Installation von TeamViewer für Linux

Keine Bewertungen

Dieser Artikel richtet sich an Linux Nnutzer aller Pläne.

Systemvoraussetzungen

TeamViewer für Linux erfordert einen Kernel 2.6.27 und GLIBC 2.17. Für optimale Ergebnisse wird Qt 5.6 empfohlen. Die folgenden Betriebssysteme werden unterstützt:

  • Debian 9 (einschließlich Raspbian)
  • Ubuntu 16.04 und Derivate (z. B. Kubuntu).
  • RHEL 7, CentOS 7, Fedora 26
  • openSUSE 42

Für eine Übergangsphase wird Qt 5.2 noch unterstützt, wodurch eine Installation auf Debian 8 und Ubuntu 14.04 möglich ist.

Gerätevoraussetzungen
x86 64 Bit:       amd64 (Intel 64/EM64T)
x86 32 Bit:       SSE2
armv7 32 Bit:  armv7 hardfloat (Raspberry Pi 2+)

Wählen Sie Ihr Paket
Wählen Sie für den PC die 64-Bit- oder 32-Bit-Version, je nach Ihrem System. Falls Sie nicht sicher sind, führen Sie uname aus. Auf einem 64-Bit-System druckt uname -m x86_64.
Wählen Sie für Raspberry Pi das ARM-Paket.

Installation von TeamViewer

Normalerweise können Sie das Paket mit einem Doppelklick installieren. Sie können aber auch einen Rechtsklick machen und den Paket-Manager wählen, z. B. Open with software installation, Open with GDebi package installer, Open with Ubuntu Software Center, oder Open with QApt package installer.

Falls Sie die Befehlszeile bevorzugen, führen Sie Folgendes aus

# for DEB packages:
apt install ./teamviewer_13.x.yyy_[arch].deb
apt install ./teamviewer-host_13.x.yyy_[arch].deb

# for RPM packages (use dnf if yum is not available):
yum install ./teamviewer_13.x.yyy.[arch].rpm
yum install ./teamviewer-host_13.x.yyy.[arch].rpm

# for SUSE:
zypper install ./teamviewer-suse_13.x.yyy.[arch].rpm
zypper install ./teamviewer-host-suse_13.x.yyy.[arch].rpm

Hinweis: Weitere Informationen zur Installation auf RPM-Systemen (einschließlich Fedora), falls die Verifizierung der Signatur fehlschlägt,
und allgemeine Installationsanweisungen auf RHEL oder CentOS siehe
Installation von TeamViewer auf Red Hat und CentOS

Hinweis: Für eine Installation über ssh oder die Konfiguration von unbeaufsichtigtem Zugriff in der Befehlszeile siehe
Installation von TeamViewer auf Linux ohne grafische Benutzeroberfläche

Hinweis: TeamViewer und TeamViewer Host können nicht nebeneinander installiert werden. Falls Sie TeamViewer Host installieren möchten, muss zunächst TeamViewer entfernt werden. Falls Sie TeamViewer gelegentlich ausführen möchten, können Sie das tar-Paket verwenden und das Tool ohne Installation ausführen.

Updates sind über unsere Paketquelle verfügbar.
Um TeamViewer ohne Installation auszuführen, sehen Sie sich das TAR-Paket an.

Verwandte Themen

Versionsverlauf
Revision-Nr.
2 von 2
Letzte Aktualisierung:
vor 3 Wochen
Aktualisiert von:
 
Beschriftungen (2)
Beitragleistende
Tags (1)