon 20Jahre NICHT mehr. Die Domain habe ich zwar noch, aber hey TV, einfach mal die Domain aufrufen...da ist NICHTS hinter, keine Page kein gar nichts! Nur die MailAdressen habe ich halt behalten. Zuletzt habe ich TV benutzt um einen Rechner, neben mir stehend, einzurichten...weil ich mit TV nicht immer auf 2 Tastaturen/Mäuse rumhampeln muss...einfach aus bequemlichkeit im lokalen
    Oh, ich habe vor ca. 2J mal einem Freund geholfen der wohl ein Firmen Notebook verwendet hat...steinigt mich

    Was n Shice, ich krebse als FirmenAdmin mit nur 430,-/Monat rum....Hilfe, ich werde ausgebeutet....Kopf->Tisch

    Nun will Tv von mir/UNS so etwas wie eine Eidestattliche Versicherung unterschrieben und zugeschickt haben um die Nutzung erneut zu prüfen (ich mein, wenn man schon zu dem Schluß kam, ich nutze es kommerziell und mich zu einem FaAdmin macht...was soll eine neue Prüfung dann noch bringen? Welche Intention hat diese Eidestattliche dann eigentlich? Nur Munition für ne Klage oder was wird bezweckt?

    1. bin ich stinksauer über die Unterstellung, ich wäre ein Lügner mit falschen Angaben oder ich erschleiche mir eine Dienstleistung etc. Das sind üble, falsche Unterstellungen!
    2. was wäre ich für ein FirmenAdmin, wenn ich das Prog nur alle zig wochen mal benutze?
    3. was ist das für eine Methode, Nutzer zu einer Eidestattlichen zu nötigen?

    TV ist ein Tool und kein Betriebssystem für Herzschrittmacher! Wie hier mit privaten Nutzern umgegangen wird, was unterstellt wird....unterste Schublade
    Trotz anderer Behauptungen, scheint es wirklich so zu sein, dass man private gängeln und vergraulen will...oder eben schnell ein bisschen Umsatz pushen

    Danke, aber nein Danke. Ich werde das nicht unterschreiben oder einsenden...ich deinstalliere den Mist und benutz fr meine Kleinigkeiten einfach etwas anderes. So einen Kasperkram habe ich noch nicht erlebt

    Lasst Euch nicht auf den Kram ein, sucht Euch einfach ein anderes Tool
    Danke und Tschüß

  • alterTrierer
    alterTrierer Beiträge: 18

    Hallo an Alle die von TV in dieser Beziehung so enttäucht sind / wurden. Schaut mal was ich heute nach Wochen für eine mail bekommen habe incl. meiner Antwort.

    Geehrtes Team,
    bitte sprechen Sie Deutsch mit mir! Es ist zu spät! Ich habe TeamView bereits auf meinen beiden PCs deinstalliert und verwende ein anderes System. Was Sie sich erlauben und erlaubt haben ist ein absolutes NOGO und grenzt an unlauteren Wettbewerb und böswilliger Unterstellung.
    Sie haben außerdem mit Ihrem Verhalten gezeigt, daß Sie private PCs ausspionieren anstatt das zu tun weshalb jemand ihr Produkt installierte.
    Eine Nutzung von PC zu PC im eigenen LAN kann niemals kommerziell sein wenn es sich um 2 PCs handelt.
    Mir tut es leid, daß ich für Ihr Produkt bisher gute Werbung gemacht habe.
    Mit freundlichen Grüßen

    Bernard Lamberty

    Am 16.07.2020 um 21:10 schrieb TeamViewer Personal Use:

    Dear TeamViewer User,
     
    Thank you for your request regarding being unblocked from using the free version of TeamViewer. After reviewing the information provided to us, we were unable to confirm that the submitted ID is being used privately.
     
    Requiring commercial users to purchase a license is also part of our effort to maintain the free version, and to therefore make help accessible to everyone. The free version is for people who are using it to help family and friends.
     
    To continue using TeamViewer, there are two options for you to consider:
     
    1) We encourage you to purchase a license that fits your needs: https://www.teamviewer.com/pricing
     
    If you need help finding the perfect license, our sales team will be happy to assist you personally:
    +49 7161 60692 50
     
    2) THIS FORM is a declaration of private use that needs to be printed, signed personally and sent back to us replying to this email.

     
    When you return this to us, we will review your response confirming your declaration of private use and use this to determine whether we can re-enable your use of TeamViewer.
     
    For more information regarding the commercial use of the free version of TeamViewer, please refer to our community statement: https://community. teamviewer. com/t5/Knowledge-Base/Why-do-I-see-Commercial-use-suspected-Commercial-use-detected/ta-p/5265
     
    We are looking forward to hearing from you.
     
    Kind regards,
    Your TeamViewer Team

     
  • Ulrich65
    Ulrich65 Beiträge: 4

    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht. 

    Da weiß ich jetzt abschließend, dass ich als privater Nutzer hier nicht mehr gern gesehen bin. Eine eidesstattliche Versicherung?!?!? Dazu fällt mir nichts mehr ein....

    Alleine schon das ausfüllen der pdf, alles in englisch. Nein Danke. Habe seit gestern [entfernt von Moderator] installiert und es läuft. 

  • VincentVegas
    VincentVegas Beiträge: 1

    Auch mich hat es jetzt nach zig Jahren der rein privaten Nutzung erwischt. Ich leiste kostenlose Hilfe bei meinen Bekannten, das ist jetzt leider nicht mehr möglich. Damit kommt nur ein Umstieg in Frage.

     

  • Ponycar76
    Ponycar76 Beiträge: 1

    Mir geht es jetzt - zum wiederholten mal - genau so. TV vermutet bei mir eine kommerzielle Nutzung. Mich würde mal interessieren welcher Algorithmus da schief läuft, dass es zu dieser Fehleinschätzung kommt. Habe jetzt erstmal den Prozess zur erneuten Freischaltung meines "free" Account angestoßen. Alternativen stehen natürlich notfalls griffbereit. In der Firma nutzen wir ebenfalls TV, mit einer entsprechenden Business Lizenz. Sollte aber einer art Masche dahinter stecken, um Privatnutzer zum Erwerb einer Lizenz zu zwingen, wäre zu überlegen auch im Geschäftsbereich auf ein Alternativprodukt zu wechseln. Wenn mit einer kostenlosen Privatnutzung Werbung gemacht wird, sollte dies auch bitteschön möglich sein.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!